Suche E-Gitarrensaiten mit goldenen ball-ends

von Badtzy, 05.09.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Badtzy

    Badtzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    4.01.20
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    210
    Erstellt: 05.09.19   #1
    Hallo,

    Ich habe mir eine neue Gibson Les Paul zugelegt und bin mit den vom Werk angelegten Saiten sehr zufrieden.
    Jetzt steht der Saitenwechseln dran und ich möchte gerne die gleichen Saiten haben. Gibson hatte ich direkt
    gefragt und sie meinten, es wären ddarrio, was allerdings nicht sein kann, da diese bunte ball-ends haben und
    meine goldene.

    Welche Gitarrensaitenmarke hat goldene ball-ends?

    Danke im Vorraus!
     
  2. Stoptail22

    Stoptail22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1.370
    Kekse:
    34.462
    Erstellt: 05.09.19   #2
    Im Unterschied zu den "bunten" Sätzen haben Einzelsaiten von D'Addario goldene Ballends. Sätze von PRS (Hersteller D'Addario) haben auch goldene Ballends.
     
  3. Badtzy

    Badtzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    4.01.20
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    210
    Erstellt: 05.09.19   #3
    Ahh! Danke! Das macht durchaus Sinn!
     
  4. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.675
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    18.301
    Erstellt: 05.09.19   #4
    Doch, das kann sein. Ich zitiere mal (etwas krude) den hack_meck:
    Ergänzend: Factory Tour bei D'Addario - Long island, NY
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    704
    Kekse:
    2.517
    Erstellt: 05.09.19   #5
    ev. Elixir, Akustiksaiten haben golden ballends, ist dann für die E-Gitarre vielleicht auch so.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.176
    Kekse:
    67.262
    Erstellt: 05.09.19   #6
    Ja, das ist für die E-Gitarre bei Elixier Saiten auch so.

    Und die sind richtig gut! :-)

    Allerdings mutet es mir schon seltsam an, die Saiten ausgerechnet nach der Farbe des Ball Ends auszusuchen.
    Ich würde da eher Wert auf Haptik beim Sliden und Benden sowie Haltbarkeit und Klang legen, wenn ich mir Saiten aussuche. :confused:#

    Aber natürlich soll jeder auf seine Art und Weise glücklich werden dürfen. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.675
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    18.301
    Erstellt: 05.09.19   #7
    Das dachte ich beim Titel auch zuerst, aber der Startbeitrag macht mMn klar, dass es nicht um die Farbe geht, oder?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.176
    Kekse:
    67.262
    Erstellt: 05.09.19   #8
    Es ist halt so, dass ausser den D'Addarios sehr viele andere Saitenmarken ebenfalls goldfarbene Ball Ends haben, was die Identifizierung irgendwie erschwert, oder? :gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.675
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    18.301
    Erstellt: 05.09.19   #9
    Klar, aber das hat wiederum nichts mit meinem Einwurf zu tun, oder? Badtzy schreibt doch, dass er "sehr zufrieden" ist, ich ging davon aus, dies hätte nichts mit der Farbe zu tun.

    Aus der kalten Hose hätte ich getippt, dass Gibson auch Gibson Saiten draufflechtet. Möglich, dass die auch von D'addario produziert werden.
     
  10. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    704
    Kekse:
    2.517
    Erstellt: 05.09.19   #10
    bei Fender ist es wohl so, das die vom Werk wohl DÀddarios- (inzwischen auch=Fender)Saiten drauf tun. Vielleicht macht Gibson vom Werk her,
    eben Gibsonsaiten drauf, gibt es ja auch:rolleyes:.
    leider auch teuer:(.
     
  11. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.176
    Kekse:
    67.262
    Erstellt: 05.09.19   #11
    Teuer ja, aber dafür habe ich seit Mai immer noch meinen Satz drauf, mit denen ich die Elixir einfach nur mal testen wollte.
    Und sie fühlen sich auch nach vier Monaten immer noch an wie neu, so dass ich bisher nicht den Impuls hatte, sie wechseln zu müssen.

    Meine Saiten vorher habe ich alle acht Wochen gewechselt, weil sie sich irgendwann "rostig" anfühlten.
    Und wenn ich dann bedenke, dass ich früher im selben Zeitraum drei normale Sätze à 6,00 €uro verbraten hätte, komme ich bisher mit dem einen Satz Elixier um 14,00 €uro sogar günstiger weg.
    Die verblüffende Langlebigkeit der Elixier Saiten reißt den Preis irgendwie wieder heraus. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  12. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    704
    Kekse:
    2.517
    Erstellt: 05.09.19   #12
    das ist wahr. Bei meinen akustischen Gitarren mach ich inzwischen nur noch Elixir drauf. Bei meinen E-Gitarren bin ich wohl "mental:o" noch nicht soweit,
    ich bin halt auch ein Gewohnheitstier, und es kommen eben immer wieder DÀddario`s drauf. Aber du hast schon recht:great:.
    schönen Abend noch
    Micky
     
  13. stoffl.s

    stoffl.s E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    18.175
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.612
    Kekse:
    37.404
    Erstellt: 05.09.19   #13
    D'Addario ist "Erstausrüster" vieler Hersteller und eben auch Hersteller verschiedener Marken. Wenn also Gibson sagt es waren D'Addario drauf, dann wird das auch passen.
    Zu den Elixir Saiten: hab ich seit 2 1/2 Jahren auf meinen Gitarren und bin mehr als zufrieden. So sehr, dass ich inzwischen gar nicht mehr weiß wie Saiten wechseln geht (ok, so schlimm ist es nicht, aber fast).
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  14. DirkS

    DirkS HCA Superstrats HCA

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    4.857
    Kekse:
    58.872
    Erstellt: 05.09.19   #14
    Ich mag D`Addarios und finde auch, dass sie in der ersten Stunde noch etwas besser und offener klingen als Elixiers.
    Aber sie lassen halt schneller nach. Den Hauptvorteil der Elixiers sehe ich darin, dass sie ihren Klang kaum verändern und das über einen sehr langen Zeitraum. Auch sind sie deutlich resistenter gegen Handschweiß. Würde ich noch (wie pie) sehr häufig auftreten, dann würde ich wohl auch zu Elixiers wechseln.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Luckie

    Luckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.900
    Kekse:
    7.189
    Erstellt: 06.09.19   #15
    Was ist denn so besonders an denen, dass sie so lange halten? Sind die selbstreinigend? :weird:
     
  16. stoffl.s

    stoffl.s E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    18.175
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.612
    Kekse:
    37.404
    Erstellt: 06.09.19   #16
    Elixir Saiten sind beschichtet, korrodieren also nicht. Man spürt die Beschichtung nicht mal, sie spielen sich ganz normal und halten wie erwähnt ewig ihren Sound. Elixir gehört ja zu Gore-Tex, also haben die auch Erfahrung in Beschichtungen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    4.369
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.997
    Kekse:
    49.051
    Erstellt: 06.09.19   #17

    Hi,

    Gibson hat ja nun auch eigene Saiten, und die sind ab Werk auch aufgezogen. Hergestellt werden sie angeblich von D'Addario, allerdings heißt das nicht, dass die identisch sind mit den D'Addario-Saiten. Es ist vielmehr üblich, dass solche Spezialisten für verschiedene Marken produzieren, aber eben auch mit etwas unterschiedlichen Eigenschaften nach Vorgabe des Herstellers. Dazu gehört in der Tat auch das Messing-Ballend statt der farbigen bei der Eigenmarke.

    Lange Jahre hat Gibson auf den Historic Reissues 010-046 Gibson Vintage Reissue-Saiten aufgezogen und bei den Standard-Serien Les Paul Signature Strings (009-046), zu erkennen an der roten Seidenumwicklung vor dem Ballend. Die Les Paul Strings gibts aber auch als 010er Standardsatz, in beiden Fällen handelt es sich um Pure Nickel Wound-Saiten. Sie klingen etwas wärmer und produzieren eine Spur weniger Output.

    Seit einiger Zeit werden bei den Nicht-CS-Gibsons aber mWn Brite Wires aufgezogen, bei den aktuellen Modellen auch nicht mehr der Hybrid-Satz, sondern der Standard-Satz 010-046. Die Brite Wires sind aus Nickel Plated Steel, was ja auch bei anderen Herstellern die beliebteste Variante sein dürfte. Die Brite Wires sind trotz Gibson-Label übrigens recht günstig zu kriegen, vor allem in der 5er Packung.

    Ach ja, Klugscheißmodus an: "Voraus" hat nur ein "r", auch wenn es gerade in Mode zu kommen scheint, noch eins dazu zu setzen...

    Gruß, bagotrix
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.176
    Kekse:
    67.262
    Erstellt: 06.09.19   #18
    Da muss ich widersprechen, ich finde man spürt die Beschichtung durchaus, und zwar im positiven Sinne. :-)

    Die Saiten sind und bleiben bei Slides und Bendings "flutschiger", was ich beim Spiel sehr angenehm finde.
    Und auch der "bremsende" Effekt bei Saiten, die bereits anfangen zu korrodieren, entfällt.

    Das ist für mich sozusagen sogar das Hauptargument für die Elixier. :-)
     
  19. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    2.610
    Kekse:
    10.934
    Erstellt: 06.09.19   #19
    Na ja...!
    Man spürt das schon - die Frage ist nur, ob man das als positiv oder negativ empfindet.
     
  20. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.675
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.173
    Kekse:
    18.301
    Erstellt: 06.09.19   #20
    Ich dachte, hier ginge es darum welche Saiten Gibson verwendet, weil die dem TE so gut gefallen. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping