Suche bestimmtes Piano, Kritikpunkte bei: Viva 88, Casio Privia PX 100

von ImaohwMoritz, 01.02.06.

  1. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hallo allerseits !
    Ich habe mich in den letzten Wochen über Foren informiert, welches Stagepiano am besten für mich geeignet ist (Gute Tastatur, Midi, Bühnentauglich auch, aber nebensächlich...möglichst günstig!).
    Das Viva x 88 hatte ich bereits zu Hause, war jedoch mit den Sound absolut unzufrieden: zu starkes Rauschen (+Mono?).
    Daraufhin habe ich es gegen ein Casio Privia PX100 eingetauscht, welches vom Sound her besser ist: weniger rauschen, fast akzeptabel; das Problem ist, dass wenn ich das Piano an meine Anlage anschließe werden die Töne "übersteuert" und es kommt zu einem Kratzen (war ebenfalls beim Viva x 88). Ich benötige das Piano hauptsächlich zum digitalen Einspielen über Midi am PC, möchte es jedoch auch als "Stage"- Piano nutzen.
    Beim Privia PX 100 kommt zusätzlich hinzu, dass die Tastatur extrem unnatürlich ist: Der Anschlagsweg der Tasten ist nahezu gleichmäßig und kommt nicht im Geringsten an die Hammermechanik eines Klavieres heran. Beim Viva x 88 war dies nicht der Fall. Die Tastatur war relativ natürlich.

    Jetzt zu meiner Frage:
    Ich suche ein Stagepiano, dass von der Tastatur mindestens so gut ist wie das Viva 88 und trotzdem einigermaßen akzeptable Sounds bietet (by the way: Warum das Übersteurn an meiner Anlage ?) Dazu ist noch zu sagen, dass ich Schüler bin und die 444 €uro schon am Limit waren...Gibt es Modelle die ca... in der Preisklasse liegen und meine Wünsche erfüllen ? (Yamaha vllt, etc,.. ? )
    MfG
     
  2. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 01.02.06   #2
    Nein, gibt's nicht, da musst du schon n bissle tiefer in die Tasche greifen, es sei denn du kannst mit viel Glück was gebrauchtes abgreifen.

    Wenn deine Anlage kratzt, solltest du den Lautstärke-Regler des Pianos runter drehen und dafür die Anlag n bissle mehr aufmachen.
    Was istn des für ne Anlage? Vor allem mit den Hifi-Anlagen sollte man da nämlich seeeehr vorsichtig sein, sonst sind deine Boxen im Nu dahin, ich dreh mein Stagepiano auch maximal zu drei Vierteln auf, wenn ich's an der Anlage habe.
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 01.02.06   #3
    :eek: Ein Drittel!
     
  4. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Jo danke, das war mir klar, hatte da alles ausprobiert, dass das eingangssignal nicht zu groß ist, hat nichts gebracht...wie tief müsste ich denn für welche leistung in die tashce greifen, wie gesagt ich brauche ja nur ne gute tastatur und "relativ" gute sounds...?
    MfG
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Eigentlich musst du etwa 'nen 1000er rechnen, um was gescheites dahingehend zu bekommen, z.B. ein Yamaha P-90, oder ein gebrauchtes Kawai MP-9000/9500. Vielleicht auch ein Roland RD-170 , das mir persönlich aber tastaturmäßig nicht so gefällt.

    Da ich mir aber schon vorstzellen kann, wie du ob der Preise von oben hörbar am Rechner zusammenklappst, schau dir mal das Yamaha P-70 an, vielleicht gefällts dir ja. Normalerweise ist Casio in der Megabilligpreisklasse das einzig brauchbare. Oder du machst ein Gebrauchtschnäppchen, das ist aber pauschal schlecht zu sagen, kommt aufs Einzelangebot an.

    Gruß,
    Jay
     
Die Seite wird geladen...

mapping