Suche Mittelklasse Interface/+Preamp

von PlantaS, 27.03.08.

  1. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 27.03.08   #1
    Guten Abend :)

    So, da meine Audiophile 2496 jetzt langsam schon auseinander fällt :D brauche ich unbedingt was neues.

    Zu erst dachte ich an den Firepod, damit ich mein Schlagzeug auch abnehmen kann. Aber nachdem ich sowieso nicht mehr so lange bei meinen Eltern wohne. Ist das nur rausgeschmissenes Geld.

    Ich nehme hauptsächlich Gitarren und Vocals ab. Also wäre eine komplett Lösung mit Preamps sehr schön :)
    Desweiteren wünsche ich mir eine externe Lösung. Also USB bzw. Firewire, wobei mir USB lieber wäre.
    Zwei Kanäle wären schön :) mehr ist nicht nötig
    Der Klang sollte natürlich so gut wie möglich sein
    Preislich hab ich mich jetzt mal auf maximal 200€ festgelegt


    Bye.
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 27.03.08   #2
    Wie schaut es mit Mackie Onyx Satellite aus ?

    Ansonsten fallen mir noch die Geräte ein:

    Lexicon Omega Studio
    M-Audio Fast Track Pro
    E-mu 0404 USB
     
  3. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 27.03.08   #3
    M-Audio Fast Track Pro hab ich mir auch schon mal näher angeschaut ;) nur, Sromversorung läuft über USB!? Gibts da eigentlich keine Probleme?

    Desweiteren hab ich mir jetzt noch zwei rausgesucht...

    EDIROL UA-25
    NATIVE INSTRUMENTS AUDIO KONTROL 1

    Das Audio Kontrol 1 sieht natürlich schon sehr stylisch aus.

    Kannst du velleicht mehr über das M-Audio Fast Track Pro sagen?

    Bye.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 27.03.08   #4

    Gibt es nicht........... ich habe das Interface auch (für DJ Sachen oder Stereo Live Konzert Mitschnitte) und bin zufrieden damit. Allerdings sollte man es direkt am "Haupt-USB Port" anschließen und nicht am Anschluß am Rechner, der wie eine Art USB-HUB fungiert.

    Die Treiber Software ist sehr einfach zu bedienen.

    Das EMU 0404 USB Interface hatte ich auch mal - würde aber M-Audio klar den Vorzug geben.

    Bei Edirol traue ich den Treibern nicht so (Bauchgefühl gemixt mit Erfahrung früherer Edirol Geräte).
    NI halte ich für etwas zu teuer - für die Leistung.

    Topo :cool:
     
  5. PlantaS

    PlantaS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 27.03.08   #5
    Ok, vielen Dank für deinen Beitrag :)

    M-Audio würde ich ehrlich gesagt auch wieder kaufen. Hatte mit der Delta Audiophile in den zwei Jahren noch kein einziges Problem :rolleyes:

    Bye.
     
  6. Langhuber

    Langhuber Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #6
    Hallo PlantaS,

    vielleicht kommste ja gebraucht an ein M-Audio Firewire ran (410 oder 1814), bei ibäy laufen gerade welche. Ich nutze selbst das 410 für vocal und gitarren, vorverstärker sind erste sahne, kann dir das nur empfeheln, besser wäre m.M nur RME, aber eben auch viel teurer. Noch n Tipp, wenn Firewire, dann solltest Du unbedingt testen, ob in deinem PC oder Laptop einecompatible fw-chipsatz ist, da kann es schon mal zu problemen kommen, muss aber auch nicht. Von den USB-Geräten halte ich persönlich nicht viel, ist einfach zu instabil.

    Gruss Langhuber
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.04.08   #7
    Nunja, gerade die Preamps sind meiner Meinung nach das einzige Manko der 1814er. Von Mittelklasse sind die halt etwas entfernt - da kann man dann gleich das billigere Tascam 122 nehmen.
     
  8. Langhuber

    Langhuber Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #8

    das ist doch völliger Unsinn !
     
  9. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.04.08   #9
    Gutes Argument! ;)
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 18.04.08   #10
    Bei mir läuft ein Edirol UA-25 mit USB an einem Windows-98-SE-Rechner seit 3 Monaten ohne Probleme! Ich denke so pauschal sollte man keine Aussagen treffen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping