suche ein Akkordeon

von horschd, 27.08.07.

  1. horschd

    horschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Ortenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Hallo Akkordeongemeinde,

    ich suche ein gut erhaltens Akkordeon für den rustikalen outdoor Einsatz.
    Kein ebay wischiwaschi wie Dachbodenfund klingt noch schön aber ich weis nicht ...
    ect pp.

    vielleicht hat ja irgend wer eins zuviel, und möchte es preisgüstig abgeben.
    Ich gehe davon aus ,dass wenn mir hier ein Instrument angeboten wird weis der Verkäufer worauf bei einem Akkordeon ankommt und kann eventuelle Mängel auch richtig benennen.
     
  2. Sir_Falk

    Sir_Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.11.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Dinkelscherben
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #2
    Ich habe eine Hohner Atlantic IV (120 Bässe). Die ist wirklich robust und in hervorragendem Zustand.
    Meine Preisvorstellung liegt allerdings bei 800,- €. Darunter möchte ich sie nicht hergeben, da sie wirklich in Ordnung ist und erst kürzlich beim Musikhaus Kirstein in Schongau überholt wurde.
    Aufgrund des Alters hat sie ein paar geringe Lackschäden, die aber kaum auffallen. Ansonsten ist das Instrument top.
    Bei Interesse kannst du Dich ja melden. Das Akkordeon wäre in Dinkelscherben bei Augsburg zu besichtigen.

    Achim
     
  3. horschd

    horschd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Ortenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #3
    Hallo Achim,

    vielen Dank für Dein Angebot.
    Ich habe vergessen zu erwähnen ,dass eher an etwas kleineres maximal 96 Bässe dachte,
    zum anderen wollte ich keine 800.-€ ausgeben.
     
  4. Sir_Falk

    Sir_Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.11.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Dinkelscherben
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #4
    Dachte ich mir fast. 800,- € sind für den "rustikalen Outdooreinsatz" wie Du beschrieben hast wirklich etwas viel. Außerdem wirst Du das Instrument wohl auch mal im "Gelände" herumschleppen denke ich. Da merkt man das Gewicht dann doch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping