Suche Erfahrungen mit dem Engl Reparaturdienst

von Lemmy88, 18.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Lemmy88

    Lemmy88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    5.02.18
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Magdeburg
    Kekse:
    521
    Erstellt: 18.08.10   #1
    Hallo Musikfreunde,

    ich besitze seit einigen Monaten einen Engl Straight 50 Watt Combo und eine der beiden Endstufenröhren, scheint mikrofonisch/defekt zu sein. Sie macht Nebengeräusche beim "Abtasten" mit hartem Gegenstand und das Schlimmste, bei etwas längerem Betrieb auf höherer Lautstärke, fällt der Sound förmlich zusammen und Amp gibt keine richtige Leistung mehr von sich(bei Wohnzimmerlautstärke läuft alles gut, nur hin und wieder gibt es Nebengeräusche).

    Ich hatte das auch schon dem Engl Service Team alles noch bedeutend genauer geschrieben und die raten, dass ich den Amp mal zu ihnen einschicke. Da Engl nur Kostenvoranschläge gegen 50€ macht(sobald daraufhin Reparatur gewünscht wird, fallen die weg), wollte ich mal in die Runde fragen, was für Erfahrungen Ihr mit dem Engl Reparaturdienst gemacht habt und vorallem, sind die viel teurer/günstiger als zB die Amp Werkstatt von PPC(oder ähnlichen Betrieben)?

    Vielen Dank für die Hilfe:)
     
  2. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.20
    Beiträge:
    1.131
    Ort:
    Backnang
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 19.08.10   #2
    Ich hab eigentlich ne ganz gute Erfahrung mit denen gemacht. Ich habe damals mein Problemkind Screamer hingeschickt, bei dem keiner genau wusste, was er hat. Die haben ihn dann auf die Höhe gebracht, neue Röhren rein und er läuft seit dem wieder. Gezahlt hab ich glaub um 110eur, was ich ganz okay fand.
     
  3. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 19.08.10   #3
    Jeder Amptechniker kann dir das machen ;)

    lg :)
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    22.12.20
    Beiträge:
    12.190
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.552
    Erstellt: 19.08.10   #4
    Hallo,

    meines Wissens gibt es DEN "ENGL-Service" nicht, sondern das sind jeweils überregional agierende Werkstätten, wie z.b. "Ampete" in Köln, der für Westdeutschland(?) zustädig ist. Ampete macht seine Arbeit sehr ordentlich, ansonsten pflichte ich Kramusha bei, jeder gute Techniker kann das machen.

    Grüße,
    Schinkn
     
  5. Lemmy88

    Lemmy88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    5.02.18
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Magdeburg
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.08.10   #5
    Erstmal vielen Dank für die Antworten, aber laut dem Engl Inet Service, soll ich den Amp direkt zum Englbetrieb schicken nach Tittmoning. Und ja, das kann mit Sicherheit jeder gute Techniker machen. Nun muss ich aber abwägen, da der nächste gute AmpTechniker 100km entfernt ist und ja auch die Möglichkeit besteht, dass der Amp noch andere kleine Macken hat und Engl selber werden sich da vermutlich am Besten auskennen. Daher wollte ich mal nachfragen, was es da für Erfahrungen gibt oder doch der AmpTechniker genauso geeignet ist.
     
  6. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    2.399
    Ort:
    AC
    Kekse:
    30.110
    Erstellt: 19.08.10   #6
    Du bist kein aufmerksamer Forenleser, stimmts?

    Ich zitier mich dann mal selbst :)

     
  7. Lemmy88

    Lemmy88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    5.02.18
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Magdeburg
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.08.10   #7
    Vielen Dank für den Beitrag @elmwood, das motiviert mich doch sehr dazu, dass ich den Amp zu Engl schicke und dort mal komplett durchchecken lassen:great:
     
  8. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    3.015
    Kekse:
    11.126
    Erstellt: 19.08.10   #8
    Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit dem ENGL Service gemacht - und zwar so schlechte, dass ENGL für mich seither auf der No-Go-Liste steht.

    Mein nagelneuer ENGL Thunder machte 14 Tage nach dem Kauf undefinierbare Geräusche. Ein erster Reparaturversuch von ENGL brachte keine Besserung. Ein zweiter Reparaturversuch von ENGL endete ebenfalls ohne befriedigendes Ergebnis. Beim dritten Reparaturversuch von ENGL kam das Gerät mit dem Vermerk zurück, der Verstärker habe mehrere Tage auf der Testbank verbracht und der Fehler sei behoben - war er aber nicht, der Fehler lag immer noch unverändert vor. Zu allem Überfluss kam der Verstärker zusätzlich mit einer defekten Vorstufenröhre vom Service zurück.

    Immerhin erstattete mir der Musikladen, bei dem ich den Verstärker gekauft hatte, ohne zu zucken den vollen Kaufpreis zurück. Seitdem ist ENGL und dessen Service ein rotes Tuch für mich.
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    22.12.20
    Beiträge:
    12.190
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.552
    Erstellt: 20.08.10   #9
    Nee, bin ich wirklich nicht - totales Siebhirn :(

    Aber; ich weiss dass es Servicewerkstätten für ENGL-Amps gibt, die sich z.b. um Garantiefälle o.ä. kümmern (siehe Ampete), daher verwunderts mich doch wenn es DEN ENGL-Service gibt. Aber die werden schon wissen was sie tun.

    Lemmy, je nach dem wo du herkommst, könnte ich mir den Straight auch mal anschauen.

    Grüße,
    Schinkn
     
  10. WesL5

    WesL5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.766
    Ort:
    8....
    Kekse:
    3.896
    Erstellt: 20.08.10   #10
    Ich habe nur gute Erfahrungen mit Engl gemacht,wenn`s um Reparaturen vor Ort ging,habe allerdings auch nur einige wenige Kilometer zu ihm hin.Er hat mir einen E 620 und einen Road repariert.Hat immer super geklappt.Vor 3 Wochen hab ich ihn in Tittmoning getroffen und wegen eventueller Überholung meiner alten Engl E 820 gefragt.Da hat er mir bestätigt,daß sie immer noch Reparaturen vor Ort in Tittmoning machen.

    Gruß
    Wes

    Sie hatten gerade( 3 ?)Wochen Betriebsferien.
     
mapping