Studioaufnahmen=Neue Saiten?

von Knup, 08.10.06.

  1. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 08.10.06   #1
    hi meine band geht ab dem 20.10 ins studio und ich wollt mal fragen ob ich mir neue saiten kaufen soll oder nicht für die studio aufnahmen.. die alten sind jetzt ca. 3 monate alt(ernie ball hybrid slinky 45-105). ich würde mir dann sehr warscheinlich nochmal die skullbuster von dean markley (46-106) hohln. nur ist die frage obs sichs lohnt und wenn ich sie hohle wann soll ich sie draufziehn danke schon mal gruß marius
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.10.06   #2
    An jedem neuen studiotag würd ich neue aufziehen. weil sie nur die ersten paar stunden ihre brillianz haben. su kannst sie ja zur not nach dem abnehmen wieder einpacken und sie beim üben verwenden.
     
  3. Knup

    Knup Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 08.10.06   #3
    also nicht vorher 1 -2 tage einspielen oda?
     
  4. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Wenn du die metallische Brillianz von neuen Saiten für deinen Sound brauchst, dann nicht.

    BTW: Immer schön nachstimmen! ;)
     
  5. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 08.10.06   #5
    dem schliesse ich mich an. ich zb mag es nicht soooo sehr, wenn neue saiten die ersten paar stunden lang extrem brilliant klingen.
    meiner meinung nach neue saiten kaufen, aber vorher zumindest ein wenig einspielen.
     
  6. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 08.10.06   #6
    Ich würde das danach richten, welche Musikrichtung ihr spielt ;)
    Wenn das irgendein Metal im Drop-C Tuning ist, braucht man sicherlich nicht wirklich dolle Brillianzen.
    Wenn das viel geslappe etc ist, schon. :great:
     
  7. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 08.10.06   #7
    Neue Saiten würde ich vor einer Aufnahme aber auf jeden Fall aufziehen.
    Generell ziehe ich lieber einen Tag vorher die Saiten auf und spiele sie vor den Aufnahmen.
    Oft ist es so, dass sie noch etwas nachgeben, bzw. anfangs noch nicht optimal stimmstabil sind.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.10.06   #8
    bin ich der einzige der das anders sieht?!?

    ich ziehe grundsätzlich in sonem fall ca. 3 tage vorher neue auf, allein schon damit eben NICHT diese völlig übertriebenen, völlig unnatürlichen birllianzen einer klinisch reinen saite hab!
     
  9. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 10.10.06   #9
    dito :great:
     
  10. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 10.10.06   #10
    Ich würde sie auf jeden Fall einspielen. Was will ich mit einer schnarrenden und klirrenden*extrem gesagt* Saite im Studio. Da spiel ich lieber schon eingespielte Saiten. Sollten vllt so 1-2 Wochen alt sein für mich. Dann hab ich noch den Sound der Saiten und sie sind halt schon eingespielt.
     
  11. Knup

    Knup Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 12.10.06   #11
    okay danke schon mal für die tips
     
  12. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 12.10.06   #12
    ist doch alles eine frage des geschmacks. für unsere albumaufnahmen hab ich auf meinem warwick bewusst die zwei monate alten warwick emp draufgelassen, weil im bei aufnahmen sonst immer mit dem krassen höhenanteil des basses zu kämpfen hatte. war perfekt, wie ich es wollte.
    auf dem fender hingegen hab ich frische black label aufgezogen, um den sound etwas moderner zu machen.
    :great:
     
  13. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 12.10.06   #13
    also ich habe auch die warwick emp saiten. muss sagen, dass ich die echt solange spielen würde bis sie wirklich tot sind, und das kann dauern bei den dingern. ich habe die jetzt schon ein weilchen drauf und sie klingen immernoch wie am ersten tag. vielleicht wären solche saiten ja eine günstige alternative auch fürs aufnehmen, da sie ihren klang nicht wesentlich verändern....
    ist meine meinung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping