Suche kleinen Mixer

Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
Hallo,

nachdem ich nun so ziemlich alle Threads zum Thema und sämtliche verlinkte Grundlagenartikel gelesen habe, weiß ich jetzt zwar einigermaßen bescheid, kann aber mangels Praxiserfahrung nicht beurteilen, welche Geräte nun hundertprozentig meinen Anforderungen entsprechen.

Ich suche ein kleines Mischpult, was primär als Submischer für mein langsam aber stetig wachsendes Setup dienen soll. Außerdem möchte ich darüber gleichzeitig die Drums abnehmen, z.B. für einen Proberaummitschnitt. D.h. der Mixer sollte über mindestens 4 Mikrophoneingänge und nach Möglichkeit 4 Stereoeingänge verfügen, wobei die teilweise parallel liegen können. Ich brauche aber mindestens die 4 Mikros und zwei Stereoeingänge gleichzeitig.

Dann brauche ich zwei getrennt regelbare Ausgänge, von dem für einen die Kanäle zuschaltbar sind (Anwendung: Kompletter Mix für Recording, aber nur die Keys auf meinen Amp). Ich hatte gestern u.a. das Yamaha MG 10/2 in der Hand, was auf den ersten Blick scheinbar meinen Anforderungen genügt, ich aber z.B. nicht weiß, ob ich da die Sache mit den Ausgängen so geregelt kriege. Ich hätte also gern Produktvorschläge, die meine Anforderungen erfüllen, aber nicht zu teuer sind. Falls etwas aus irgendwelchen Gründen so nicht funktioniert oder im Low-Cost-Segment einfach nicht verbaut wird/machbar ist, bitte ich um Aufklärung. :redface:

Gruß,
Jay
 
Eigenschaft
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
Rockopa schrieb:
In etwa ist 'ne gute Frage. Es wäre halt gut, wenn du (aus eigener Erfahrung?) sagen könntest, ob das Teil meinen Anforderungen entspricht. Denn in der Produktliste habe ich es auch schon gesehen und die Beschreibung gelesen. Allerdings sind 300 Euro schon gewaltig, für den Preis würde ich ja locker ein Yamaha MG 16/4 kriegen, mit dem könnte ich gleich die ganze Band mischen. Ich bin da eher auf der Suche nach einem kleineren Gerät.
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.548
Kekse
51.151
Ort
Oranienburg
Es wäre halt gut, wenn du (aus eigener Erfahrung?) sagen könntest, ob das Teil meinen Anforderungen entspricht.
Kann ich auch nicht ,da musst Du warten bis die wirklichen Experten was zu schreiben.
Bin auch auf der Suche nach einem zweiten Mischpult und deshalb vorhinn über das Soundcraft gestolpert,es passte in etwa auf deine Beschreibung.
Ich bin da eher auf der Suche nach einem kleineren Gerät.
Das ist klein.(Kompacktmischer)
Allerdings sind 300 Euro schon gewaltig
Nicht wirklich,oder?
Qualität hat seinen Preis.
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
Ich fasse kurz zusammen, was durch den Datenbankausfall verloren ging: Das Hauptaugenmerk liegt auf der MG-Serie von Yamaha, wobei das 16/6FX (Gebrüder Schall) viel kann, aber preislich auch recht hoch gegriffen ist. Das 12/4 (Witchcraft) reicht da wohl auch und liegt auch preislich genau da, wo ichs mir in etwa vorgestellt habe, weshalb das Gerät vorerst mein Favorit ist.
 
emo
emo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
22.03.04
Beiträge
1.433
Kekse
691
Ort
Frankfurt am Main
Das schreit förmlich nach Yamaha10/2, das hat genau die von dir geforderten Kanäle
(4 XLR eingeänge + 2 Stereokanäle über je 2xKlinke Mono)
Und mit ca 100€ ist das schon sehr günstig..

Denke aber bei ner Nummer größer wirst nix falsch machen.
Habe das 10/2 hier stehen und bin echt sehr zufrieden damit.. da rauscht absolut nix..
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
Wenn ich das richtig gelesen habe, kann ich beim 10/2 aber keine Kanäle als Extragruppe auf einen zweiten Stereo(!)-Ausgang legen, sondern könnte das dann nur behelfsmäßig über einen Aux machen. Beim 12/4 geht das für jeden Kanal einfach mit einem Extraschalter. (Grund siehe erster Beitrag)

Fürs 12/4 spricht auch, dass ich da noch ein paar Reserven habe, was Kanäle angeht, und zwar mit der Überlegung, dass wir so problemlos auch Gastmusiker - und wir haben oft Gäste zum Jammen - mal schnell mit aufnehmen könnten.
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
Und letztendlich ist nun das Weihnachtsgeld in ein Yamaha MG 12/4 umgesetzt worden. Danke für alle Ratschläge.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben