Suche vernünftige Death Metal Tretmine (like Children of Bodom)

von Themethalmaster, 14.07.08.

  1. Themethalmaster

    Themethalmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    2.08.14
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.351
    Erstellt: 14.07.08   #1
    Hi leute.
    Ich habe mal wieder vor mir was neues zuzulegen. Ich bin auf der suche nach einem vernünftigen Distortion Pedal. Mit vernünftig meine ich eins wo die dynamik vor allem nicht verloren geht, was ja leider bei meinem ZOOM G2 so ist.
    Da ich, wie schon oft gesagt, ein Children of Bodom fan bin, würde ich gerne was haben was diesen sound nahe kommt, aber nicht NACH MACHT!:D
    Und ja ich weiss, Children benutzt einen bestimmten AMP, Gitarren und der Sound hängt vom gitarristen ab. Deshalb habe ich ja auch gesagt: nahe kommt, aber nicht NACH MACHT!:D.

    Aber dass ist nicht das einzige was ich hier fragen wollte. Ausserdem bollte ich noch wissen ob es möglich ist Multi FX und Distortion Pedal paralell und nicht hintereinander zu schalten, so dass die dynamik erhalten bleibt aber ich trotzdem ein paar effekte reinmischen kann.

    Ps: Es kann ruhig billig sein. Will maximal 100€ ausgeben, was auch schon an der schmerzensgrenze ist.:(

    PSPS: Kann nicht so oft antesten gehen, deswegen bitte ich euch um eure erfahrungen.

    Ich freue mich auf eure antworten.
    Mfg
    Themetalmaster:great:
     
  2. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 14.07.08   #2
    Was für einen Amp bzw Gitarre hast du denn? Die Auswahl der Tretmine hängt ja auch vom Grundcharakter des Amps den Tonabnehmern usw ab. Vielleciht können dir dann mehr Leute helfen =)
     
  3. Themethalmaster

    Themethalmaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    2.08.14
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.351
    Erstellt: 14.07.08   #3
    Also mein aktuelles equipment ist volgendes:

    Ich spiele hauptsächlich über einen gesangs verstärker mit ungefär 2X 120W.

    Meine gitarre ist eine Esp Ltd Mh-400Nt, mit aktiven EMGs (81 & 85).

    Dazu hab ich natürlich noch wie vorher erwänt das ZOOM G2 Fx gerät und einen 30 W Marshall verstärker (MG30Dfx).

    Ich hoffe das reicht als info.

    Mfg
    Themetalmaster:great:
     
  4. Themethalmaster

    Themethalmaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    2.08.14
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.351
    Erstellt: 15.07.08   #4
    weiss denn keiner mehr vorschläge?
     
  5. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 15.07.08   #5
    Sinnvoller sehe ich hier eher einen vernünftigen Amp zu kaufen statt sich mit tretmienen die alle dynamik nehmen sich an irgendwas ranzutasten. Sorry aber is halt so. mit marshall MG30 genauso wenig wie mit ner PA wirst du nen wirklich brauchbaren sound in diese richtung kriegen zumal das zoom fx nebenher auch alles dafür tut nen sound zu vernichten alleine weil die wandler dieses teils relativ schlecht sind. Nee also ich würde das geld sparen und dann nach nem vernünftigen amp ausschau halten.
     
  6. Themethalmaster

    Themethalmaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    2.08.14
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.351
    Erstellt: 15.07.08   #6
    Wenn das so ist dann sag ich mal das dieser thread geschlossen werden kann.
    Danke für deine antwort Prog. Player, hab mir schon so eine antwort gedacht da ich selber der meinung war dass ich einen neuen amp brauche.

    Also danke nochmal.
     
  7. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 15.07.08   #7
    Ich kann ihn da acuh nur bekräftigen. Ein Gesangsverstärker verstärkt eben andere Frequenzbereiche anders als es ein Gitarrenverstärker tut, deswegen klingt das Endergebnis eben anders^^
    Du kannst dich ja mal im "Amps und Boxen" Bereich der Sufu bedienen / beraten lassen.

    Liebe Grüße

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping