Suche "kranke" Lieder !

von FantomXR, 01.02.07.

  1. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 01.02.07   #1
    Hallo Leute!

    Also ich suche "kranke" Lieder. Ihr fragt euch sicherlich, was ich damit meine. Ich suche Lieder, die nicht nur aus solch einfachen Sachen wie 4/4, 3/4 und 5/4 Takt bestehen, sondern auch mal andere Sachen. Ich hab hier nen 7/4 und der klingt ziemlich geil...
    Meinetwegen kanns auch n 11/4 oder ein 15/16 sein.
    Auf jedenfall suche ich entweder n paar Noten davon oder die Songnamen, falls ihr sowas kennt. Auch eigenkomponiertes wird gerne angenommen :)

    Gruß,
    FantomXR
     
  2. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 01.02.07   #2
    Hör dir einfach mal eine paar Bands aus dem progressiven Bereich an.

    z.B. Dream Theater, Liquid Tension Experiment, Spcok's Beard, Transatlantic, Atheist, Death, Ephel Duath, Extol, Psychotic Waltz, Fantomas, Neal Morse, Porcupine Tree usw.

    Ein Blick ins Progressive Rock Forum wäre auch was.
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 01.02.07   #3
  4. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 01.02.07   #4
    also du solltest vielleicht nochmal genauer sagen, was du mit krank meinst. ungerade taktarten sind wie schon gesagt wurde in vielen spielarten des progressive rock sehr weit verbreitet. aber ich glaube das ist nicht das, worum es geht, oder? im subforum "andere musikrichtungen" gibt's einen thread namens düstere/ surreale musik, dort wurden schon massenweise bands genannt, die wirklich reichlich "krank" sind (krumme taktarten, polyrhythmik etc. inklusive, um nur die harmlosesten merkmale zu nennen).
    eigentlich ist der progressive rock-bereich sicher gut geeignet für solche anfragen, nur wird dort leider größtenteils über dream theater, tool etc. geredet und weniger über wirklich progressive musik. aber zum reinschnuppern gibt's dort sicher einiges interessantes nachzulesen und dream theater sind schon auch mit eine der bands, die besonders häufig ungerade taktarten benutzen (etwa auf der cd "scenes from a memory"). oder halt wenn es noch etwas technischer sein darf liquid tension experiment, quasi ein ableger von dream theater, der noch mehr auf speed ausgelegt ist. wenn dir das noch nicht "krank" genug ist, frag mich nochmal per pm, mir fallen sicher noch einige bands ein, die mal für frischen wind in den eingerosteten gehörgängen sorgen.:twisted:
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.02.07   #5
    Wenn es um krumme Takre geht sind die hier auch ganz nett:
    www.myspace.com/meshuggah

    Bei "kranker Musik" muss ich aber auch eher an sowas denken, was Wolf-107 nennt - und weniger an z.B. Porcupine Tree ;-) Aber Fantomas passt da ja schon gut rein. Und musikalisch ganz anders aber auch gut: Aphex Twin, da gibt es dann noch die passenden kranken Videos dazu:
    YouTube - aphex twin - come to daddy
    YouTube - Aphex Twin - Aparatus
    YouTube - Chris Cunningham Rubber Johnny

    EDIT: Oder das ganz andere Extrem, und auf Takte ganz verzichten :-)
    YouTube - SunnO))) - live in Geneva/Switzerland PART 1
     
  6. YtseJam

    YtseJam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.02.07   #6
    Ich denke in dem Zusammenhang könnte es sich auch lohnen mal etwas auf der Website von Ron Jarzombek zu stöbern. Der Mann hat mich "Spastic Ink" einige sehr progressive, technisch höchst anspruchsvolle und "kranke" Stücke produziert. Krumme Taktarten finden sich da eigentlich immer. Dieses Stück ist wohl ein sehr gutes Beispiel dafür, was alles in dem Bereich machbar ist. Vielen Menschen wird solche Musik sicher als schon zu stark technisiert erscheinen, aber ich denke in diesem Fall ist ja Musik genau dieser Art gesucht.
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.02.07   #7
    necrophagist?
     
  8. Ina Diva

    Ina Diva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 02.02.07   #8
    Die Band "Fiery Furnaces" (sehe sehr unbekannt eigentlich) macht auch einige "kranke" Lieder ;)
     
  9. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 02.02.07   #9
    hör dir mal folgendes an

    Cryptopsy - Keeping the Cadaver Dogs Bussy
    Nile - Execration Text
    Necrophagist - Stabwound
    Death - Scavenger of Human Sorrow
    ..............
     
  10. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 02.02.07   #10
    Da kannst Du Dir im Prinzip die ganzen alten Jethro Tull Platten vornehmen. Oder wenn es was Deutsches sein soll "Gewitterregen" von Karat.
     
  11. M.A.Knapp

    M.A.Knapp HCA - Diatonische Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    2.043
    Erstellt: 02.02.07   #11
    Wie wärs mit dem alt hergebrachten Zwiefachen (Wechsel zwischen mehreren Taktarten, z.B. 2x 3/4, 2x 2/4) oder dem Innviertler Landler (verzogener 3/4 Takt) ?
     
  12. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 03.02.07   #12
    Mit abenteuerlichen Taktarten könntest du auch bei Dave Brubeck fündig werden, wenn du auf Jazz stehst.
     
  13. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
  14. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 03.02.07   #14
    Ganz klar Ephel Duath
    Kranker gehts nicht.
     
  15. Blind J. Pilot

    Blind J. Pilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    184
    Erstellt: 03.02.07   #15
    Sleepytime Gorilla Museum wurden noch nicht genannt... ganz grosses Tennis. ^^ Ansonsten würde ich auch v.a. sagen Fantômas, Ephel Duath, Psychotic Waltz. Einfach nur geile, abgedrehte Musik mit verdammt viel Charakter.
     
  16. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 04.02.07   #16
    Interessant dass z.B. Dillinger Escape Plan und Converge noch nicht genannt wurden... ;)
     
  17. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 04.02.07   #17
    + Dissonance

    Wenns um "kranken",verdrehten und dissonanten Krach geht, meiner meinung nach ungeschlagen.
    Meshuggah muss sowieso sein.
     
  18. Ugly Bass Player

    Ugly Bass Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    3.09.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 05.02.07   #18
    zu den schon genannten sachen könnte auch naked city passen.