Suche hilfe

von SasiMaus, 24.03.08.

  1. SasiMaus

    SasiMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Hey Leute,

    ich hab da ein Problem,
    ich brauche ein paar gut Tips zum Songwriting.

    Ich habe einfach keinen Plan was ein guten Song ausmacht, habe zwar genügend fantasie aber irgendwie läuft es nicht ganz so richtig!

    Wäre echt cool wenn ihr mir helfen könntet! :great:
     
  2. Christof Berlin

    Christof Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Schweden
    Zustimmungen:
    425
    Kekse:
    6.302
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Spielst Du ein Instrument?
     
  3. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 26.03.08   #3
  4. SasiMaus

    SasiMaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #4
    Ich spiel kein Instrument!
     
  5. reservoir dog

    reservoir dog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Schriesheim, vor den Toren Heidelbergs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 30.03.08   #5
    naja könnte daran liegen das du kein instrument spielst. Lern Gitarre oder Klavier bzw Keyboard. das sind die besten Instrumente zum Songwriting.
    Abgesehen davon, Songs sind Musik und für Musik braucht man eben instrumente, gehört in einen guten Song ne gute Hook. Als etwas an das sich der Zuhörer halten kann und was unverwechselbar auf ein best, Lied zurückzuführen ist.
    Das kann ein best. Rhytmus sein (We will Rock you/Queen) oder ein best. Basspart oder Gitarrenriff (Smoke on the water/Deep Purple) oder im Text steht ein Wort oder eine Zeile die sich ständig wiederholt bzw an geschickten Stellen eingebaut ist.
    Es muss auch nicht immer ein besonders niveauvolles Riff sein oder besonders aufgenommen sein. Weniger ist oftmals mehr. Schon wenige Akkorde die eine tolle und schöne Melodie begleiten reichen da oft schon aus. Dann wird der Zuhörer allerdings mehr auf den Text achten, da er nicht mehr von irren und verrückten riffs oder Sounds abgelengt ist.
    Auch ist es toll wenn man es schafft eine Geschichte zu einem best. Thema so in einen Song zu verpacken das es sich als Song gut mitsingen lässt und das es sich auch gelesen klasse und flüssig anhört und das der Hörer gut nachvollziehen kann an wen der Text gerichtet ist, welche Gefühle rüberkommen sollen und um was es im Text überhaupt geht.

    Aber was nützt es wenn du kein Instrument spielst?
     
  6. luckyluke

    luckyluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    424
    Erstellt: 30.03.08   #6
    mal eine frage, wenn du kein instrument spielst.
    wie willst du deinen geschriebenen song umsetzen?
    ich glaube ja kaum dass du in der lage bist, die harmonien aus deinem
    kopf aufs papier zu bringen.
     
  7. sylvie

    sylvie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #7
    ich denke auch dass das etwas schwierig ist für dich, wenn du kein instrument spielst ist es schwieriger die melodeien aufs papier zu bringen und ohne begleitmusik ists dann sowieso etwas naja... ähm langweilg.
    ich versteh nicht so ganz weshalb du dann in einem solechen forum bist, wenn du kein instrument spielst...
     
Die Seite wird geladen...