amp bis 500€

von m43rius, 01.12.06.

  1. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #1
    nabend :)

    ich suche 'nen guten amp der nicht mehr als 500€ kosten sollte. zudem sollte folgendes berücksichtigt sein:

    • sollte 'nen schönen,klaren clear sound haben
    • aber auch ordentlich fetzen! in richtung emocore/punkrock/alternative/indie
    • ich hab im moment einen Marshall mg 30 und der neue sollte auf jeden fall eine steigerung sein.
    • braucht eigentlich keine verzerr,flanger etc. effekte weil ich ein multieffekt hab.
    • und wie gesagt nicht mehr als 500€
    ich hab absolut kaum ahnung auf dem gebiet und bin etwas verwirrt von wegen vorstufe,röhre,endstufe,topteil,monitor,box etc :confused:
     
  2. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 01.12.06   #2
    hi

    wenn du sowiso noch nen Multieffektgerät davorschaltest, wie wärs dann damit:
    http://www.musik-service.de/Gitarre...200-H--G-412-SL-Halfstack-prx395741386de.aspx

    ist n Topteil + Box (auch wenn ich die Box net so dolle finde, aber für den Preis schon ok)

    das teil hat Clean, Crunch und Zerre also 3 Kanäle, mit einem von denen wird dein Multi schon gute Sounds zaubern (vorzugsweise im Cleanchannel, aber wenn dir die Zerre vom Amp gefällt, kannste ja auch die nehmen.)


    Robi
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 01.12.06   #3
    Willst du den Verstärker ausschließlich im Clean-Channel spielen und die Zerre (und anderen Effekte auch) durch dein Multieffekt erzeugen?

    Prinzipiell fällt mir in der Preisklasse immer als erstes der Peavey Classic 30 ein, guter Cleansound, kann aber auch ordentlich rocken. Du könntest dir auch mal den Fender Hotrod Deluxe anschauen, bei dem fand ich den Lead-Kanal nicht so gut wie beim Peavey, da du ja aber wohl mehr wert auf den Clean-Sound legst dürfte das nicht der ausschlaggebende Faktor sein (oder vielleicht der Hughes & Kettner Edition Tube?)...

    Gerade in der Preisklasse gibt es Threads schon mehr als genug. Am besten du benutzt mal intensiv die Suchunktion, liest dir Reviews durch und gehst vorallem in nen gut sortierten Musikladen und spielst alles an was dir in die Finger kommt (nicht nur 2 oder 3 Amps (gerne auch mal teurere Amps, nur um die Erfahrung zu machen, schließlich bist du gerade auf der Suche nach deinem persönlichen Sound, da sollte man sich Zeit nehmen und nicht voreilig handeln), jeweils nicht nur 5min, nur so kannst du dir selbst ein Urteil bilden und bist auch in Zukunft weniger auf die Erzählungen anderer angewiesen...:great:

    https://www.musiker-board.de/vb/amp...ter-amp-fuer-auftritte.html?highlight=classic
    https://www.musiker-board.de/vb/amp...sklasse-bis-500-a.html?highlight=suche+500%80
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/93861-suche-amp-thread-6-a.html?highlight=suche+500%80
    https://www.musiker-board.de/vb/amp...n-hardrock.html?highlight=verst%E4rker+500%80
    https://www.musiker-board.de/vb/amp...ender-peavey-450-700-a.html?highlight=classic
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/170752-neuer-amp-bis-500-a.html?highlight=classic
    https://www.musiker-board.de/vb/search.php
     
  4. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 01.12.06   #4
    Schöner Clean und sehr geile Zerre:

    Peavey Valveking 212 Combo.

    100 Watt, 2 Speaker, damit bläst du einiges weg. Halfstack (Verstärker[Topteil] und Box) ist Unsinn.

    Wenn du zuhause spilest wohl eher den Valveking 112.
    Oder such mal einen gebracuhten Peavy Classic 30, Clean vor allem ein kleines Zuckerstück (das kam schwuler rüber als beabsichtigt)
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 01.12.06   #5
    jaja....immer diese probleme mit der homosexualität...:p

    tja schneckchen, da würd ich dir doch schnuckliger weise mal einen knuffig gebrauchten Hot Rod Deluxe empfehlen.
     
  6. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 01.12.06   #6
    Gebraucht: Peavey Supreme + 4x12" Box

    Hat alles, kann alles und klingt einfach gut. ;)
     
  7. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 01.12.06   #7
    Peavey Classic 30...den kann ich empfehlen klingt wirklich goil
     
  8. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.06   #8
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.12.06   #9
    also der MG ist ja so ziemlich der meist-gehasste amp hier im board (bei mir auf gleicher höhe mit fender frontman und line 6 spider amps)
    also da mal lieber die finger von lassen. nicht überall wo marshall drauf steht ist auch marshall drin.
    den kleinen cyber-fender konnte ich mal anpsielen, ist aber nichts berühmtes, nettes kleines spielzeug und so klingt er IMHO auch. ich persönlich kenne keinen hier drin der den amp spielt. da musst du wohl antesten gehen.

    ich würde mich aber nicht unbedingt auf neues equipment versteifen sondern auch schauen was ich auf dem gebrauchtmarkt für das geld bekommen kann. da sind dann halt amps drin, die nen neupreis von 700 bis 1000 euro haben, und die versprechen dann wieder ganz andere soundqualität
     
  10. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.12.06   #10
    Da schleppe ich lieber Box und Top einzeln als ne 2x12er Combo ;)
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 02.12.06   #11

    meh... also, die Frontmans haben ja mindestens noch nen brauchbaren Clean. Hab' letztens nen 212er von nem Kumpel gespielt, der klingt mit ner Zerre vorm Cleankanal sehr schnuckelig (Bad Monkey => DS-1). Allerdings in dieser Konfiguration nicht Metaltauglich.

    Stimme Dir aber in der Hinsicht, dass der MG absolut grottig klingt, 100%ig zu, heheh.

    Allerdings hat der OP ja schon nen mg30dfx anscheinend... versteh nicht wieso er dann zu nem 100er greifen will... das letzte mal als ich die Serie angespielt hab' dachte ich mir ja "nichts wie weg!".

    Fuer emocore/indie ist ein Classic 30 echt gut (wie schon erwaehnt) - das Ding ist sehr Treter-Freundlich, daher ist's damit recht einfach, ziemlich einzigartige Sounds rauszuholen... Ein Hot Rod Deluxe muesste auch drin sein (gebraucht), und der ist genauso kompatibel zu Zerrern...
     
  12. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 02.12.06   #12
    Also wenns nur mit Multi machen willst und einfach nen guten Clean brauchst würde ich auch mal zu nem Hot Rod Deluxe raten.
    Der Amp mit dem geilsten Cleankanal in der Preisklasse ist IMHO allerdings der Peavey Delta Blues, weiss aber nicht, ob du im Zerrbetrieb Probleme mit dem 15" Speaker kriegst. Klang für mich etwas weicher als Standard 12" Speaker. Vielleicht kann dazu nochmal jemand was sagen, ich hab nicht so die Ahnung von Lautsprechern...
     
  13. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #13
    ist aber n vollröhrenamp oder? mir wurde gesagt dass man dort mehrmals im jahr die röhren wechseln muss zudem ist röhrenklang AFAIK ja etwas warm oder?
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.12.06   #14
    1. Dass man bei nem Röhren-amp mehrmals im Jahr die Röhren wechseln muss habe ich noch nie gehört und noch nie erlebt. Wer erzählt denn sowas?

    2. Ein modelling-amp bringt Dir nix, wenn Du über Dein Multi-Effekt gehen willst. Der modellingamp hat nämlich ähnliche Effekte bzw. Simulationen, wie Du sie schon in Deinem Multi-Effekt hast. Ergebnis: doppelt rausgeschmissenes Geld.

    3. Bleibt die Wahl zwischen Transe bzw. Endstufe hinter Deinem Multi oder Röhre - jeweils mit Box - also als Combo (amp und box in einem Gehäuse) oder Head (amp alleine) und box (alleine).

    Bei der Auswahl solltest Du wissen, dass eine Röhre weniger Watt braucht für die gleiche Leistung wie ein transistor-verstärker. Also grobe Einschätzung 50 Watt Röhre = locker 100 Watt Transe.

    Röhe hat grundsätzlich einen wärmeren Klang, manche stehen drauf, andere nicht.

    Fahr mal in ein gut ausgestattetes Musikgeschäft und teste mal die Unterschiede an > eine Auswahl von 6-8 amps solltest Du jetzt ja schon beisammen haben.

    Nur vom Lesen wird man nicht schlauer, was den sound angeht.

    x-Riff
     
  15. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 04.12.06   #15
    Aber dass du mit Röhrenverstärkern keinen Emocore spielen kannst ist ja wiederum Blödsinn. Röhren können richtig eingesetzt auch kalt und meinetwegen "steril" klingen, genau so wie es warm klingende Transistorverstärker gibt.
    Die suche nach "deinem" Sound solltest du nicht von der Bauart des Amps abhängig machen, sondern eher von dessen Klang.
    Also machs wie x-Riff das gesagt hat: schreib dir einfach mal all unsere Empfehlungen raus und geh antesten, kannst ja dein Effektdingens mitnehmen. Wer weiss, vielleicht sagt dir ja ein "warmer" Röhrenamp plötzlich zu?:D
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 05.12.06   #16
    immer diese besserwisserischen Beiträge...

    ich miene wem n Halfstack gefällt und wem der Klang gefällt dem nüzt n Top mit 2x12 nix :-) (wenn ich Hamburger will, frag ich auch net nach Nudelsuppe ?!)

    des ist immernoch geschmachssache, wenn n Halfstack FÜR DICH Unsinn ist, ok, aber schreib das bitte net so allgemein, gibt genug Leute die mit nem Halfstack zuhause recht glücklich sind und das sicher net weil sie dich ärgern wollen, sondern weil denen der Sound tatsächlich besser gefällt (wärs anders würden bestimmt die meissten das Halfstack aufgeben und Combo oder Quarterstack spielen)

    ich bin jetz auch nicht dafür in jeden Beitraqg reinzuschreiben (ab besten 35mal) das die immer nur die eigene persönliche Meinng darstellt, aber einfach zu schreiben:
    "Halfstack (Verstärker[Topteil] und Box) ist Unsinn." halte ich für Unsinn

    wem n Full, Half, Quarterstack, oder Combo gefällt, soll sich genau das was ohm Gefällt zulegen und Mucke machen, alles andere währe blöd :-)

    Robi
     
  17. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 05.12.06   #17
    hi,
    den fender habe ich vor kurzem mal fuer etwa 20 minuten angespielt. ist nicht schlecht, aber zum "flaggschiff", dem Cyber Twin, den man momentan fuer 650 Euro neu bekommt (nur den head) fehlen ihm leider Welten. Du solltest dir auch ueberlegen, ob du einen Amp brauchst, der so viel kann, ich weisz ja nicht, was du fuer ein multi hast und was das schon so alles macht.
    der fender klingt nicht schlecht, aber ich denke in deinem fall waerst du wohl mit einem coolen (rein-)clean amp besser beraten.
    sonst kann der fender aber schon was du moechtest.
     
  18. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 05.12.06   #18
    Ich bitte dich, das ist doch lächerlich.
    Selbst wenn es etwas verallgemeinert war, hat das noch lange nichts mit Beserwisserei zu tun.
    Ich finde man kann die Kirche auch mal im Dorf lassen statt mich deshalb jetzt so anzufahren. Vielleicht haste ja einfach nen miesen Tag :p
     
  19. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.12.06   #19
    kleiner tip, hier im flohmarkt verkauft gerade jemand ein orange ad 30 röhrentopteil für 460 vhb..das solltest du dir mal angucken!
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.12.06   #20
    hi!
    ich kann ebenfalls den fender hotrod deluxe sehr empfehlen!
    hat (fender-typisch) einen tollen clean-sound und, im gegensatz zu manchen anderen, finde ich auch die 2 drive-stufen (drive + more-drive) sehr brauchbar!
    du musst dir auch keine sorgen machen daß er mit seinen 40w und einem 12er speaker nicht genug "rumms" machen würde - der amp kommt gegen jeden drummer an ;)

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping