suche LP-Alternative zur Squier bullet hss

  • Ersteller Gast 2535
  • Erstellt am
Gast 2535
Gast 2535
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
03.11.09
Beiträge
149
Kekse
0
Hallo die Squier Bullet hss wird ja als anfängergitarre immer stark angepriesen.
Nur die Bausweise gefällt mir nicht so sehr. Da gefällt mir schon eher der Les Paul-Style.
Gibts da in der Preisklasse auch was? Darf dann auch ein bisschen teurer sein. Würd höchstens 150 für so ne E-Gitarre ausgeben. Wenns nichts gibt, werd ich mir wohl die Squier bullet zulegen.
 
B
broadwayy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
14.08.11
Beiträge
251
Kekse
1.210
Hallo Haussei,
ich würde gerne wissen, ob dies deine erste Gitarre werden soll und ob du schon eine Ahnung hast was für eine Musikrichtung ( Metal, Punk,Pop, etc.) Du spielen willst.
Grüße,
broadwayy
 
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.191
Kekse
76.870
Ort
Ostalb
E-Gitarren in Les Paul-Form kosten herstellungsbedingt immer mehr als Strat-Modelle. Es gibt sie zwar manchmal mit geschraubtem Hals, aber vergleichsweise billiger sind sie deswegen auch nicht. Darum haben die günstigen Einsteigergitarren meist die Stratbauweise. Wenn Du nur das nötigste ausgeben willst, fährst Du so bestimmt besser. ;)
 
Gast 2535
Gast 2535
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
03.11.09
Beiträge
149
Kekse
0
Hallo,
jap das ist meine erste Gitarre.
Ich kann schon einigermaßen Gitarre spielen, da ich auch ne Akustik habe.
Mein Budget ist zzt sehr begrenzt, deswegen will ich nur für den Anfang ne Squier Bullet.
Ich spiele hauptsächlich Punk-Rock bis auch Classic Rock oder Hard-Rock.
Aber deswegen kauf ich mir auch die Squier Bullet mit Humbucker, da das dann auch mehr hermacht für diese Richtung.
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Fuer diese Art Musik reicht die Bullet oder evtl. auch eine Afinity vollkommen aus. Wuerde ich auch eher vorziehen als eine ganz billige Les Paul.
 
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.191
Kekse
76.870
Ort
Ostalb
Für den Anfang ist das bestimmt keine schlechte Lösung. ;)
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Für den Anfang ist das bestimmt keine schlechte Lösung. ;)

Vor allem sage ich mal das man bei guenstigen Gitarren sehr viel mit einem guten Amp wettmachen kann. Ein solcher ist eher von Nöten.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Also 150 Euro sind schon sehr dünn. Mein erster Gedanke wäre dann wenigstens eine Telecaster mit Humbucker, aber selbst die gibts nicht für das Geld. Und selbst gebraucht bekommt man Paulas für 150 Euro gerade mal am unteren Ende der Qualitätskette. Da ist man mit Squier schon am Besten bedient.
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Also 150 Euro sind schon sehr dünn. Mein erster Gedanke wäre dann wenigstens eine Telecaster mit Humbucker, aber selbst die gibts nicht für das Geld. Und selbst gebraucht bekommt man Paulas für 150 Euro gerade mal am unteren Ende der Qualitätskette. Da ist man mit Squier schon am Besten bedient.

Zumal selbst die Squier Telecasters teurer sind als die Squier Strats. Warum auch immer. Irgendwie gibts nämlich keine Bullet Tele. Oder eben etwas unter der Afinity Serie.
 
B
broadwayy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
14.08.11
Beiträge
251
Kekse
1.210
Du solltest darüber nachdenken, ob du nicht lieber noch 100€ drauflegen willst und dann mit der Gitarre länger zufrieden bist.
 
tobish
tobish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
510
Kekse
1.892
Wie wärs denn mit einer Epiphone Les Paul Special II ?
Die hat zwar nen geschraubten Hals, geht meiner Meinung nach aber qualitativ völlig klar. Ein Kumpel hat jahrelang so ein Modell gespielt und ich war in meiner Anfangszeit immer begeistert davon und wollte die gegen meine Squier tauschen. Jetzt sehe ich das natürlich anders und spiele allgemein teurere Gitarren, aber für einen Anfänger mit dem Wunsch eine Les-Paul-Gitarre zu spielen, ist diese voll in Ordnung.
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Wie wärs denn mit einer Epiphone Les Paul Special II ?
Die hat zwar nen geschraubten Hals, geht meiner Meinung nach aber qualitativ völlig klar. Ein Kumpel hat jahrelang so ein Modell gespielt und ich war in meiner Anfangszeit immer begeistert davon und wollte die gegen meine Squier tauschen. Jetzt sehe ich das natürlich anders und spiele allgemein teurere Gitarren, aber für einen Anfänger mit dem Wunsch eine Les-Paul-Gitarre zu spielen, ist diese voll in Ordnung.

Nicht dein Ernst oder? Die Dinger sind massivster Sperrmuell und so mit das schlimmste was unter Epiphone jemals gebaut wurde. Bevor ich mich fuer diese endscheiden wuerde, da wuerde ich die Cort M200 oder eine Squier Bullet HSS Strat aber vorziehen. Denn sorry aber die Special II ist mit Abstand das unterirdischste was es in dem Preisbereich gibt. Da finde ich auch die Yamaha ERG Modelle besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Gast 2535
Gast 2535
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
03.11.09
Beiträge
149
Kekse
0
ja also vom aussehen her sieht die cort 200 schon auch geiler aus muss ich sagen... und ein 2. humbucker is für meine richtung auch nie schlecht
 
tobish
tobish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
510
Kekse
1.892
Ich würde auch lieber mehr Geld ausgeben und was anderes kaufen, aber was ich bisher an Special IIs in der Hand hatte war spielbar.
Die Bullet HSS ist eine ganz andere Gitarre mit ganz anderem Sound und Spielgefühl, die Qualität mag besser sein, aber wenn man in Richtung Les Paul gehen will, ist sie die falsche Wahl. Die Cort kenne ich nicht und kann nur sagen: Als ich jünger war, hätte ich mir jede 50 Euro Unterschied gut überlegt und damals war das auch nötig.

Wie auch immer, die Frage ist ja, was man sich leisten kann und will.
Die Special II wird man, weil Epiphone drauf steht, immer wieder verkaufen können, so ist die Welt nun mal. Die Cort wird man evtl. nicht so gut wieder los, falls man mal mehr Geld in eine neue Gitarre investieren will. Vielleicht leistet sie aber auch ein Leben lang gute Dienste. Letzten Endes muss ja haussei4 entscheiden, was er will.

Meiner Meinung ist der richtige Weg mit E-Gitarren zu beginnen ohnehin: Recherchieren, Angebote einholen, selbst vor dem Kauf antesten(!), niemals das billigste kaufen (es sei denn, man ist sich nicht sicher, ob man länger spielen will) und lieber gebraucht kaufen und die Gitarre dann von versierten Bekannten oder im Musikgeschäft einstellen lassen. Wenn man eine neue Gitarre möchte, geht nichts über den Besuch im Musikgeschäft. Meistens gibt es dort auch gebrauchte Gitarren oder Gut-und-billig-Angebote unbekannter Marken.

An dieser Stelle kann ich noch eine andere Gitarre empfehlen, die mir gerade einfällt: Dean Vendetta XM. Wahrscheinlich kriege ich gleich wieder einen Schlag in den Nacken, denn auch diese Gitarre ist unterstes Preissegment und hat einige Macken. ;) Aber es geht eben nichts über eigene Recherche und die Bildung einer eigenen Meinung.
Die Bewertung der Dean steht natürlich hinter der Cort um einige Sterne zurück, dafür ist sie aber 60 Euro billiger.
Vorweg sei gesagt: Ich habe die Squier Bullet HSS und die Dean Vendetta XM selbst, da ich solche Gitarren, wenn ich sie günstig bekommen kann, gerne anteste. Apropos, die beiden Gitarren, genau wie die Epiphone Special II gibt es im Internet weit unter Normalpreis. Für die Squier habe ich um die 80 Euro bezahlt, die Dean kostete als B-Ware (optische Fehler) 60 Euro.
Beide Gitarren haben ein Problem: Die Tonabnehmer. An manchen Amps klingen diese ziemlich lasch, trotzdem tun sie ihren Dienst. Wenn man einen Modeling-Amp hat, kommt dieses Problem weniger stark zum Tragen.
Die Schrauben halten in dieser Preisklasse nicht sehr gut im Holz, was sich bei der Dean an der Klinkenbuchse in der Zarge zeigt (Weiches Blauglockenbaum-Holz und 2-fach verschraubte Buchsenplatte), welche bei unvorsichtiger Behandlung leicht lose wird. Die Squier ist da aufgrund ihrer Bauweise schmerzfrei. Die Dean hat 24 Bünde und ist gleich gut verarbeitet, aber (für mein Empfinden) gerade für Anfänger noch leichter spielbar als die Squier.
Alternativ zur Squier würde ich auch eher eine Yamaha ERG (gibts meines Wissens in der Regel nur noch gebraucht) oder Pacifica vorschlagen, die sind noch ein wenig flexibler.

Wenn es nur am Geld hapert, bieten viele Händler auch faire Finanzierungen in Monatsraten an. Nicht mein Fall, aber für Manchen vielleicht genau das Richtige.

Soviel dazu. Hoffentlich ist dieser Text nützlicher als mein letzter, ich wollte keineswegs den Eindruck erwecken, dass man sich unbedingt eine Special II kaufen muss. ;)
 
Gast 2535
Gast 2535
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
03.11.09
Beiträge
149
Kekse
0
mmh naja die 180€ sindsd mir natürlich wert, wenns denn eine gute Anfängergitarre sein muss... Die Cort M200 werd ich denk ich mal antesten, die sagt mir auch vom sound am ehesten zu.
 
Gast 2535
Gast 2535
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.18
Registriert
03.11.09
Beiträge
149
Kekse
0
Hat hier noch wer Erfahrung mit der Cort 200 Rm gemacht?
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Hat hier noch wer Erfahrung mit der Cort 200 Rm gemacht?

Kann dir nur sagen, das sie erstaunlich gut verarbeitet ist. Sich gut spielen lässt. Klang ist jedem selbst ueberlassen, aber ich finde sie liegt genau wie ihr Vorbild (PRS) genau zwischen Strat und Les Paul. Ist in der Preisklasse wohl mit eine der besseren die man so bekommt. Bekommt man aber auch in anderen Farben wenn einem das Red Metallic nicht so anspricht.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben