suche Kopfhörer bis max. 100,-€

von crashdummy, 15.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. crashdummy

    crashdummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    29
    Erstellt: 15.08.10   #1
    Hallo,
    ich suche einen guten Kopfhörer bis max.100,-€
    Das Teil soll hier an einem Roland F-110 in Verbindung mit
    GarageBand/StudioLogic eingesetzt werden.
    Sollte relativ neutral abgestimmt sein. Sitzkomfort sollte angenehm
    und nicht "Schweißtreibend" sein.
    Gibt es da überhaupt was in der Preisklasse?
    Worauf sollte man achten?
    Ich habe natürlich auch schon hier im Forum gesucht.
    Vieles liegt aber über mein Budget. Zudem werfen die Hersteller
    alle Nase lang neue Modelle auf den Markt, so das einige genannte Modelle
    schon nicht mehr aktuell sind.
    Schon mal Dank vorab für Tipps und Infos!
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 15.08.10   #2
    Wofür willst Du die KH denn verwenden? Monitoring oder Mischen? Generell würde ich Dir empfehlen in einen Laden zu fahren und einige Modelle auszuprobieren. Gerade, was den Sitzkomfort angeht hängt ja auch viel von Deiner Kopfform ab, da kann Dir hier eigentlich niemand wirklich helfen. Generell ist Mischen mit KH nicht so das optimale, siehe z.B. hier: http://www.delamar.de/musikproduktion/abmischen-im-kopfhoerer-1815/

    Grüße
    Nerezza
     
  3. crashdummy

    crashdummy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.08.10   #3
    der Kopfhörer wird jetzt nicht Professionell eingesetzt. Meist nur um Musik am DigitalPiano zu hören,
    ohne das andere gestört werden. Oder auch Aufnahmen die via GarageBand gemacht wurden abzuhören.
    Er sollte dann aber auch gut und neutral klingen.
    Leider habe ich kaum Möglichkeiten Kopfhörer miteinander zu vergleichen. Die Geschäfte in der
    Umgebung bieten meist nur Kopfhörer für Mp3-Player oder Geräte der untersten Preisklasse.

    Im WWW habe ich jetzt den Sennheiser HD 280 pro gefunden, der mit 105,-€ auch preislich
    passen könnte. Hat den hier jemand und kann was dazu schreiben?
     
  4. cold_reading

    cold_reading Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.10
    Zuletzt hier:
    12.02.17
    Beiträge:
    115
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.08.10   #4
    Zu dem Kopfhörer direkt nichts, aber ich habe gute Erfahrungen mit dem Audio Technica ATH-M20 gemacht. (Für die allerunterste Preisklasse.) Eigentlich erwartet man für 39 Euro nicht viel, aber die Klangdarstellung ist relativ neutral, was man zu diesem Preis nicht erwartet, und der Tragekomfort ist überragend. Wird auch gerne fürs Monitoring bei Sängern eingesetzt, wenn ich mich nicht irre. Leider hat es einen Spiralkabel, was mich stört. :rolleyes: Ein bisschen teurer läge das ATH-M40fs, das mir beim Probehören direkt gefallen hat, allerdings hatte ich nicht genügend Geld dabei :D Bin generell mit dieser Serie zufrieden. :)
     
  5. tino80

    tino80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.10
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    145
    Kekse:
    51
    Erstellt: 26.08.10   #5
    also ich kann bei Köpfhörern (leider) nur Sennheiser empfehlen, wenn du da vielleicht bei ebay einen hd 600 bekommst, dann hast du (für meinen Geschmack) einen der besten Kopfhörer. Kann leider auch nichts anderes empfehlen, hab selber sehr viel Vergleich gehört (akg, beyer, ...) alles schrott, die sennheiser sind sehr linear und ich benutze sie im Studio hin und wieder sogar als "Zweitabhöre". Die sind aber offen, d. h. für Aufnahmen mit Mikros eher ungeeignet, da sie nach außen wirklich genauso laut sind wie nach innen!
     
  6. crashdummy

    crashdummy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    29
    Erstellt: 02.09.10   #6
    so die Entscheidung ist gefallen. Habe mein Budget etwas angehoben und mir den AKG K-240 MKII bestellt.
    Hoffe das war kein Fehler. Probegehört habe ich das Teil nämlich noch nicht. Gute Rezensionen gaben den Ausschlag
    für den Kauf.
     
mapping