Studio Monitore ink. Sub für 2000 gesucht

von Airlebnis, 22.12.07.

  1. Airlebnis

    Airlebnis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.07   #1
    Ich suche Studio Monitore ink. Sub für insgesamt etwa 2000 €.

    Ich habe mir bereits die ESI nEAR 05 eXperience, Tapco S-5 und ADAM A-7 ohne Sub beim Music-Service angehört.
    Die Esi halte ich für Schrott, die Tapco sind zwar auch scheiße aber um einiges Besser und die Adam waren ganz ok. Die Adam müsste ich mal genauer mit Sub und meiner Musik hören, aber beides konnte/wollte man mir beim Musik Serice nicht vorbereiten.

    Ich möchte mein Wohnzimmer von 16m² mit 2 Reloop 6000 white ltd und nem RMX-30 BPM beschallen. Das Wohnzimmer hat eine Schräge. Ich möchte die Boxen aber auch für Fernsehen und Musik vom PC nutzen. An Musik höre ich Dance, House, Techno, Latin-House, Metal, Dancecore, Hardstyle und Rammstein und möchte diese auch mal lauter hören können.

    Ich lege viel Wert auf eine genau Wiedergabe und möchte später den PC mit dem Aqvox USB-2 D/A anschließen.

    Also was empfiehlt ihr mir wo kann ich das mit meiner Musik im Umkreis von 100km um Würzburg Probehören?

    Danke schon mal im Vorauis für die Reaktionen!

    Cl Chris

    PS. Ich bin auch für Ersatzvorschäge für den Mixer offen, denn ich bin noch kein DJ und will damit anfangen
     
  2. Airlebnis

    Airlebnis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Also nochmal Kurz gefasst:
    Ich suche ein Paar aktive qualitative Mittelfeld Studiomonitore mit einem dazu passenden Subwoofer für etwa 2000 €
    Was für welche könnt ihr mir empfehlen, die mindestens so gut sind wie die Adam 7 und für House und Electro gut geeignet sind?
    Cl Chris
     
  3. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.12.07   #3
    also mal ganz Grundsätzlich - nach meiner Meinung
    Monitor-Boxen sind eigentlich nicht für die Beschallung eines Raumes 'gedacht'
    sie sollen so linear wie möglich sein, um Fehler bei einer Aufnahme/Mixing/Mastering zu hören und das ist nicht das, was man für eine Raumbeschllung braucht. In meinen Augen (Ohren) sind das 2 paar Schuhe.
     
  4. Airlebnis

    Airlebnis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Ich lege sehl viel Wert darauf, dass die Wiedergabe dem entspricht was auf dem Musikträge ist und möglichst keine Verzerrung jeglicher Art statt findet.
    Deswegen hatte ich mir ursprünglich den HiFi Bereich angeschaut. Allerdings passen HiFi-Anlagen der oberen Kategorie und ekletronische Musik scheinbar schlecht zusammen. Die Einzige Scheibe meiner elektronischen Musik die sich bei der Anlage gut angehört hat, war das Album Trash Like Us von Lexy und K-Paul. Klassik oder Jazz Stücke haben sich vermos angehört, aber elektronsische Musik meist flach und langweilig.
    Als ich mit der Suche nach einer Anlage beim Musik Serice war, schickte man mich in vom PA Equipment in die Recording Abteilung zu den Studio-Monitoren, da man in einem Zimmer mit Schräge besser kleine Boxen nehmen sollte und ich die Anforderung einer Original-Entsprechenden Wiedergabe hatte. Man erklärte mir ebenfalls dass es sich nicht gut anhören könne, einen Mixer und oder elektronische Musik an einer echten HiFi-Anlage zu betreiben. Außerdem lernte ich den Begriff liniarer Frequenzgang für die genaue Wiedergabe kennen.
    Ich habe hier in Foren die Frage ob man mit Studiomonitoren auch normal Musik hören kann, mehrmal mit "Ja" beantwortet gefunden.
    Cl Chris
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.12.07   #5
    bin jetzt nicht so der Experte für diese Musikrichtung, aber ich hab mir letzens auch mal verschieden Boxen angehört und da waren auch welche von Tannoy dabei (Typ weiß ich nicht mehr - waren 2 plus Sub ~2000€) die hatten einen recht satten Sound - für mich im Bassbereich etwas zu kräftig, aber vielleicht ist es ja das, was Dir bei den anderen 'gefehlt' hat.

    Seh' dass Du in Würzburg bist, da gibt es einen (eBay)Händler in Schlüchtern:

    MGD MUSIC,
    Ulmenstrasse 1
    36381 Schlüchtern
     
  6. Airlebnis

    Airlebnis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #6
    Mal gucken, ob ich da demnächst mal hinkomme. Danke für den Tip.
    Cl Chris
     
  7. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.12.07   #7
    hab mir grad mal 'Playa Nueva' angehört und im Analyzer angeschaut - uhh da spielt sich ja sehr viel im Sub-Bass ab (1-43Hz) - bei den langen Wellen wird dann auch die Raumakkustik in nem 16m² Raum ein Thema für sich.
     
  8. Airlebnis

    Airlebnis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Ich vermute mal das Playa Nueva ein Lied ist? Welche Musikrichtung? Kommt mir irgendwie bekannt vor, aber google findet ncihts gescheits.

    Bei dem Frequenzbereich braucht man fast nicht merh von Raumaktustik sprechen, sondern von Raumvibrationen ;-) (Im hab im Schrank jetzt schon dämpfungen drin.)

    Die meisten Anlagen machen ja eh schon bei 20Hz Schlapp, würde man ja nur noch fühlen.

    Cl Chris
     
  9. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.12.07   #9
  10. Airlebnis

    Airlebnis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #10
    ahhh, sorry!
    An der HiFi-Anlage die ich mir damals angehört hatte mit Aurum 370 Boxen diesen Subwoofer http://www.quadral.com/index.php?pID=5_14 und der hatte an vielen der Lieder gut zu schaffen. Wenn da noch viel mehr da hinter steckt ist das verblüffend. Ich frag mich an was für einer Anlage die das gemischt haben.
    Ich fand das Album schon vorher geil, aber als ich es mir an der Analge angehört hatte fand ich es noch besser.
    Boa, es ist schon verblüffend wie detailreich Musik sein kann und entäuschend wie detaillos die meiste ist.
    Ich will auf deiner Seite meinen Spaß an solchen Details haben, aber auch nicht den Spaß an normaler Qualität verlieren.
     
  11. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 28.12.07   #11
    Schau dich mal bei diesen zwei Herstellern um:

    PMC (Von vielen hochgelobt und als das Nonplusultra angesehen. Haben mich auch überzeugt!:D)

    Klein&Hummel (Zählt auch zum besten vom besten)

    Ansonsten vielleicht noch Genelec

    Und bei Adam würd ich auch mal eher in Richtung S-Serie bewegen, oder zumindest P-Serie. Da ist noch einiges um zu den A7ern, glaub mir!:D

    Wenn du schon so plakativ 2000€ hinschreibst... dann musst du dich ja auch in der entsprechenden Liga bewegen. Und nicht bei den Passats und Twingos rumgurken:D
     
  12. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 28.12.07   #12
    aber hallo, besonders zusammen mit dem TLE1S-sub, unschlagbar :great:
    sprengt allerdings das budget, ein paar DB1SA gibts ab 1600. zu dem sub muss ich sagen dass meine beiden TB2SA so tief runter gehen... wenn ich nicht irgendwie hiphop mit sautiefen bässen mische brauch ich das nicht. das gilt aber nur wenn sie irgendwie an einer wand stehen, durch die advanced-transmission-line-technik kommt hinten auch noch ein haufen bass raus, der würde verfliegen.
    wenn das nicht geht dann klein&hummel, die genelecs die ich bisher gehört hab, haben mich nicht so überzeugt


    seitdem ich meine musik daheim nur noch über die pmc's höre stelle ich fest dass mein gehör viel sensibler für unausgewogene mischungen und lautsprechersystem ist, das bringt echt was, sie sind halt absolut ehrlich.
     
  13. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 29.12.07   #13
    Ich hatte demletzt das Vergnügen ein paar Genelec 8040 und 8050 hören zu dürfen!
    Auch eine wirkliche Empfehlung! Da brauchst du keinen Sub mehr! Auf jeden Fall mal anhören!

    Grüße Manuel
     
  14. Airlebnis

    Airlebnis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #14
    Ich hatte damals in mySpace an Lexy & K-Paul die Frage gestellt, welche Boxen sie für dieses Lied zum abmixen benutzt haben.
    K-Paul hat geantwortet, dass er selbst gebaute Boxen mit Lautsprechern von Dynaudio einsetzt.

    CL Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping