Studio Kopfhörer Sony MDR 7509 HD

von JazzManLondon, 11.12.07.

  1. JazzManLondon

    JazzManLondon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #1
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich brauche einen sehr guten Studiokophörer.

    Nun gibt es hier den Sony, der wohl in fast jedem Profi Studio benutzt wird, jedenfalls zum Mischen und Mastern.

    Könnt Ihr mal Eure Meinungen loswerden, ... aber nicht wieder die Sonyhasse ... bitte?

    Danke Euch!

    Cheers!
    JazzManLondon.
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 12.12.07   #2
    Oft empfohlen werden:

    • Beyerdynamic DT770 Pro
    • und AKG K-271

    Grüße
    Nerezza
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Ich bezweifel dass der KH zum Mischen/Mastern eingesetzt wird, weil ein KH keine Räumlichkeit wiederspiegeln kann da er zu nah am Ohr sitzt und sich der Schall nicht natürlich ausbreiten kann.

    Back2Topic:
    Meine Empfehlung: Beyerdynamic DT770 Pro
     
  4. JazzManLondon

    JazzManLondon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Das alles bringt mich hier nicht weiter.

    Ich spreche von Profi Headphones und nicht Homestudio RambaZamba ...

    Trotzdem danke fuer die Meinungen.

    Cheers!
     
  5. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Soweit ich weiß ist insbesondere der Beyerdynamics ist Studiostandart. Beim mischen und mastern benutzt man Kopfhörer eigentlich nur, um ganz detailliert in bestimmte teile reinzuhören. Für einen anständigen mix brauchst Du Studio Monitore, da hilft Dir ein Kopfhörer nicht wirklich weiter.

    Grüße
    Nerezza
     
  6. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 23.12.07   #6
    OK, wenn der Beyerdynamic für dich nur "Homestudio Rambazamba" ist (davon mal abgesehen ist er in (schätz ich mal) in 50% der Profistudios vorhanden) dann wäre das für dich empfehlenswert:
    http://www.fl-electronic.de/neuklang/stax.html#preise

    Sag wenn dir das auch zu sehr Homestudio ist...:screwy:
     
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 23.12.07   #7
    Wie oben angemerkt, ist die Referenz ein elktrostatischer Kopfhörer.

    NB: Sind sowohl der Beyerdynamic als auch der AKG 271 DIE Standradhörer, die man überall auf der Welt findet. Aber Du scheinst ja auch in den anderen Artikeln eher nicht den Kollegen hier im Board zu trauen.

    Zur INFO: Das MB ist eher für den Beginner und Fortgeschrittenen Musiker konzipiert (Niveau etc.). Für solch spezielle Fragen, resp. für in deinen Augen qualifizierte Meinungen wende dich eher an das Tontechnikerforum. Diesen Tonfall brauchen wir hier nicht. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping