suche Kurs: Bau eines mittelalterlichen Instruments

von tinúviel, 22.04.07.

  1. tinúviel

    tinúviel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #1
    Wer kann mit weiterhelfen?
    Ich möchte ein mittelalterliches Instrument bauen. Zb eine Drehleier oder eine Laute, aber micht interessieren auch alle anderen mittelalterlichen Instrumente .
    Ein wenig handwerklich Erfahrung hab ich, aber ein Instrument hab ich noch nicht gebaut. Darum würd ich gern einen Kurs belegen. (am besten in der Gegend in und um Niederbayern).
    Kennt jemand Adressen usw.?
     
  2. CaptainChaos

    CaptainChaos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    432
    Erstellt: 23.04.07   #2
    Hi,
    kennst du Formentera Guitars?
    Dort werden zwar hauptsächlich e-Instrumente gebaut, aber Ekkehart (Chef v. Formentera Guitars) hat sehr viel Ahnung was Historische Instrumente angeht.
    Einfach mal dort anrufen, die Jungs sind super freundlich...
    Gruß
    CC
     
  3. Dudelkathi

    Dudelkathi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.07   #3
    Hallo
    Schau mal unter www.sackpfeifenbau.de ,da findest du Anleitungen zum Dudelsackbau.

    Gruß Dudelkathi
     
  4. Trobador

    Trobador Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #4
    Hallo,

    das triffts zwar nicht genau, aber ist auch sehr interessant.
    http://www.capella-antiqua.de/ZAUBERHARFE.html

    Auf dem Schloss kann man sich nicht nur für Kurse zum Bau einer Zauberharfe anmelden, die Capella bietet außerdem noch schöne Konzerte mit authentisch mittelalterlicher Musik.

    Gruß
    T
     
  5. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.08.07   #5
  6. Duempi

    Duempi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.09.07   #6
    ich bin bei ner mittalterveranstalltung mal auf ne selbstgebaute cister gestoßen.der besitzer erzählte auch von bauplänen, die er so in seinem leben gesammelt hätte durch kontakte die er bei verschiedensten veranstaltungen kennengelernt hat.
    im netz hab ich aber leider nix gefunden zum thema cister/laute. hat wer nen bauplan dafür?
     
  7. jgorres

    jgorres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #7
    Hallo tinúviel,

    auch wenn das Originalposting schon eine Weile her ist:

    Ich habe gerade (vor zwei Wochen) einen Baukurs bei Karl Riedel in Burghausen gemacht und eine Berchdesgadener Leier selbst gebaut.

    Der Kurs dauert von Montag bis Freitag, man ist die Woche über als einziger Kursteilnehmer mit Karl in der Werkstatt und hat dadurch natürlich gute Möglichkeiten sich alles genau zeigen zu lassen.

    Freitag Mittag hat man dann eine selbstgebaute, funktionierende Drehleier; es gibt natürlich auch eine Spieleinweisung.

    Unterkunft privat bei Karl Riedel im Haus.

    Der Kurs hat mich insgesamt gut 1300 Euro gekostet, darin schlägt die Drehleier mit einem knappen Tausender zu Buche, dazu einen Koffer und die Unterkunft.

    Es war es wert.

    Ich habe vor vielen, vielen Jahren (ich denke, das dürfte so 30 Jährchen her sein) das erste Mal eine Drehleier gehört und war einfach fasziniert. Vor drei Jahren habe ich Karl Riedel dann beim Stadtfest in Nördlingen das erste Mal getroffen, bin noch etwas schwanger gegangen und habe jetzt zugeschlagen und das gute Stück gebaut.

    Eppur si muove. (Und sie dreht sich doch, wie ich jetzt gelesen habe nicht von Galileo Galilei).

    Gruß
    Jörn.
     
  8. *Xardas*

    *Xardas* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.07   #8
Die Seite wird geladen...