Stratocaster: welche Pickups?

von extremelymild, 02.01.04.

  1. extremelymild

    extremelymild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #1
    Hallo Leute,

    welche Pickups könnt ihr mir für meine Fender Stratocaster (Japan) Vintage 50's Style empfehlen? Bisher sind noch die originalen SCs drauf, aber manchmal fehlt mir einfach der Druck für etwas mehr Gain (nicht gerade die ganz harte Gangart, aber Powerchords klingen mit SCs einfach zu dünn)

    Aus anderen threads habe ich rausgelesen, dass man Probleme mit der Gesamtabstimmung bekommt, wenn man nur den Bridge SC gegen einen HB tauscht (ich hatte an einen cool rails oder lil' 59 oder screamin demon oder evt. jeff beck jr. gedacht, die soundbeispiele kenne ich).

    Welche Kombinationen könnt ihr mir denn empfehlen? Ich möchte aber schon noch den typischen Strat Sound spielen können....

    Habe hier im Forum mal gelesen, dass es die Möglichkeit gibt mit einem Pushpullpoti an Hals und Steg HBs auch als SCs zu betreiben....gibts dazu irgendwo eine Anleitung?

    MfG, Martin
     
  2. extremelymild

    extremelymild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #2
    das kann doch nicht euer ernst sein, dass niemand eine Meinung dazu hat?

    Ich wäre für eure Hilfe echt dankbar!

    MfG, Martin
     
  3. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 02.01.04   #3
    hi, also, erstmal, den unterschied hoert man auf der seite nicht gut raus, die hot rails sind verdammt stark, waehrend der lil noch sehr transparent klingt und ausserdem, du hast nicht mehr wirklich viel strat, wenn du n hot rail einbaust, also, wenn du nur an der bridge wechseln willst, wuerde ich dir den lil empfehlen, weil der wie gesagt noch sehr transparent ist, das wollte ich auch mal machen, nur kein geld gehabt, der hot rail, wuerde die anderen pus wegblasen, der ist wirklich sehr stark,
    hoffe ich konnte mit meinem confusen gelaber helfen,
    lw.
     
  4. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 02.01.04   #4
    Ich kann LW nur zustimmen, auch wenn ich den Lil' 59er nur von meiner Tele kenne, ist er doch um einiges lauter, als der Steg SC.

    Der Hotrails setzt da noch einen oben drauf und das ist IMHO nicht so gut, wenn du den Rest SC lässt.
     
  5. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 02.01.04   #5
    Anleitungen zum Thema Coil-Solit findest Du bei Rockinger (www.rockinger.de). Ist überhaupt kein Problem, wenn Du halbwegs nen Lötkolben bedienen kannst. Allerdings müssen die PUs dazu auch geeignet sein, d.h. das Kabel muss vieradrig ausgeführt sein. Sonst iss leider nix mit splitten ...
    Im Split-Betrieb dürfts dann z.B. mit dem 59er ganz gut ausgewogen sein, mit nem Hot Rail oder 59er hast Du wahrscheinlich auch gesplittet noch nen etwas höheren Ausgangspegel. Aber lass Dich evtl. mal bei Rockinger telefonisch beraten, die sind dort sehr fit und können Dir sicher weiterhelfen ...
     
  6. extremelymild

    extremelymild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.04   #6
    Schonmal danke für die Antworten!

    Löten ist überhaupt kein Problem, das kann ich.

    Klingt ein gespliteter HB wie ein SC?

    Welche Kombination könntet ihr denn empfehlen? Es geht nicht nur um den Bridge PU sondern um die gesamte Kombi.......Ich will möglichst flexibel sein, eben nicht nur Strat Sound (den aber auch), sondern auch etwas mehr Sahne.....

    MfG, Martin
     
  7. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 02.01.04   #7
    Ich hab' meiner Strat (60's mex) auch ein paar neue PU's spendiert, das heißt eigentlich bislang nur einen, aber der nächste müsste kommende Woche da sein. Ich hab' nen Dimarzio Evolution in die Stegposition eingebaut und ein Jeff Beck Jr. kommt an den Hals. Der Evolution ist vielleicht ein wenig ungewöhnlich für eine Strat klingt aber wirklich klasse, recht aggressiver und schreiender sound, ohne zu matschen.
    Den Jeff Beck hab' ich schon mal bei nem Freund, auch in ner Strat, getestet und der klingt auch klasse, schöner singender Sound.
    Mein mittlerer PU (noch original Fender) ist laut genug um keinen wirklichen Unterschied auszumachen, jedoch mein Hals Pu, deshalb wird er ausgetauscht.
    Hotrails oder die Dimarzio DP-181 find ich Persöhnlich nicht so toll, treffen nicht meinen Geschmack, solltest du aber mal in ner Gitarre antesten, schließlich spielen die Gitarristen von Iron Maiden auch mit den Hotrails.
     
  8. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 03.01.04   #8
    N gesplitteter HB klingt m.M. nicht 100% nach SC, kommt aber - je nach Modell - schon recht nahe hin. Ne ganz gute Lösung find ich die Bill Lawrence PUs (u.a. vertrieben von Rockinger), n kräftigeres Modell für Bridge, n etwas gemäßigteres Teil am Hals und nen kräftigeren SC in der mIttelposition dazu. Aber ist alles Geschmackssache, nach Möglichkeut unbedingt testen bzw. gut beraten lassen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping