Suche leichte Fretless Songs

von Jost Halenta, 16.02.17.

  1. Jost Halenta

    Jost Halenta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.11
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Köln/Düsseldorf
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    382
    Erstellt: 16.02.17   #1
    Da in meinem Unterrichtsraum auch Fretless-Bässe zur Verfügung stehen, sind fast alle Schüler daran interessiert, auch mal fretless auszuprobieren. Fast alles was ich kenne (Pastorius etc.) ist da natürlich zu schwer. Kennt ihr schöne leichte Songs für fretless ?
     
  2. Vindsvalr

    Vindsvalr Moderator Bass - Ex-Shadowsoul Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.796
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    935
    Kekse:
    13.748
    Erstellt: 17.02.17   #2
    Warum sollen es denn unbedingt "dedizierte" Fretless-Songs sein? Grundsätzlich kannst du die doch auf dem Fretless jeden beliebigen Song spielen lassen. :nix:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Jost Halenta

    Jost Halenta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.11
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Köln/Düsseldorf
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    382
    Erstellt: 17.02.17   #3
    Weil ich meinen Schülern spezielle fretless Songs vorspielen möchte. Wenn man z.B. Pino Palladino (Paul Young) hört, weiß man sofort was fretless ist bzw, was so anders daran ist. Du kannst auch Gitarrensoli auf einer Oboe spielen, aber das wäre eben nicht typisch Oboe. ;-)
     
  4. Jazz-Viper

    Jazz-Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.09
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München NNO
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    57
    Erstellt: 18.02.17   #4
    Ich finde ich jeden 12-Takter (Blues, R&R, etc.) für Fretless-Anfänger geeignet.
     
  5. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.796
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 18.02.17   #5
    "Hit the road, Jack", ursprünglich von Ray Charles, schafft jeder Anfänger auf einem fretless Bass (auch anderen) und sorgt für Erfolgserlebnisse, die Schüler nun mal brauchen.
     
  6. Golo

    Golo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.10
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    1.767
    Erstellt: 18.02.17   #6
    Hi,

    Für mich ist "Nightshift" von den Commodores immer der Song, mit dem ich einen Fretless verbinde (obwohl da angeblich nicht mal ein echter Bass an der Aufnahme beteiligt war).
    Ist auf jeden Fall einfach und perfekt für Fretless-Starter.

    Gruß
    Golo
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    6.091
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    18.502
    Erstellt: 22.02.17   #7
    Black Velvet - allerdings glaube ich für 5 Saiter
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 06.04.17   #8
    Borrowed time von Steve Lukather


    --- Beiträge zusammengefasst, 06.04.17 ---
    Vielleicht nicht gerade "leicht", so wie es auf der Aufnahme gespielt ist, aber gut ...

    Level 42 - lasso the moon

     
Die Seite wird geladen...

mapping