Stratocaster Hälse und Griffbretter :P

  • Ersteller -yannic-
  • Erstellt am
Y
-yannic-
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.11
Registriert
12.03.07
Beiträge
26
Kekse
0
Hab mal ne Frage zu den verschiedenen finishs und verarbeitungen der fender maple griffbretter.
Ich hab mal vor einiger zeit (ca 1,5 jahre) ne fender angespielt die hatte ein lackiertes griffbrett aus ahorn..das fand ich recht gut zu spielen und wollte jetzt nochmal eine strat mit dem selben hals anspielen...der haken is ich finde keine^^
oder sind alle fender maple griffbretter gleich lackiert? auf den fotos siehts eher unlackiert aus..

Generell suche ich ein Modell in Olympic oder Arctic White mit lackiertem Maple Griffbrett...gibts sowas überhaupt?^^

Greeetz
 
Eigenschaft
 
SquierRonin
SquierRonin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.11
Registriert
13.02.08
Beiträge
260
Kekse
189
Maple Griffbretter sollten eigentlich fast immer lackiert sein, zumindest dürfte man deutlich mehr lackierte als unlackierte finden. Die meisten Fotos im Web sind halt Mist³, davon abgesehen dass man mattlack im Zweifelsfall eh schlecht auf nem Foto erkennt.
 
Y
-yannic-
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.11
Registriert
12.03.07
Beiträge
26
Kekse
0
erstmal danke für die antwort...

ich meinte griffbretter die in etwa so aussehn: "bild"

klar dass die gelber werden nach UV-Einstrahlung, Hautfett etc :p

Aber meinst du im Prinzip sind die Hälse gleich behandelt..?

greetz
 
-=Mantas=-
-=Mantas=-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.21
Registriert
08.10.06
Beiträge
2.126
Kekse
3.481
Sieht die scheiße aus^^
ich mag so extra-ebgenutze gitarre überhaupt nicht.Einfach nur rumgepose.:rolleyes:;)

BTT:
Ich hab schon einige Strats in meinem Lebn gespielt,und es waren soweit ich mich erinnern kann alle lackiert.
Unlackiert waren dann nur solche nachbauten
 
Y
-yannic-
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.11
Registriert
12.03.07
Beiträge
26
Kekse
0
okay danke =)

sah halt auf der fender hp alles unlackiert aus..und den lackierten hals fand ich ziemlich gut damals...
muss dann wohl an den fotos gelegen haben..auf der fender hp sieht aber sogar jeder lack anders aus xD

greetz
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.291
Kekse
44.444
hi yannic!
ja, wie gesagt, lackiert sind die alle - aber nicht alle sind so hochglänzend lackiert wie diese gitarre!

manche sind z.b. extra dünn oder seidenmatt lackiert damit man eben nicht diesen glanz-look, und entsprechend auch ein anderes spielgefühl, hat.

das ist einerseits geschmacksache, andererseits hat es auch mit "historischen" vorbildern zu tun. die gitarre in deinen fotos ist ja eine 50´s reissue und lehnt sich von optik und fertigung eben an ein 50er jahre modell an.

cheers - 68.
 
Y
-yannic-
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.11
Registriert
12.03.07
Beiträge
26
Kekse
0
gibts denn noch andere gitarrebn außer den 50-ern bzw reissues die son nen glänzenden dicken lack aufm griffbret haben?
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.291
Kekse
44.444
hi yannic!
ich kenne jetzt auch nicht alle modelle - dafür sind´s halt einfach ein paar zu viel ;)
aber - historisch gesehen - müssten auch die 70er-jahre reissues einen recht dicken, glänzenden lack haben.

bei den aktuelleren modellen geht der trend eher zu seidenmatt.


cheers - 68.
 
Y
-yannic-
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.11
Registriert
12.03.07
Beiträge
26
Kekse
0
schade :p

aber danke für die antworten..ich denke die start die ich angespielt hab war ne 70er reissue...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben