Suche neues Keyboard

von Fire, 02.08.08.

  1. Fire

    Fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #1
    Hallo zusammen

    Mein ca. 15 Jahre altes CD1-Keyboard hat heute seinen Geist aufgegeben :(

    Nun bin ich auf der Suche nach Ersatz. Das neue Keyboard sollte auf jeden Fall einen dynamischen Anschlag haben. Nachdem ich neben dem Keyboard auch mit Klavier angefangen hatte, fehlte mir diese Klangdynamik beim CD1.

    Leider ist in meiner Wohnung kein Platz für das Klavier, also muss das Keyboard auch dafür als Ersatz herhalten. ;)

    Ich bin da eben nochmal bei einer Suche über das Yamaha DGX-530 gestolpert. Taugt das etwas?

    Danke schonmal im Voraus für eure Tipps

    Jan
     
  2. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #2
    Nun habe ich noch das Yamaha DGX-630 gefunden. Leider finde ich dazu keine Erfahrungsberichte.

    Und auch das PSR-S900 sieht ja schick aus, würde mich auch reizen. Muss man halt etwas länger für sparen.

    Gibt es dazu noch Alternativen von anderen Anbietern? Ich blicke auf dem Markt nicht durch. "Mal eben" ein Keyboard kaufen geht doch nicht so einfach wie ich gedacht habe. ;)
     
  3. daybyter

    daybyter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.08.08   #3
    Das Korg PA-500 (Musikant) wird im Moment wohl von so einigen Leuten gelobt, weil es u.a halt schon gute Gitarrenklänge mitbringt und recht umfangreiche Synthesizerfunktionen hat, man kann die Klänge also in weiten Bereichen editieren. Es gibt da auch eine 88 Tasten Version von (PA 588).
     
  4. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
  5. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #5
    Das Korg sieht nicht schlecht aus, könnte die "eierlegende Wollmilchsau" sein, die ich suche :D

    Leider scheint es erst gegen Ende des Monats in die Läden zu kommen, also warten.
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 05.08.08   #6
    Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht und die wird es auch in naher Zukunft noch nicht geben :-).
    Jeder Hersteller hat seine kleinen Vorzüge.

    Vielleicht wäre ja auch ein gebrauchter Yamaha S90 oder S90 ES etwas für dich.
     
  7. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #7
    Beim Syntheziser fehlen mir etwas die "Unterhalter-Möglichkeiten".

    Ich bin halt einer, der gerne mal ne "Tischhupe" (wie hier alle so nett sagen ;) ) mit moderner Musik bespielt und sich dabei von der Begleitautomatik "verwöhnen" lässt, aber auch gerne klassische Klavierstücke, wobei ich da dann die 88 Tasten und die Dynamik brauche.

    Nur ein Klavier passt bei mir nicht in die Bude und zwei gescheite Instrumente (sprich "Tischhupe" und E-Piano sind momentan nicht im Budget drinne. Kommt vielleicht mal später :D
     
  8. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 05.08.08   #8
    Nun..., Begleitautomatik und Sequenzer hast du ja nicht angekreuzt.
    Also sollte es dann scheinbar schon in die Richtung Entertainer-Keyboard gehen?
     
  9. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #9
    Das ist ja mein Problem. Ich hätte gerne beides. :gruebel:

    Sowohl ein schönes Entertainer-Keyboard mit tollen Sounds und Styles, aber gleichzeitig auch als eine Art Ersatz für ein Klavier, da ich beides sehr gerne spiele.

    Und da ist es schwer das Optimum im Preisbereich bis ~ 1500 € zu finden.

    Wie man liest, soll die Tastatur als auch der Sound vom DGX-630 nicht so berauschend sein. Von daher wäre das Korg scheinbar eine gute Alternative, die alle meine Wünsche zum Großteil abdeckt.

    Und nebenbei: Mein altes CD1 hatte gerade mal 95 Styles und 197 Sounds, keine Anschlagdynamik usw.

    Mir ist da jetzt in Ermangelung des Klaviers so richtig aufgefallen, was einem da an Spielmechanik vor allem in klassischen Stücken fehlt, vom geringen "Platzangebot" auf der 61-Tastatur mal ganz zu schweigen. ;)

    Aber fürs Spielen von (moderner) Popmusik hats halt noch ausgereicht (dachte ich, bis ich mich jetzt erstmals mit dem riesigen Keyboardmarkt beschäftigt habe).

    Da merkt man erst, wie alt das Teilchen schon ist und welche Fortschritte die Sounderzeugung gemacht hat.
     
  10. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 05.08.08   #10
    Ich glaube, da wird Dir die Wahl wohl leicht fallen... der Preis des PA-588 steht zwar noch nicht fest, aber ausgehend vom Preis des PA-500 (1200,-) sollte das 588 für 1500-1600 zu haben sein. Und Alternativen in diesem Preisbereich fallen mir da definitiv nicht ein.

    Meine Prognose: PA-588 abwarten und kaufen, wenn es eine vernünftige Mischung aus Digitalpiano (88'er Hammertastatur) und Entertainerkeyboard sein soll.
     
  11. Musikatoll

    Musikatoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    46244 Bottrop
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.08.08   #11
    Hallo!

    Vergesst nicht wenn ihr das Pa500 von Korg empfehlt,dass es da zwei verschiedene Modelle gibt. Einmal wie gesagt das Pa 500 und einmal das Pa500M-Musikant..

    Während ersteres Modell offen für alle Musikrichtungen ist von den Styles und Voices her,so ist das 500M-Musikantkeyboard von den Styles und seinen Möglichkeiten her ganz auf deutschsprachige Schlager und Volksmusik konzipiert.

    Diese Unterscheidung könnte wichtig sein-je nach was man sucht.

    gruss Fritz
     
  12. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 06.08.08   #12
    Da geb ich Dir völlig recht. Ich denke, dass das PA-588 das "normale" PA-500 mit 88'er Tasten sein wird, und nicht das PA-500M.
     
  13. Musikatoll

    Musikatoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    46244 Bottrop
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.08.08   #13
    Hallo!

    Ja da gebe ich jetzt dir wieder Recht. Wenn Jan gewohnt ist Klavier zu spielen,bzw mit mehr als 61 Tasten umzugehen so ist das PA-588 garantiert das passendere Modell.

    gruss Fritz
     
  14. daybyter

    daybyter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    281
    Erstellt: 06.08.08   #14
  15. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #15
    Ich werde mal auf das Korg warten und hoffen, dass es diesen Monat noch erscheint und ich es hier in meiner Nähe mal probespielen kann. Das Geld kommt sowieso erst nächsten Monat :D

    Und so eine keyboardlose Zeit ist richtig öde...... :(;)
     
  16. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 07.08.08   #16
  17. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #17
    Einige von euch lesen ja sicherlich die "Fachzeitschriften" aus dem Keyboardbereich.

    Kann da mal bitte jemand bescheid geben, wenn irgendwo ein Testbericht zu dem PA-588 erscheint?

    Danke
     
  18. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 12.08.08   #18
    (sorry, war ein sinnfreies Posting...)
     
  19. Fire

    Fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.08   #19
    Ich habe mir jetzt das Korg Pa588 zugelegt und bin begeistert.
    Eine super Tastatur, sehr schöne Sounds vor allem im Streicher, Synth und Orgelbereich. Auch der Klavierklang ist gut anzuhören.

    Die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Besten dank nochmal für euere Tipps, die mich erst auf dieses Keyboard / Piano aufmerksam gemacht haben.
     
  20. Musik carlo

    Musik carlo Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.11.08   #20
    Probier es doch mal mit dem Yamaha PSR S 550 .Das perfekte Einsteigermodel in die Mittelklasse ,habe selber eins .es ist mit 61 anschlagdynamischen tasten und 795 Klangfarben und 2x
    12 Wattlautsprecher wirklich ein Topinstrument was auch einen spitzen von dir bevorzugtn Klavierklang
    hat. Jedoch ist es mit seinen 10 kg nicht leicht. (650€ ohne Zusatzausstattung,z.b ständer usw.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping