Suche Marshall Combo

von Surferstefan, 10.12.07.

  1. Surferstefan

    Surferstefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #1
    Moin,
    vor ein paar Tagen hat unser Sänger ein Marshall 2203 Top in den Proberaum geschleppt den er (man will es kaum glauben ) für 300 Euronen erstanden hat.
    Das Ding klingt einfach gut.
    Da ich schon länger auf der Suche nach einem gut klingenden Combo für Zuhause bin. würde dieser Sound genau passen.
    Nur habe ich nix über einen Combo gefunden der von dem 2203 abgeleitet wurde. Es gibt zwar einen JCM 800 Combo aber ist das genau dasselbe?

    Gruß Stefan
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.12.07   #2
    hi stefan!
    ja, es gab das gleiche modell (und auch das 50w-modell 2204) auch als combo. die sind seltener als die topteile, werden aber meist günstiger verkauft.

    es gab in der jcm800 - grob gesagt - drei modelle, jeweils in 50 und 100w ausführung:

    - non-master modelle (1987/1959)
    - master-volume modelle (2203/2204)
    - split-channel modelle (2205/2210)

    alle amps gab es auch als combos in - soweit ich weiß - 1x12" und 2x12" ausführung.

    cheers - 68.
     
  3. brown sugar

    brown sugar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    214
    Erstellt: 10.12.07   #3
    Hallo, laut Marhall Seite gibt es mehrere Combos Combos, die parallel zu den 800er Tops produziert wurden.

    - 2103 (milestones) mit 100 Watt, einkanalig, Mastervolume 2x12
    - 2104 (milestones) der gleiche Amp, nur mit 50 Watt
    - 2187 (milestones) 50 Watt Combo, 2x12, 2 Kanäle, 4 Inputs, Version des Modells 1987

    - 4212 Aus der JCM800 Serie ist dieser 50 Watt Combo für Gitarre, 2x 12", Baujahr 1983-90. Comboversion vom 2205. Kanalumschaltung, Master Volumen, Reverb

    - 4211 Aus der JCM800 Serie ist dieser 100 Watt Combo für Gitarre, 2x 12", Baujahr 1983-90. Comboversion vom 2210. Kanalumschaltung, Mastervolumen, Reverb.

    - 4203 Aus der JCM800 Serie ist dieser 30 Watt Combo für Gitarre, 1x 12", Baujahr 1986-91. Röhre mit ECC83 Preamp und 2x EL34 Endstufe, solid State Klangregelung. 2 getrennte Kanäle, Celestion "Vintage30" Speaker. Dieser Amp ist auch unter dem Namen Artist 30 bekannt. Hier ein Klanbeispiel von Youtube.

    http://www.youtube.com/watch?v=UrUTqa2Jxas

    In wie weit die die Combos, speziell der Artist 30 mit den Original Topteilen zu vergleichen sind, mag ich nicht zu beurteilen.
    Bei Ebay gehen die JCM 800 Combos immer so um die 450- 520 Euro weg. Du solltest aber darauf achten, dass Du einem im Originalzustand bekommst. Mit Vintage 30 Speakern und "Drake" Transformatoren. Ein 2203 Top für 300 Euro ist mehr als billig. Vorrausgesetzt, es ist in einem guten Zustand.
     
  4. Surferstefan

    Surferstefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #4
    Geil oder? 300 Flocken dafür. Er war wohl ok aber dennoch wurde er zum einstellen und Röhrenwechsel in die Werkstatt gegeben.
    Hat halt nur einen Sound...aber alleine das herumdrehen am Volume der Gitarre hat schon riesig spaß gemacht. Das kann mein Dragon nicht....
    Man muß sich bei dem teil auch kaum anstrengen Squeelies hinzukriegen, das geht fast von alleine.
    Eiegentlich halte ich ja nix vom Materialwahn aber in mir kommt die ganze Zeit der Wunsch auf, den auf meinen Dragon obendraufzustellen. Nur für diesen geilen einen Rhytmusrocksound.
    Ich fahre morgen in den Proberaum um mal alleine eine Stunde damit zu rocken.

    Falls irgeneiner so ein Teil abgeben will, darf auch gerne ein bischen mehr kosten,dann mal melden. Combo wäre perfekt aber Top nehme ich auch.

    Gruß Stefan
     
  5. Rollinghome

    Rollinghome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    18.11.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #5
    Hallo,
    habe zufällig den besagten Marshall-Combo übrig: alles tadellos in Schuss und absolut original und unverbastelt!!:):):):):):):)
     
  6. Surferstefan

    Surferstefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #6
    Antworte mal auf dem Wege hier auf deine pers Nachricht.
    Der Preis ist definitiv zu hoch. Diese Geräte werden zwischen 250 und 300 Euro angeboten.
    Gruß Stefan
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 11.01.08   #7
    hi stefan!
    das möchte ich sehen!

    - 68.
     
  8. Surferstefan

    Surferstefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #8
    Hmm, finde das Angebot nicht mehr. Ist wohl verkauft worde. Da sollte der Amp für 300.-FP wegehen. Das war allerdings in München, somit für Abholer uninteressant.

    Hier gibt es ein Threat wo darauf hingewiesen wird, dass 500 Euro zu viel ist für das Gerät. Da gibt es auch einen Link zu einem Harmony Central Review des Artist 30.
    Dort wurden der Amp schon 2005 für um die 400 Euro gekauft.
    Da es sich um kein Sammlerstück handelt steigen die Preise ja nicht unbedingt.
    Wenn es sich um ein gut erhaltenes Stück handelt bei dem nachweislich kürzlich eine Inspektion stattgefunden hat inklusive Röhrenwechsel kann man sicher über den Preis verhandeln.
    Ansonsten müßte das bei einem gebrauchten Amp noch zusätzlich investiert werden.
    Das wäre einfach ein bischen viel für den kleinen MArshall....

    MFG

    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping