Suche jemanden, der gerne Filmmusik komponiert!

  • Ersteller ninanna
  • Erstellt am

ninanna
ninanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
19.04.08
Beiträge
592
Kekse
3.732
Ort
Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
Aloha und einen schönen guten Abend,


ich drehe im Moment für meine Seminararbeit (früher hieß das ja noch Facharbeit...) in Biologie einen Film über Fledermäuse. Genauer gesagt geht es dabei um einen Arbeitskreis des Landesbund für Vogelschutz, der sich um den Schutz, die Erhaltung und Pflege dieser kleinen Tiere kümmert.

Doch ein guter Film (der natürlich auch eine gute Note bekommen sollte.. ;)) braucht auch Musik!
Nur:woher nehmen?! Meine eigenen Kompositionsversuche sind noch nicht gerade ausgereift und eigenen sich nicht hierfür.
Beim Stöbern in eurem Sub hab ich schon oft gesehen bzw. gehört, dass ihr gerne Filmmusik komponiert. Und genau darum gehts ja bei mir.

Hätte vielleich jemand Lust für meinen Film die Filmmusik zu komponieren?
Natürlich dürfen auch bereits vorhandene Stücke verwendet werden und mir vorgeschlagen werden.


- Der Film wird NICHT ins Internet gestellt
- nicht kommerziell verwendet
- ihr werdet selbstverständlich im Abspann erwähnt ABER
- Es gibt keine Vergütung (bin nur ein armer Schüler :D)
- Der Film wird in der Schule gezeigt und danach dem LBV zur Verfügung gestellt.



Wer weiß, vielleicht sieht ja jemand hier seine große Chance? Ich würde mich sehr freuen und wäre euch wahnsinnig dankbar!


(ich weiß, es gibt ja Seiten, auf denen es kostenlose Musik gibt und das man bei privaten Projekten jede Musik verwenden darf, aber ich dachte, dass es vielleicht dem einen oder Andrem hier Spaß machen würde einen Auftrag zu bekommen....)



Viele Grüße
Sarah


€: Damit das ganze nun nicht ganz an dem "miteinander komponieren" Sinn vorbeirauscht: Soweit es mir möglich ist, kann ich mich schon bei der Komposition beteiligen. Eine weibliche Mezzosopranstimme hätte ich dafür anzubieten :)
Der fertige Film wird dem Komponisten natürlich zugeschickt und alle Rechte der Musik bleiben bei ihm/ihr.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.10.22
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.424
Kekse
20.700
Ort
Tranquility Base
hmm wenn hubert es nicht macht... :D
und ich genug zeit bekomme würd ich mich einbringen. in welche richtung soll die musik denn gehen?

ich war auch mal in nem fledermausprojekt. das mit der "vergütung" ist natürlich schade, da steckt schon ne menge arbeit drin.

also wieviel zeit hat man, wie lange geht der film und kannst du ihn schon versenden?
 
ninanna
ninanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
19.04.08
Beiträge
592
Kekse
3.732
Ort
Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
Hi Fastel,

also mehrere Komponisten wärn natürlich auch was, falls sich Hubert melden sollte :D - Das wäre super, wenn du dafür Zeit findest!

Also: Zeitrahmen ist von jetzt bis allerspätestens Ende August. Da sollte aber das meiste wirklich schon fertig sein.
Der Film wird 20-30 Minuten lang, evtl. auch länger.
Er besteht aus Interviews und Filmsequenzen, zu denen ich spreche.

Musikalisch vorgestellt hatte ich mir folgendes, falls das möglich sein sollte:
- Ein Thema, welches evtl. immer mal wieder auftaucht und auch im Abspann gespielt wird
- einige Stücke, die man mit einbringen kann
- Introstück (vielleicht das Thema?)


Vom Stil her bin ich für alles außer Metal offen. Allerdings denke ich, dass sich Klassisch bzw. unplugged Dinge gut eignen.
Gitarren Stücke fände ich schön.
Allerdings solltet ihr beachten, dass es ein Dokumentarfilm wird, nicht ein unglaublicher Blockbuster :redface:
Fröhliches darf genauso enthalten sein, wie dramatisches. Jedoch soll die Musik nicht unglaublich dramatisch und schwer sein. (mit schwer meine ich wie z.B. Beethovens 9.)


Film kann ich noch nicht versenden, da ich aktuell noch am Drehen bin :rolleyes:
Aller Voraussicht nach werde ich damit noch nicht soo schnell fertig sein. Das Konzept steht jedenfalls, und das Drehbuch auch größtenteils.

Wenn du mir deine Email sendest, Fastel, kann ich dir das Konzept gerne mal zukommen lassen. Oder dir am Telefon erklären oder was du bevorzugst. ^^

Grüße
Sarah
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.22
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.041
Kekse
14.079
Ort
Göttingen
No money - no chance ;)
Vor allem nicht bei 20-30 min :eek:
Übrigens, das ist eigentlich ein Fall für den Flohmarkt^^

Grüße
Armin
 
ninanna
ninanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
19.04.08
Beiträge
592
Kekse
3.732
Ort
Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
Hi Armin,

eiiiigentlich. Und andererseits weißt du ganz genau, dass sich da niemand melden wird. Oder schaust du regelmäßig dort nach Kompositionsaufträgen?

Nein ich denke nicht, denn ich würd' mich ja bei der Sache wenn möglich beteiligen.

meister hubert schrieb:
No money - no chance
wink.gif
schade! so profitorientiert? Oder Angst, dass dir noch mal jemand ein Stück klaut (das wie aus Good Bye Lenin klingt)?

Grüße
Sarah
 
Zuletzt bearbeitet:
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.22
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.041
Kekse
14.079
Ort
Göttingen
Weder noch^^
Mit profitorientiert hat das nichts zu tun, nur Komponieren und dann auch noch Aufnehmen etc ist ein sehr langwieriger Prozess.
An meinem letzten Film habe ich ca 100 Stunden gearbeitet. Und Zeit ist kostbar - jeder kann das bestätigen:D Ich bin grade in der 12. Klasse, mache also grade mein Abi und schreibe nebenher auchnoch an größeren Orchesterwerken fürs Deutsche Symphonie Orchester, das nämlich mit einem meiner Kompositionslehrer und dem Juliusstern Institut zusammenarbeitet. Und da Musik auch irgendwie teuer und schwer zu finnzieren ist, muss da natürlich irgendein Ausgleich geschaffen werden;)
Das mir jemand Musik klaut - davor habe ich keine Angst. Das ist ganz normal und legitim, da muss jeder Komponist durch:rolleyes: Spätestens nachdem man seine Musik illegal im Netz zum download gefunden hat und der ein oder andere Geistesblitz plötzlich entwendet wird ist man da abgebrüht:p

Trotzdem wünsche ich dir natürlich viel Glück bei deiner Suche!
Falls du irgendwas bereits von mir Komponiertes findest, was noch nirgenswo verwendet wurde und was dir gefällt, kannst du mich ja mal ansprechen. Das wäre nicht so das Problem:)

Grüße
Armin
 
ninanna
ninanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
19.04.08
Beiträge
592
Kekse
3.732
Ort
Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
Ja klar, dass verstehe ich natürlich! Aber danke für dein Angebot, wenn ich was passendes finde, sprech ich dich mal an :)
Viel Glück bei deinem Abi und deinen Kompositionen. Ich bin ja auch grad in der 11. und mache nächstes Jahr Abi, von daher weiß ich schon wie sich das anfühlt. Aber wir Bayern haben ja jetzt erst mal 2 Wochen Ferien...

Grüße
Sarah
 
King Nothing
King Nothing
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.16
Registriert
07.08.05
Beiträge
87
Kekse
0
servus!
ich bin eigentlich genau auf der suche nach so etwas! ich schreibe bisher auch instrumentalstücke aber nur zur selbstverarbeitung. hatte bisher nicht wirklich zeit und das engagement an einem projekt teilzuhaben. aber ich hätte auf jedenfall lust mal etwas größeres zu machen. habe auch inzwischen die schule hinter mir und daher viel zeit. ich mache auch hauptsächlich musik für klassische gitarre, wenn du das also magst würde das ja ganz gut passen.

ich würde mir vielleicht sogar überlegen für die ganzen zwanzig minuten themen zu kreieren, je nachdem wie du dir das vorstellst.

ich werde morgen mal meine mikros zusamenkramen und schaun dass ich dir bischen hörbeispiele aufnehmen kann.

mfg KN
 
ninanna
ninanna
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
19.04.08
Beiträge
592
Kekse
3.732
Ort
Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
Hi KN,
ja das hört sich doch super an!
Fastel hat mich auch schon kontaktiert, wenn du ein paar Hörbeispiele zam hast, meld dich mal, ja? :D

Mal kurz zum Momentanen Stand der Dinge:
1/3 des Film sind schon aufgenommen und das Drehbuch auch etwa zu einem Drittel.
Für die Musik habe ich mir durchaus überlegt in welche Richtung das gehen sollte und ein paar Songs rausgesucht, die ich ganz schön finde, aber allesamt zu lang oder zu kurz oder irgendwie noch zu unpassend sind. Die Titel kann ich gern mal reinstellen oder euch per Mail zusenden.

Sehr viel mehr wird da nun bei der Facharbeit nicht mehr passieren. Die letzten Filmaufnahmen werden gedreht werden, das geschieht im Juli bzw. Ende August (dann ist aber schon höchste Eisenbahn!!). Bis dahin ist das Drehbuch fertig, muss noch eingesprochen werden und die Musik kommt noch drauf.


Ehrlich gesagt hab ich sowas auch noch nicht gemacht. Vielleicht sagt ihr mir einfach, was ihr so zum komponieren braucht. Infos, Vorgaben....

Ein Theme, welches sich so durch den Film zieht, fände ich ganz schön. Wie bereits gesagt, geht der Film über Fledermäuse und Fledermausschutz, die Musik sollte deshalb auch zum Thema passen.
 
M
MadMark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.12
Registriert
28.04.09
Beiträge
78
Kekse
57
ist das hier noch aktuell? dann würde ich mich einbringen...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben