stromverbrauch korg ax 1500??

von Schwammkopf, 25.02.05.

  1. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.02.05   #1
    hallo.

    hat zufällig einer mal nachgemessen wieviel mA das zieht? falls ja: dankee ; )
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 26.02.05   #2
    hi, würde mich auch mal sehr interessieren, denn dann wüsste ich, ob ich mit dem korg-nt, das dabei war, noch meine anderen Effekte speisen kann...
    Also laut etikett macht das Netzteil 600mA... abre was das AX1500 verbraucht, steht nirgends... könnte vielleicht der Korg/Vox Produktspezialist (Thomas Thürling glaube ich, seit nicht böse wenn ich mich irre :rolleyes: ) was dazu sagen? :)
     
  3. Schwammkopf

    Schwammkopf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 27.02.05   #3
    ja das problem ist, ich hab grad kein meßgerät ... und bin faul und ich dachte jemand würde jetzt sagen

    "ja schwammkopf, ich hab hier zufällig ne liste neben meinem pc hängen wo ich mal alles aufgeschrieben hab ; )"

    aber macht ja nix .. ich denke mehr als 200mA dürfte es nich ziehen?!
     
  4. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 27.02.05   #4
    Naja, mein altes A4 hat immerhin 350 gezogen...

    aber kann mn das messen? ich hab hier ein Digi-Multimeter... sag mir wie und ich messe :cool:
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 27.02.05   #5
    hm ja also das prinzip ist recht einfach ...

    du musst das meßgerät einfach in reihe in den stromkreis schließen ... aber das is jetz ncih ganz so einfach zu machen weil du das ja zwischen den stecker vom netzteil und den kontakt am anschluß da machen musst ...

    weißt du denn jetzt theoretisch wies geht? ; ) mir is das zuviel arbeit und dafür lohnt es sich nicht ... für mich ist die information inzwischen eh nicht mehr so wichtig .. weil ich en netzteil mit 1700mA gefunden hab ; )
     
Die Seite wird geladen...

mapping