Suche nicht so rauhe saiten

von 8ight, 15.12.04.

  1. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.12.04   #1
    Ich spiel meistens black label oder elixier saiten, nur sind mir die blacks irgendwie zu rauh, da reiss ich mir immer die haut ab beim sliden :cool:

    Welche saiten gibts denn noch, die nicht so rauh sind (ich will keine flats haben) Musikstil: Rock/Rock'n'roll

    Wie sind denn zb diese Thomastik (@Heike) Die sollen ja vom klang her 1A sein
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.12.04   #2
    Weniger rauh als Elixir dürfte wohl kaum gehn... Flutschigere Saiten kenn ich zumindest nicht.
     
  3. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 15.12.04   #3
    High!

    @8ight:
    Komisch als ich den titel des threats gelesen hab, wollte ich dir eigentlich die blacklabels empfehlen, da die, durch die engen Windungen, wie ich finde, sehr angenehm zu spielen sind. die elixir saiten wollt ich mal ausprobieren waren mir aber dann doch viel zu teuer ca. €50.-
    wenn es dir nicht auf den preis ankommt würde ich die trotzdem mal probieren. sonst fallen mir noch die D'Addario EXP ein, die ein wenig billiger sind als die nanoweb saiten von elixir ca. €43.-
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.12.04   #4
    Eigentlich ist (ok, fast) alles besser als Warwick in der Hinsicht :mad:

    Hätte auch, falls es überhaupt dazu kommen müßte, jenseits von Roundwounds per se erstmal als abgestuftes Verfahren an Compression Wounds (z.B. diverses von DR, je nach Soundvorstellungen) bis Groundwounds/Halfrounds (D'Addario, Dean Markley, GHS etc.) gedacht... Flats sind halt schon wirklich steckensteif...

    Und was bedeutet das soundmäßig so ganz konkret?

    Stimmt :) Die haben sich auch jede Menge Gedanken gemacht von den Legierungen bis zur Stärke von Kernen und Wicklungsdrähten. Den Maßen nach sind die zwar i. Vgl. zu anderen Marken nur mittel bis dünn, klingen aber ganz & gar nicht so.

    Wenn Du (fast) ausschließlich pizz spielst, kannst Du die Jazz E-Bass Rounds nehmen, reichhaltiger geht's klanglich kaum noch, und durch die sehr enge Wicklung braucht man keine Compression Wounds o.ä. mehr :) Haltbarkeit ist auch sehr gut.
     
  5. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 16.12.04   #5
    Ritter Saiten sind nicht so rauh, DR sind nicht so rauh.
     
  6. 8ight

    8ight Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.12.04   #6
    Ich möchte gern nen sehr warmen, cleanen sound, der aber doch klar und obertonreich ist und viel punch.
    Spiel im moment nen FNA Jazzman und meinen Handgebauten (der hat den guten sound schon eingebaut :D )
    Hab mal vor längerer Zeit nen guten schwung black labels geschenkt bekommen und fand die irgendwie zu schade zum wegschmeissen, aber so langsasm hab ich nur noch 2 sätze davon übrig. Hab zwischendurch immerwieder elixiers gespielt, nur feinde ich die langsasm auch nicht mehr so toll vom sound her. (Die Black labels finde ich übrigends miserabel! (daher wechsel ich die auch fast 1x im monat damit ich die endlich aufgebraucht kriege, denn 1 monat klingen die OK, bauen dann aber extrem ab)

    Naja, ich probier mal die thomastik
     
Die Seite wird geladen...

mapping