Suche gutes Lernbuch

von rauchmonster, 22.01.04.

  1. rauchmonster

    rauchmonster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    22.01.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.04   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin blutiger anfänger und möchte( wenn es geht schnell) keyboard spielen lernen. wäre schön ,wenn ihr mir für den einstieg ein paar tipps geben könntet, mit welchem buch ich am besten das spielen lernen kann.
    gegen ein paar allgemeine tipps hab ich auch nix einzuwenden....

    danke
     
  2. TM

    TM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.04   #2
    Hallo,

    ich würde Dir empfehlen das Buch "BASICS" von Wolfgang Fiedler und "Rock-Piano" von Jürgen Moser mal anzuschauen.

    Wobei "BASICS" für nen "blutigen" Anfänger wahrscheinlich besser wäre.

    Viel besser wär es allerdings wenn Du Unterricht nehmen würdest. Dein Lehrer empfiehlt Dir dann auch ein geeignetes Buch. Den Keyboard ganz auf eigene Faust zu lernen halte ich für ein sowohl schwieriges als auch zweifelhaftes Unterfangen.

    TM
     
  3. rauchmonster

    rauchmonster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    22.01.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.04   #3
    für nen lehrer fehlt mir leider die knete...
     
  4. lee

    lee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    17.09.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.01.04   #4
    Ein gutes Buch ist auf jeden Fall "1000 Tips für Keyboarder", allerdings geht es darin mehr ums Improvisieren und um Theorie, aber nach ner Weil lohnt es sich, das auch zu beherrschen.
    Nimm auf keinen Fall "Der neue Weg zum Keyboardspiel" von Benthin.
    Ich hatte bei einem Lehrer mit diesem Buch unterricht und fand es damals schon nicht gut. Als ich dann wegen eines Umzuges keinen Unterricht mehr genommen habe, habe ich versucht alleine mit diesen Büchern weiterzulernen. Ich find sie einfach schlecht erklärt und sie enthalten nicht genug Informationen..
     
  5. Martin K

    Martin K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    1.04.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #5
    Hallo zusammen,

    ich habe mitte Dezember im selbststudium mit "Der neue Weg zum Keyboardspiel"
    angefangen und bin jetzt beim 2. Band. Ich finde die Serie für Keyboardeinsteiger
    die das Ding einfach zu spielen lernen möchten gut. Man kann sehr schnell
    einfache Melodien spielen und kommt auch gut
    in die Lage etwas anderes vom Notenblatt abzuspielen. Jetzt habe ich
    mir auf anraten auch "BASICS" besorgt und finde das für jemanden der
    einfach nur spielen möchte zu theoretisch. Es ist mir im moment einfach
    zu kompliziert.
    Es wird bei mir darauf hinauslaufen das ich die 5-6 Bände von
    "Der neue Weg zum Keyboardspiel" durcharbeite und immer wieder viel
    übe (2-3 Stunden täglich) und später wenn ich "gelenkig" Genug bin und sicher genug mit
    dem Notenblatt werde sicher auch lust auf die Musiktheorien und hintergründe
    bekomme, dann werde ich BASICS mit Sicherheit weder rausziehen.
    Es ist sicher richtig das "Der neue Weg zum Keyboardspiel" nicht genug auf
    die Musiktheorien eingeht, so kann man alleine die Tests im 2. Band gar nicht
    lösen weil die Antworten gar nicht erarbeitet werden können, aber die Art
    und weise wie man ans spielen herangeführt wird finde ich schon genial.

    Gruß Martin
     
  6. seta10

    seta10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #6
Die Seite wird geladen...

mapping