Suche Informationen über Yamaha BB-Bässe

von Manne, 06.04.08.

  1. Manne

    Manne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 06.04.08   #1
    Hallo,

    Ich habe hier ja ein kleines Review über meinen neuen Yamaha BB-414 geschrieben.
    Nun suche ich einige Informationen über die ersten Yamaha BB- Bässe, z.B. Erscheinungsdaten, Modelle usw. Suchmaschinen haben mir nicht weitergeholfen...

    Im Werbetext von Yamaha, steht ja was, dass der BB-414 vor 20 Jahren erschienen sein soll...
    Im Video von Van Halen - Jump sieht man Michael Anthony mit einem Yamaha BB (300?), das war ja schon 1982/83.

    Für sachdienliche Hinweise bedanke ich mich im voraus:)

    Grüße
    Manne
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 06.04.08   #2
    m.w. gab es von den b(road)b(bodies) ;) 1000er, 3000er und 5000er baureihen. vom ma (sign.) modell des 3000er sind sogar noch welche im handel:
    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/products_id/243188/language/de/arcstatus_change/act
    hier noch einmal im vgl. der preisgünstigere 1000er ma (insbes. bo statt nt)
    http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Yamaha-BB-1000-MA-prx395679676de.aspx
     
  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
  4. Manne

    Manne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 08.04.08   #4
    Danke euch für die Links.

    Den interessanten Testbericht würde ich auch unterschreiben.

    Tja, viel Information scheint es wirklich nicht zu geben..

    Grüße
    Manne
     
  5. Alcholocaust

    Alcholocaust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.04.08   #5
    weiss jemand etwas über die bb 5 saiter?
    ich hab bisher nur die 4er gespielt und da ich mir irgendwann wohl nochn nich all zu teuren 5er zulegen wollte dachte ich es währ ne überlegung wert.
     
  6. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 10.04.08   #6
    Da gibts hier ein sehr positives Review auf dem Board zu. :)
     
  7. Manne

    Manne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 12.04.08   #7
    Ich habe noch einiges im Netz gefunden,

    hier eine Auflistung alter BB-Bässe.

    und hier ein alter BB-1000S von 1982. Man hat sich beim aktuellen BB-414 sogar an den weißen Pröppel am Umschalter gehalten (den ich im Review monierte.)

    Gruß
    Manne
     
  8. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.252
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.991
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 12.04.08   #8
    Hi all,

    bei mir hier steht ein BB 350F - Fretless mit Flatwounds. "Broad Body" stimmt, der Korpus ist recht breit - und vor allem schwer! Ich habe ihn in den 80er Jahren für ca. 600,- DM neu gekauft und er ist mittlerweile gute 20 Jahre alt. Ich mag ihn sehr, er bildet eine gute Alternative zu meinem Squier VM Fretless mit Roundwounds.

    [​IMG]

    Bei Harmony Central gibt es einige Reviews zu BBs.

    Hier im Board habe ich ein Review zu einem BB 405 gefunden: https://www.musiker-board.de/vb/reviews/265641-bass-yamaha-bb-405-a.html

    Greetz :)
     
  9. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.04.08   #9
    Manche frühere BBs sollen ja richtig gute Instrumente gewesen sein. Heute immernoch solide Instrumente für ihr Geld, aber nicht mehr das gleiche wie einst.

    Gruß
     
  10. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 13.04.08   #10
    Wie kommst Du zu dieser Aussage?:confused:
     
  11. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 13.04.08   #11
    Naja,
    mein Lehrer kannte die früheren (da gabs ja auch noch x-Modelle) und fand sie geil und hatte sie mir empfohlen. Ein sehr kompetenter Verkäufer hat mich dann vor einiger Zeit nochmal aufgeklärt und gemeint, dass die Instrumente nunmal nicht mehr von der gleichen Größe wie einst sind, aber dennoch gute Intrumente für Geld, was sicher richtig ist.

    Gruß,
    Olli
     
  12. Manne

    Manne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 13.04.08   #12
    Moin,

    erst wollte ich ja folgendes schreiben:

    ironie on:

    Natürlich waren die Instrumente von früher besser als die von heute!

    So erklären sich ja auch die Preise für Instrumente, von bestimmten Markenherstellern, die zu damaligen Zeiten eher nicht zu den verarbeitungstechnisch Besten gehörten.
    Sogar Squier Teile aus den 80ern werden wertvoller.

    Olli, wir sollten unseren VM Jazz nicht verkaufen, der wird in 20-30 Jahren vermutlich der Renner. Squier sollte mal langsam die Produktion einstellen, sonst gibt's zuviele.

    Mein BB-414 werde ich auch nicht verkaufen, da der einfach geil ist. Und in 20-30 Jahren wird es vielleicht heißen: Die Yamaha BB aus Anfang 2000 aus Fernost waren gute Bässe, die von heute aus xxx sind nicht mehr so gut..

    xxx = Land in Zukunft, wo noch ärmere Menschen die Teile bauen.

    Ironie off


    Aber dann dachte ich, das will ja eh' keiner hören (lesen), Diskussionen zwecklos ;):D



    Peter, danke für den Link und schöner alter schwarzer BB! Bei dem Preis vermutlich mit geschraubten Hals(?)

    gruß
    manne
     
  13. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.252
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.991
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 13.04.08   #13
    Hi Manne,

    bitteschön ... und: ja, der Hals ist natürlich geschraubt.

    Greetz :)
     
  14. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 13.04.08   #14
    @manne Ich glaube du verkennst da was. Die BBs waren früher Bässe der oberen Mittelklasse, nicht zu vergleichen mit der Platzierung heutiger Modelle. Nach meinem Wissen weisen die alten BBs > 1000 Konstruktionsmerkmale wie einen durchgehenden Hals auf...
     
  15. Manne

    Manne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 13.04.08   #15
    Ich meinte das nicht in Bezug auf die günstigen BB-Bässe von heute gegen die teureren Modelle von damals. Es gab früher ja auch günstige Modelle, z.B. mit geschraubten Hals.
    Die BB-4xx und 6xx von heute kann man sicher nicht mit dem BB-1000 und aufwärts von damals vergleichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping