Suche Klavier bis 2500 €

von Picole, 03.07.05.

  1. Picole

    Picole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #1
    Hallo zusammen,
    Meine Tochter nimmt seit 1 Jahr Klavierunterricht und übt zu Hause mit eine Yamaha P-120.Jetzt wollen wir in ein akkustisches Klavier umsteigen,nur wissen wir nicht was wir nehmen sollen.Also,wie gesagt bis 2500€ und die möglichkeit leise spielen zu können.
    Bei EBay trifft man auf Liu Broß und andere Hersteller.Was soll man davon halten?Sind die eine Alternative?
    Ich freue mich auf eure tipps und bedanke mich im voraus.
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 04.07.05   #2
    Vielleicht kann man ein Hybrid Silent Piano von Schimmel oder Yamaha etc. "mietkaufen" ?

    Von dem Genannten habe ich noch nie gehört

    Young Chang Akki ist aus Korea & bietet auch Kurzweil Module mit an für das "Leisespielen"
     
  3. Picole

    Picole Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #3
    Hallo slaytalix,

    Danke für deine antwort.Gestern abend habe Ich eine 10 Jahre alten Zimmermann endeckt.Sehr gut erhalten,wenig benutzt für 1500€.Bischen verhandelt am ende 1100€ bezahlt.Zu Hause ist es noch nicht aber wie es klang müsste es noch gestimmt werden.Mal kuken was der Piano Stimmer noch endecken kann.Ich habe aber eine gutes gefühl.
    Vielleicht sind die Module von Young Chang Akki nicht zu teuer und lassen an eine Zimmermann einbauen.Werde mal rumhören.
    Danke nochmal für dein Tipp.
     
  4. raeton

    raeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.05   #4
    Young Chang Akki hat meines Wissens Anfang der 90er Kurzweil gekauft. Über Kurzweil- Qualität lässt sich nicht schimpfen, kann man also ohne Sorge kaufen. I.d.R. werden die YCA- Produkte alle unter dem Kurzweil- Label angeboten
    edit: zu den Silent- Pianos hatte ich in diesem thread schon was geschrieben:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=69524
     
Die Seite wird geladen...

mapping