Stratocaster Pickupschaltung

von hyphen, 05.02.08.

  1. hyphen

    hyphen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Hallo Leute
    Ich besitze eine japanische Squier Srat,bei der der Vorbesitzer die 5wegschaltung dahingehend verändert hat, dass immer mindesten zwei Pickups gleichzeitig geschaltet sind (war wohl Mark Knopflerfan ).
    Ich möchte aber lieber die alte klassische Schaltung haben,weiss aber nicht welcher
    Draht an welchen Pin vom 5wegschalter gehört und welche gebrückt werden müssen.
    Kann mir jemand mitteilen welcher Draht wohin gehört,möglichst einfach ,da ich was
    Eektroschaltungen angeht Laie bin.

    Danke im Voraus hyphen
     
  2. phil.k

    phil.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.063
    Erstellt: 05.02.08   #2
    Seymour Duncan hat jede Menge Diagramme. Die klassische Verkabelung hab ich dir verlinkt.
     
  3. hyphen

    hyphen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.08   #3
    Danke Philipp
    Der LInk ist super und genau das was ich brauche,jetzt ab in den Keller und löten.
    Mach es gut hyphen
     
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 05.02.08   #4
    Nimm die:

    http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=tone_f_bp

    ist genau die gleiche, bis auf der kurze Kabel, was zusätzlich 2 Pins am Schalter verbindet, also nicht weiter schwer.
    Dadurch kannste den Bridge PU auch über den Tone Poti steuern !
    Das ist äußerst praktisch und da spricht imo nichts gegen.

    Würde dir auch noch einen Volumenkondensator:
    https://www.thomann.de/de/goeldo_kondensator_220pf.htm

    empfehlen, wird einfach ans Volumepoti an die beiden übrigen Pins gelötet (Das dritte ist ja nach oben gebogen und ans gehäuse gelötet).
    Dadurch hast du kein Höhenverlust beim runterregeln des Volumes (dafürs ist ja der tonepoti zuständig ;) ).
     
  5. hyphen

    hyphen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.08   #5
    Hallo Leute
    Danke für eure Mühe ,aber nachdem ich alles genau nach Plan umgestrickt habe,ist in meiner Strat
    Chaos angesagt.
    Position 1-gar kein Pickup statt Bridgepickup
    Pos. 2 - Neck + Middle statt Bridge + Middle
    Pos. 3 - Neck statt Middle
    Pos. 4 - Neck + Bridge statt Middle + Neck
    Pos. 5 - gar kein Pickup statt Neck
    Ich habe es mehrmals überprüft ich hab alles genau wie auf dem Schaltplan von S.D.gelötet.
    Entweder ich hab im Schalter irgendwas durchgebraten oder es gibt noch ander 5wegeschalter
    mit anderer Belegung.
    Meine jap. Squier ist von 83.
    Fällt euch etwas ein.
    Bis dann hyphen
     
  6. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 05.02.08   #6
    Hatte den Fehler auch mal. Klingt so, als hättest du den Kram an die falsche Seite des Schalters gelötet.
    Es nämlich NICHT egal, auf welcher seite des Schalters du den Kram anlötest, es muss also wirklich exakt so sein wie auf der Skizze.
    Guck ruhig nochmal alles nach, ich war mir in der Vergangenheit auch häufig sicher alles richtig gemacht zu haben, später sind trotzdem die Fehler aufgetaucht.
     
  7. hyphen

    hyphen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.08   #7
    Hallo FI4sh
    Mein Schalter hat keine verschiedenen Seiten daher habe ich einfach nach Reihenfolge gelötet.
    Die Lötpinne stehen alle nach oben.
     
  8. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 05.02.08   #8
    Jeder normale 5-Weg Schalter hat 2 Schaltebenen! u.U. sitzen die dann aber in einer Reihe. Kannst Du ein Bild von Deinem Schalter machen?
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 05.02.08   #9
    Mach mal ein Bild von Deiner Elektronik (ausreichend groß). Dann sehen wir weiter...

    Ulf
     
  10. hyphen

    hyphen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.08   #10
    Hallo Joachim
    Ich versuche ein Bild einzufügen,weiss allerdings nicht ob es klappt,da ich am PC eine ziemliche
    null bin.
     

    Anhänge:

    • yy.jpg
      Dateigröße:
      160,2 KB
      Aufrufe:
      162
  11. PeterAusH

    PeterAusH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 05.02.08   #11
    Was ist denn das für ein Schalter? Sowas hab ich ja noch nie gesehen. Ein normaler Stratschalter sieht so aus:

    http://images4.thomann.de/pics/prod/153333.jpg

    Mein Tipp schmeiß das Ding raus und löt es dann nach Fenderplan zusammen.

    Gruß Peter
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.02.08   #12
    Du hast es eben NICHT wie bei Duncan verdrahtet.

    Die Belegung des Schalters müsste sein (von links nach rechts): bridge, mitte, neck, output; output, bridge, mitte, neck. Also das was bei Duncan in zwei Ebenen nebeneinander ist, ist bei Dir quasi hintereinander in einer Linie.
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.02.08   #13
    Also so wie hier:

    [​IMG]
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.02.08   #14
    So weit mir bekannt, passt bei Squier kein Fender Schalter rein, andere Maße.
     
  15. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 06.02.08   #15
    @ hyphen

    Ein Schaltplan für Deinen Switch hängt an. :)

    Ich hatte damit zwar noch keine Probleme, aber das kann bei älteren Modellen natürlich der Fall sein.

    BTW: wie übersetzt man den von Dir verlinkten Schaltplan auf eine Standard SSS-Strat mit 1 Volume und 2 Tone?
     

    Anhänge:

  16. Bluesgitarre

    Bluesgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.02.08   #16
  17. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 06.02.08   #17
    Nette Idee, hier geht es aber um Squier - und dafür bietet Fender keine Verdrahtungspläne.

    Außerdem habe ich die Verdrahtung für den 5-Way-Switch ja bereits gepostet. Man müsste halt nur mal den Lötkolben anheizen... ;)
     
  18. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 07.02.08   #18
    ...das ist fast wert als Signatur aufgenommen zu werden.

    Glaubst Du es gibt einen Unterschied zwischen einer Squier-Strat und einer Fender-Strat Verdrahtung? :rolleyes:

    ...denke nochmal drüber nach!;)
     
  19. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 07.02.08   #19
    @ Joachim

    Meine Aussage war nur ein allgemeiner Hinweis darauf, dass Squier-Modelle - unabhängig von einer eventuellen Gleichartigkeit der Verdrahtung mit Fender-Produkten - grundsätzlich nicht bei Fender aufgelistet sind. Ich hatte den Fender-Link nämlich so verstanden, dass dort auch explizit die Squier-Modelle zu finden sind.

    BTW: Wo ist denn der Verdrahtungsplan auf der Fender-Webseite, der für die hier in Frage stehende 'Squier Japan 83' gilt? ;)
     
  20. Bluesgitarre

    Bluesgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.02.08   #20
    Ich war davon ausgegangen, dass die Fender-Schaltungen auch für die Squier-Instrumente gelten. Sollte dies nicht so sein, kann man hier die "Original"-Squier-Schaltpläne studieren:

    http://www.squierguitars.com/support.php

    ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping