Suche !extrem! günstige Monitore oder Boxen

von hennea, 16.02.07.

  1. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.02.07   #1
    Moin

    unsere 5 Mann Band sucht neben einem Mischpult (siehe anderes Unterforum) auch extrem günsige Monitore oder normale Boxen.:o

    Sie sollten kein Piezo haben und passiv sein.

    Was haltet ihr von diesen hier?
    https://www.thomann.de/de/the_box_pa_m12_eco.htm

    Natürlich kann man damit keine Wände einreißen :rock: aber für das Geld?:o
    Kennt ihr vielleicht alternativen?
    Bei e-bay findet man "relativ" wenig gebrauchte Monitore.

    Zuerst soll nur Gesang über die Boxen laufen später noch 2 Gitarren und ein Bass. (ja ich bin mir bewusst das für n Bass noch n Subwoofer oder so her muss, stimmt doch oder?:confused: :)

    Ich persönlich wäre bereit etwas mehr zu zahlen aber mein Badkolegen haben alle kein Geld.
    Ich brauche eure Hilfe:p

    MFG
    Henne

    Edit: Oh ich merk grade das monitore ja auch boxen sind. so ergibt die Überschrift kein sinn:o . Gemeint sind natürlich normale Boxen. Also welche fürn Ständer;)
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 16.02.07   #2
    ganz ehrlich, was willst Du für den Preis erwarten. Während ich beim Mischpult noch eher die Spartaktik nachvollziehen kann, dann hört das bei den Boxen auf. Hier geht es nicht um ein par Zusatzfunktionen, sondern einfach um den Klang (natürlich geht es beim Mischpult auch um den Klang, aber für den Anfang im Proberaum tut es ein Behringer Eurodesk)

    Ich kann dir zwar zu den Boxen nichts sagen, aber für den Preis kann ich mir nicht vorstellen das die wirklich was brauchbares liefern. Sollte jemand anderer Meinung sein, nur raus damit :)

    Ich denke ihr solltet euren Plan nochmal in Ruhe überdenken. Ihr seit zu 5, und wenn ihr euer Bandprojekt auch nur ein bischen ernst nehmt, sollte es schon möglich sein, auch etwas Geld aufzutreiben. Wenn jeder "nur" 200 Euro beisteuert, habt ihr bereits 1000 Euro zur Verfügung, damit kann man schon ganz andere Geräte kaufen, als das was ihr da anstrebt. Und die kann man dann auch ne Weile wirklich nutzen, und ärgert sich nachher nicht über 300 Euro, die man in den Sand gesetzt hat. Und 200 Euro sollten auch durch Taschengeld, Zeitungen austragen und Kleinkredit von den Eltern (ich vermute einfach mal ihr seit noch minderjährig, ansonsten iss die Aussage natürlich Mumpitz :D ) zusammenbekommen
     
  3. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.02.07   #3
    Jo danke erst mal. Theoretisch denke ich das gleiche wioe du.
    Immer wenn ich das beim Proben jedoch anspreche kommt die dumme Antwort:

    Das kommt doch nicht auf den Preis an!
    zuerst wollten wir und n Mic für 12€ kaufen:eek: :screwy: zum Glück konnte ich sie überredne wenigstens n einigermaßen vernünftiges Mic zu kaufen.

    Was soll ich dagegen machen? :screwy:

    Ich perönlich würde gerne mehr investieren. OK gut ich hab zum Glück n relativ guten Nebenjob, womit ich sehr sehr schnell an Geld kommen aber 3 aus unsere Band verdienen eben nicht mehr als 40 - 50 € im Monat.

    Ab wann fangen denn Boxen an etwas zu taugen?

    MFG
    Henne
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 16.02.07   #4
  5. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 16.02.07   #5
    Sehe ich genauso.
    Schaut euch doch mal die Yamaha CV Serie an die sind super :great: und vorallem könnt habt ihr damit was, mit dem ihr lange zufrieden sein werdet. Erst mal zwei 12" Tops später noch zwei 18" Subwoofer und fertig ist die PA, dann als Mischpult noch n schönes Yamaha MG 16/6 FX und schöne Endstufen (weiss nicht genau welche, ist ja auch egal :p)
    In deinem Profil steht du bist 16. Wenn du und deine Bandkollegen eure Band wirklich ernst nehmen und ihr davon ausgeht dass ich euch nicht in 2 Monaten wieder trennt, rat ich euch SEHR von solchen Boxen ab.
    Falls ihr doch solche kaufen solltest, denk ich gilt fast das gleiche wie beim Mischpult.
    In der Preisklasse machtz auch keinen Unterschied ob jetzt von der Firma oder von der, die sind alle ziemlich gleich gut/schlecht.

    Mfg
    Wolle

    EDIT: So jetzt sind mir ja schon paar andre Kommentare zuvorgekommen.
    Was ich für nen anständigen Preis auch empfehlen könnte wären die Peavey PV, die haben wir auch und wir sind zufrieden :)
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.02.07   #6
    @ hennea:

    Falls dir gleich auffällt, das du auch noch einen supi- supigünstigen Verstärker für
    deine Boxen brauchst, mach bitte nicht noch einen Thread auf, sondern schreib's
    hier mit rein. Danke ;)
     
  7. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.02.07   #7
    Da sagste auch was:rolleyes:
    Denn hab ich ja ganz vergessen:D Ne im ernst wenn man alles in einem Threat packt wirds unübersichtlich:p

    Sobald die Boxen Frage geklärt ist, frage ich in diesem Threat nach ner Endstufe ist das ok?:o


    MFG
    Henne
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 16.02.07   #8
    Ziemlich laut, hat richtig viel Watt und zieht euch mit dem Sound richtig die Luft weg:
    Hier klicken

    Nein, im ERnst, mit dem Material oben werdet ihr so schnell unzufrieden sein, dass ihr euch über das (zugegeben für Boxen recht geringe Geld) ärgern werdet.
    Weil es dann wirklich rausgeschmissenes Geld ist.
    Dann doch lieber die Omas anbetteln ;)
    Und 300€ in eine Aktivbox à la DB Basic 200 oder Passiv Samson RS 12 mit Endstufe investieren. Infos dazu findet man mit der Suche problemlos...

    Viel Spaß beim Proben...
    Oli
     
  9. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.02.07   #9
    Hmm, das wäre auch ne sinnvolle Investition:eek::D

    Was haltet ihr denn von den Peavey Boxen?
    Peavey Pro-12 Messenger PA Box

    Peavey Pro-15 Box

    Der Schalldruck kommt mir relativ wenig vor:confused:

    MFG
    HEnne
     
  10. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 16.02.07   #10

    Schalldruck? Meinst Du die Angabe Sensitivity 98dB/W/m? Das ist der Wirkungsgrad
     
  11. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 16.02.07   #11
    Ich hab mir schon mal die Pro Light angehört, die klingen ganz gut für ihren Preis :)
    Oder etwas billiger eben die PV's von Peavey.

    Mfg
    Wolle
     
  12. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.02.07   #12
    Jo das mein ich:o Sorry.
     
  13. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 16.02.07   #13
    @hennea: zumindest einen zufriedenen Käufer haben die Peaveys gefunden ;).

    Lies mal diesen -> THREAD, nach Möglichkeit auch bis zum Schluß.
     
  14. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 16.02.07   #14
    Das klingt ja gar nicht so schlecht.
    Ddiese Boxen hat Musik-Produktiv aucxh meist ausgestellt, sodass man sie sihc wenigst anhören kann.

    MFG
    Henne

    Ist nur noch das finanzielle Problem....
     
  15. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 22.02.07   #15
    Also ich habe mit diesen Monitoren keine allzuschlechten Erfahrungen gemacht.

    Wir hatten drei von denen (noch von der alten Version) in Verwendunng für kleinere Gigs (Bühnenbreite bis 5~6m). Wegblasen tun sie dich nicht, sind auch nicht sonderliche Soundwunder von Klang.

    Wir haben auch Gigs mit gualitativ hochwertigen Monitoren gespielt und diese sind zu 100% besser, keine Frage. Wenn es euch jedoch darum geht euch gegenseitig ausreichend (ausreichend + ein bisschen mehr maximal) dann dürften euch die Dinger reichen.

    Sehr blöd ist es es natürlich bei denen, dass die ganzen Anschlüsse oben sind und nicht auf der Seite. Sprünge auf die Monitore, rauftreten etc ist da nicht drinnen.

    gz Ab

    ps: noch ein zitat
     
  16. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 23.02.07   #16
    Schade, da hab ich mi0sch schon drauf gefreut:cool::D
     
  17. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 26.02.07   #17
    Ich hatte das Vergnügen mit den Peavey Messenger PRO Boxen auf einem Konzert zu arbeiten. 15er Tops und 18er Bässe. Der Zuschaueraum war recht klein (ca. 6m breitx15m lang). Diese PA-Anlage hat an dem Abend für Drum, Git und voice Abnahme ausgereicht.

    Allerdings kamen die 18er Bässe bei Abnahme des Basses über Di-out an ihre Grenzen.
    Wenn ich versucht habe den Bass nach Bass klingen zu lassen, hörte man nur ein Dröhnen, als ob das Gehäuse jeden Moment auseinanderfliegt. Es war aber auch ich dem raum nicht nötig, den Bass abzunehmen.
    Das restliche Equipment bestand aus ner QSC Endstufe, Allen&Heath gl 2200, Shure und AkG Mics und Hochwertigen Kabeln von Audio Teknik. Also durchweg besser als die Boxen.

    Mein Fazit: Die Boxen sind brauchbar (Preis!). Allerdings ist das keine Anlage die dauerhaft glücklich macht. Aber das machen meiner Meinung nach keine extrem günstigen Boxen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping