Suche bebilderten Workshop zur ZR Tremolo-Einstellung

von XS5, 14.05.08.

  1. XS5

    XS5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 14.05.08   #1
    Hallo zusammen, ich habe mir gestern die Ibanez S320 WK geleistet. Es ist zwar schon eine recht gute Beschreibung dabei, wie man Saiten wechselt und Intonation einstellt. Aber mir fehlt da so ein richtiger Forums-Workshop. Im FAQ kann man ja nicht posten. Ich hoffe es liest jemand, der sich damit auskennt. Das Video http://www.youtube.com/watch?v=gC0qAWehIk0 und die Seite von meinl hab ich auch schon gelesen.
    Vieln Dank und herzliche Grüße
    Thomas
     
  2. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.05.08   #2
    Hallo!

    An was genau hapert es denn, vielleicht kann man dir dann gezielter helfen.

    Grüße
     
  3. XS5

    XS5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 15.05.08   #3
    Ich wollte gern wissen, wie man Saiten ersetzt und in welcher Reihenfolge man das Stimmen gestaltet.
    Muß das ZR Tremolo in einer bestimmten Stellung stehen bei Grobstimmen, muß ich die drei Halteschrauben an der Kopfplatte nach der Grobstimmung festziehen und dann an den senkrechten Schrauben der Brücke die Feinstimmung einstellen? Überhaupt, wie muß ich mir den Gesamtaufwand für das Saitenwechseln vorstellen. Wenn ich bei der selben Saitenstärke bleibe, kann ich mich dann genau nach dem Video richten, oder gibt es andere Dinge, die ich beachten muß. Bilder müssen nicht sein, aber wenn es mir jemand beschreiben kann oder einen link hat. Hab auch schon hier im Board gesucht...Wenn es diesen Workshop noch nicht gibt, vielleicht läßt sich ein Könner hierzu annimieren?
    Herzliche Grüße
     
  4. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.05.08   #4
    Ich gehe immer von dick nach dünn.

    Es sollte nach dem Grobstimmen möglichst parallel zum Korpus stehen

    Die drei Halteschrauben festziehen, ja.

    Ich weiß nicht genau welche Schrauben du meinst, das sind die Feinstimmschrauben: [​IMG]


    Nicht schlimm, meiner Meinung nach. Ich brauch für ein Saitenwechsel bei der gleichen Saitenstärke knapp eine halbe Stunde - Stunde.

    Das musst du tatsächlich:
    denk dran, dass du die Bällchen am Saitenende abknipst (ist ein Bild von im Handbuch).
    Der Rest ist vom Prinzip her gleich.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, Fehler meinerseits sind vorbehalten.

    Grüße

    PS: Zufrieden mit dem Kauf?
     
  5. XS5

    XS5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 15.05.08   #5
    Hi, dein Name ist zu schwierig, ich sag jetzt mal Lambo ok? Klasse, so hab ich mir das vorgestellt. Wie du es beschreibst, deckt es sich mit meinem bisherigen Verständnis. Eine Frage noch, ich muß also beim Saitenwechsel das Tremolo übertriebn hinten hochklappen und danach in diese (im Video) Löffelstellung bringen. Wenn ich den Löffel herausziehe, sollte das Tremolo dann waagerecht sitzen?
    Ja, ich bin mit dem Kauf super zufrieden. Hab sie im Musistore Köln gekauft. Beratung und Hilfe waren nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Was solls, ich hab sie. FETTER Klang, ich hatte ja nur eine Gitte mit Singl-PUs. Ein toller Klang, sieht schick aus. KLASSE
    Herzliche Grüße
    Thomas
     
  6. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.05.08   #6
    Geht klar.

    Bei mir tuts waagerecht sitzen ja
    Den Löffel nimmste ja eigentlich nur damit das Tremolo schonmal in die richtige Position gebracht wird und nicht immer wieder durch die Federn zurückgezogen wird wenn die Saiten sich noch dehnen.

    Grüße
     
  7. XS5

    XS5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 15.05.08   #7
    Super, ich danke dir. Wenn es dann mal soweit ist, werd ich mich an dich wenden. Kannst dich drauf verlassen:)
    Bewertung kriegst du für deine Mühe. DANKE
    Herzlichst Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping