Suche vielseitigen Combo für Gigs

von nova, 22.08.07.

  1. nova

    nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 22.08.07   #1
    ich suche eine sehr vielseitigen combo für live auftritte. er sollte den typischen vintage-verzerrten sound haben, den man in Orange AD 140 HTC oder Marshall JCM 800 findet. im grunde suche ich einen combo der einen gemischten sound aus: Fender Bassman, Fender Super Reverb, Vox AC 30, Marshall Plexi, Marshall JCM 800, Orange AD 140 HTC beinhaltet. mir ist klar das kein combo der welt diese sounds alle perfekt oder überhaupt imitieren kann, aber irgendetwas in der richtung wär super. leider sieht es mit meinem buget nicht so gut aus, da ich nur 800€ zu verfügung habe. ich hab mich schon mal umgeschaut und der Vox AD 120 VT klingt viel versprechend, aber ich weiss nicht ob er wirklich das hält was er verspricht und ob es es besseres gibt. also für antworten wär ich sehr dankbar.
     
  2. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Da haste aber Ansprüche...
    wenn ich an vielseitige Combos denk, kommt mir als erstes der ENGL Sovereign und der Marshall JVM 410 C in den Sinn, wobei die sich beide nich mit deiner Preisvorstellung vertragen. Außer du hast extremes Glück. Ich hab meinen Soveriegn E360 ein Jahr gebraucht für 700€ bekommen.
    Aber ich denke in der Preiskategorie sind ModelingAmps am sinnvollsten.

    Ansonsten gilt natürlich wie immer: mal nen Nachmittag zeitnehmen, und zum Musikladen deines Vertrauens fahrn und einfach mal en bisschen ausprobiern. Dann sind Blindkäufe eigentlich schonmal ausgeschlossen.
     
  3. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #3
    VOX Valvetronix 120 VT kriegst du gebraucht mit Floorboard für das Geld...
    Das einzige, was einige als Schwäche des Amps bezeichnen ist Metal Sound aber meiner Meinung nach kann der auch das ziemlich gut.
    Manche Händler haben ihn noch im Laden stehen (Musik Produktiv) aber der wird eigentlich so gut wie garnicht mehr neu verkauft. Wenn du die Möglichkeit hast, teste ihn mal.
     
  4. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 23.08.07   #4
    naja also metal ist auch nicht gerade die stilart die ich auf gitarre spiele, außerdem bin ich ein ganz großer fan von bodentretern :D..meine pedal

    Boss DS-2
    Boss AC-2
    Boss DD-6
    Boss TU-2
    Digitech Whammy 4
    EHX Small Stone
    EHX Small Clone
    EHX Deluxe Memory Man
    EHX Big Muff Pi
    Ibanez SB-7
    Vox Wah

    neu dazugekommen:
    Dunlop Bass Wah
    EHX Frequenzy Analizer
    Korg KP-2
    Ibanez DE-7
    Moogerfooger Ring Modulator

    also was mir am meisten wichtig ist, ist das der clean sound wie ein fender bassman/super reverb/vox ac 30/etc. klingt und ich wirklich einen vintage distortion sound vom orange ad 140 htc hab und wenn der ad 120 vt den erzeugen kann...
     
  5. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.07   #5
    Also eigentlich könntest du die meisten Effekte rausschmeißen, wenn dir der VOX zusagt... Meiner Meinung nach ist der Amp komplett gelungen!
    Bin auch gespannt auf die Nachfolgerreihe...
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.08.07   #6
    Spiel das Ding an, ich halte den, gerade bei den Ansprüchen, für komplett unbrauchbar.
    Der Vox hat, egal welches Amp-Modell man wählt, einen recht penetrant kratzigen unterton.
    Egal ob AC30 oder US High Gain. Wenn es ein Modeller sein soll, dann doch lieber einen
    Hughes & Kettner Zenamp/Zentera. Die sind aber etwas schwerer zu finden.
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.08.07   #7
    koch studiotone combo!
     
  8. MegaMat

    MegaMat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.07   #8
    ... evtl. den Tech21 Trademark 60 mal antesten. Passt preislich und ist sehr vielseitig mit brauchbaren Sounds.
     
  9. Gordon

    Gordon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    17
    Ort:
    76676 Graben-Neudorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.07   #9
    Hi
    habe zwar keinen Combo anzubieten, dafür aber ein Topteil, das "alles" kann: Koch Multitone!
    (100 Watt, 3-Kanal, Effektwege, Hall, Solo-Lautstärke undundund) inkl. 5fach Fußschalter
    interesse?

    Gruß
    Gregor
     
  10. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 06.09.07   #10
    Vielleicht mal nen Engl SCreamer anspielen. Der shared EQ für ale 4 (!!) Kanäle kann abschrecken, aber die kanäle sind wirklich gut aufeinander abgestimmt
     
  11. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 06.09.07   #11
    Ich hatte mal eine Zeit lang den 30er VOX AD. Ein wirklich netter Combo mit gutem Sound. Voller, runder Bass, ich mochte den Clean-Sound sehr. Er konnte auch diverse Pedale ganz gut ab, so das deine Wahl im Prinzip passen sollte. Beim 30er war für meine Anforderungen der Speaker etwas zu klein (aber dennoch beachtlich gut), beim 120er dürfte der Sound noch erwachsener sein. Warum nicht? Schöne Dinger, absolut brauchbar und mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis.:great: Ich würde mich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.

    Grüße
     
  12. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 06.09.07   #12
    Bei der Bodentretersammlung würde ich gar nicht auf einen 120 VT losgehen, da Du ja eh schon alle Effekte hast, die Du wohl so brauchst. Ich würde mich eher nach einem AD50VT ode AD 100 VT umsehen, die ja doch etwas günstiger sind (400 - 600 Euro neu), und dort die Effektsektion auf den Hall reduzieren, wenn der überhaupt benötigt wird. Mit einem einfachen 2fach-Fußschalter kannst Du dann 3 Kanäle schalten, das sollte normalerweise reichen. Der AD 100 VT hat zudem einen Einschleifweg für Effekte sowie genügend Druck und Reserven für jede Situation.
    Eine Bassman und AC 30 Simulation hat der Amp, hinsichtlich dem von Dir gewünschten Vintagezerrsound kann ich Dir leider nicht sagen, ob die AD´s das hinbringen. Generell lassen sich aus diesem Amps jedoch sehr tolle Crunch und old Style Rocksounds holen. Und die UK´80 Simulation steht glaube ich für einen JCM800. Bei meinem kleinen AD 15 für Zuhause nehme ich z.B. den Bassman für Clean-Sounds, den AC 15 für Crunch und den JCM 800 für Lead. Mir gefällts, auch wenn ich meinen "großen" Amp für Probe und Live nicht hergeben würde.


    Gruß Rainer
     
  13. Looser10

    Looser10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 07.09.07   #13
    Einfach mal den Jcm2000 DSL - Combo antesten.

    Vielleicht überzeugt er, vielleicht auch nicht
     
  14. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 07.09.07   #14

    Der sucht den Drive des Orange dann schlägst du dem den Screamer vor??????????? :screwy:
    Bitte erst lesen. Find den Screamer auch super aber nicht für seinen Geschmack!
    Find jetzt den Clean vom Orange nicht so schlecht klar ist der von den Fenderamps die du vorgeschlagen hast besser aber mit nen bissl Chorus biegst den doch ganz schön.
    Vielleicht doch noch nen bisschen sparen und Augen aufhalten!
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 07.09.07   #15
    Sorry, aber wie wäre es, wenn du ein paar der Bodentreter verkauft?
    Dann hättest du genügend Geld für einem Amp, der deine Anforderungen sicherlich besser erfüllen würde, als ein 800€ Amp + Zig-Treter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping