suche Tonabnehmer...

von Nachti, 29.09.06.

  1. Nachti

    Nachti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #1
    Hi,
    mit Tonabnehmern kennen ich mich nicht ganz so aus, nur ein paar kenn ich vom sound her, meine Frage:

    Ich suche von der härte her einen Tonabnehmer, der mit den EMG 81 mithalten kann, aber passiv und anderer Charakter würde auch nicht stören!

    Seymor Duncan?
     
  2. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
  3. Nachti

    Nachti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #3
    ok, hab ich gemacht, danke!

    jetzt steht nur noch die auswahl zwischen dem SEYMOUR DUNCAN SSH6B BLK oder der SEYMOUR DUNCAN SSH-8B???

    Ich spiele Metal/Death Metal in verbindung mit einem Engl Fireball, welcher ist da besser geeignet?
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.06   #4
    Für Death Metal ist ein SeymourDuncan JB am besten, vorausgesetzt du hast einen guten Amp. So was wie Invader ist eher für Punk etc. geeignet, für Death Metal matscht es viel zu sehr wenn man Pickups mit extrem hohem output nimmt und dann noch durch fette Zerre jagt. Zuhause mit Kopfhörer klingt es zwar extrem fett, da hört man aber im Proberaum nichts mehr ausser Brei (vor allem wenn in der Band 2 Gitarren vorhanden sind).

    Kannst dir mal meinen Thread mit dem Kramer Van Halen reissue anschauen, der Pickup ist minimal schwächer als ein JB, klingt aber ähnlich. Besonders viel Verzerrung hatte ich da auch nicht, mit Band wäre es aber schon fast zu viel. Und Invader ist ca. doppelt so fett.
     
  5. Nachti

    Nachti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #5
    danke,
    hat noch jemand Tips?
     
  6. MegaMat

    MegaMat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #6
    SH-4 (JB) ist auf jeden Fall ein guter PU, der SH-6 geht für Deine Zwecke aber auch. Ich habe beide kürzlich in meiner RG321MH (Bridge) ausprobiert, sie sind technisch (Resonanzfrequenz, Wicklungswiderstand) und klanglich recht ähnlich. Der JB hat einen sehr schönen, warmen Klang, der SH-6 hat vielleicht einen klein wenig höheren Output und klingt etwas "schlanker" als der SH-4, vermutlich weil im Vergleich zur Höhen / Bass-Wiedergabe der Mittenbereich beim SH-6 etwas weniger betont wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping