Suche Röhren Amp für Indie/Pop/Punk bis 1000€

von JointVenture, 03.06.08.

  1. JointVenture

    JointVenture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.06.08   #1
    moin moin,

    also ich bin auf der suche nach nem neuen topteil oder auch combo? für musik in richtung kettcar, turbostaat .. halt so in die indie, pop, punk richtung muss also kein sonderlich harter sound sein...

    sollte schon nen röhre amp sein und 2 kanäle sollten mir reichen! muss gegen nen druckvollen drummer ankommen im proberaum..

    preislich so bis circa 1000€ .. samstag bin ich auf nem musiker-flohmarkt vllt gibt es da auch gebrauchte amps die mehr kosten, bin bei gebrauchtkauf nicht abgeneigt

    grüße
     
  2. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Musst halt wissen ob du, falls du n Top kaufst auch ne Box hast, oder weil du eben keine hast lieber ne Combo willst.

    Als combo würd ich mal den VOX AC30 in die Runde werfen wollen. Kostet neu genau 100€ und wird dir genau den sound liefern, der für eine solche Art musik wie gemacht ist.
     
  3. JointVenture

    JointVenture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.06.08   #3
    mh wo ich auf deinem bild seh das du n escapado shirt trägst, in die richtung solls bei mir auch gehen teilweise und aufm album initiale spiel er nen laney vh 100r und der sound is ja bombe.. schonma was davon gehört?
     
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 03.06.08   #4
    Shit, Doppelpost!!!

    Sorry !!!
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 03.06.08   #5
    Sag mir sofort wo???? Ich kaufe 5 !!!!!!!! :D

    Ich schlage Dir auch vor, mal den Fender Deville (410 oder 212er) anzutesten. Clean ein Traum. Bumms bis zum geht nicht mehr. Sollte sehr schön für diese Musikrichtungen hihauen.

    mfg
     
  6. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 04.06.08   #6
    Ist sicher ein Tippfehler. Soll sicher 1000€ heißen
     
  7. MoCo

    MoCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 04.06.08   #7
    Wenn du für dich auch eine Bestellung in England in Erwägung ziehen würdest, kannst du z.B. an Vox und Marshall Amps nochmal deutlich günstiger ran kommen. Da bekommst du z.B. nen Vox AC30 neu für rund 750€ incl. Versand.
    Auch empfehlenswert: Marshall JVM-410, ~1000€ der head und ~1200€ als combo.

    Ich mag am AC30 vor allem den charakteristischen Crunch Sound. Wenn es härter werden soll, hilft nen Pedal.
    Gibt auch noch nen AC50, der versucht, den Charakter vom AC30 mit mehr High-Gain Power zu verbinden.

    Der JVM-410 ist mit 4 Kanälen ziemlich flexibel und liefert gesunde Rock-Sounds, quasi einer der neueren Marshall-Standard-Boliden.

    Fender Hot Rod Deville (nicht zu verwechseln mit Blues Deville) ist definitv auch ne Option. Schöner Fender Clean kombiniert mit Zerr-Power (mehr als beim Hot Rod Deluxe). Die Dinger findet man auch öfter mal gebraucht, ich würd da so 500-600€ rechnen.

    Nen Engl (vielleicht der Screamer oder Thunder) wäre z.B. auch noch ne Möglichkeit für ne potentielle Anspiel-Liste.

    Ich würd sagen, sind insgesamt alles gute Amps, die aber doch eben unterschiedlich klingen und in verschiedenen Bereichen ihre Stärken und Schwächen haben. Anspielen ist auf jeden Fall Pflicht. Flexibel genug solltest du mit allen sein (notfalls noch mit Pedal davor), aber wichtiger sollte sein, wie dir die Grund-Sounds gefallen und das kannst du nur durch Testen und Vergleichen rausfinden.
     
  8. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 05.06.08   #8
    Ja ist ein Tippfehler sollte 1000 heißen. Aber Kettcar und Turbostaat sind mal ganz anders als Escapado, so rein vom Gitarrensound her. Turbostaat hat viele cleane sachen und leicht angezerrte Crunchsounds, hingegen Escapado halt schon deutlich mehr Gain auffährt.

    Den vh100r hatte ich zufällig selbst ne ganze Zeit lang. Ich denke mir dem wärst du auch zufrieden. Er hat ja bekanntlicher Weise 2 Channel, beide mit einem Boost. Der CLean ist solide, kann man gut benutzen, der geboostete Clean ist der brauchbare Crunch. Der 2. Channel ohne Boost geht garnicht. Sagen aber viele. Mit boost hingegen erwacht das Teil richtig und hat diesen dreckigen, brizzeligen britischen Sound, nur halt mit viel gain wenn du willst. Der Preis ist gerade bei Thomann und Musicstore bei 949, da bietet sich also ebenfalls ein neu-Kauf, falls du dran interessiert bist.

    Achja, Seb von Escapado spielt mitlerweile keinen Laney mehr sondern nen Müller Classic: 3999€...

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Gruß Tim
     
  9. JointVenture

    JointVenture Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.06.08   #9
    hehe danke für die antworten..
    da mir der engl screamer sound auch sehr gut gefällt wo ist denn der unterschied zum thunder? ich mein ich bräuchte halt die 4 kanäle vom screamer nich so wirklich die 2 vom thunder würden mir reichen aber wie ist denn der soundunterschied?
     
  10. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 09.06.08   #10
    Ich meine der Thunder hätte weniger gain als der Screamer, ist für ne etwas andere Musikrichtung ausgelegt mehr so klassischer Rock, hingegen der Screamer etwas härter darsteht, aber sehr flexibel ist.

    Zu sagen bleibt aber: Bei meiner alten Band hatte der andere Gitarrist n Screamer und so haben wir die beiden halt im Vergleich getestet und der ENGL klang einfach viel lebloser, steriler, leerer als der Laney... musst du wissen ob das dein Sound ist. Ich persönlich komm mit ENGL sound überhaupt nicht klar.
     
  11. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 11.06.08   #11
    screamer und thunder sind röhrentechnisch die gleichen amps, der screamer hat nur mehr feautures wie zuschaltbaren reverb, zwei lead sounds und zwei master lautstärken. ansonsten gibt es da keine unterschiede.
     
  12. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.06.08   #12
    Ich kann dir den alten Hughes & Kettner Triamp Combo nur wärmstens empfehlen, habe selbst mit den Rock / Punk gespielt und das klang ausgesprochen gut.
    Du hast praktisch 3 unabhängige Kanäle mit jeweils 2 Modes, einen weichen und einen härteren.
    Du kannst damit von Blues bis Heavy Metal alles abdecken nur für die modernen -core sachen fehlt etwas das Bassfundament, aber für die Richtung die du suchst optimal.
    Der Amp geht gebraucht häufig für 600-700€ weg.
    Gibts auch als Topteil aber ich fand den Combo praktischer

    In der Bucht ist zB grad einer
     
  13. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 12.06.08   #13
    Hughes & Kettner Duotone.Gibts als Combo oder Top.Gebraucht recht günstig zu bekommen!Unbedingt antesten ;)
     
  14. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 12.06.08   #14
    Ich werf einfach mal noch den Peavey Classic 50 212 in die Runde. Preislich bei ca. 950€ und rockt doch ganz gut!!
    Werd ich mir demnächst für meine privaten Recordingsessions anschaffen, bzw. den Classic 30 werde ich mir zulegen, den 50 würde ich nur nehmen, wenn ich als Gitarrer wieder in einer Band einsteigen würde...
     
  15. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 13.06.08   #15
  16. RadioHaini

    RadioHaini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 14.06.08   #16
    Punk Musik und Röhrenamp vertragen sich wie Kaviar und Ketschup. Passend wäre wohl ein Crate GX-120
     
  17. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 14.06.08   #17
    Das ist doch Quatsch! Warum soll Röhre nicht zu Punk passen?:confused:
     
  18. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 14.06.08   #18
    Ein Hoch auf sinnlose Posts :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping