suche vernünftiges anfänger saxophon

Eric90
Eric90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
ich hab nach reiflichem überlegen beschlossen tenor-saxophon lernen zu wollen. nun is da die frage welche saxophone sind zu empfehlen? ich möchte so zwichen 300 und 600 euro ausgeben. ich hab mal etwas im netzt gegoogelt

https://www.thomann.de/de/thomann_tts150.htm

https://www.thomann.de/de/thomann_tts350.htm

https://www.thomann.de/de/thomann_antique_tenor_saxophon.

https://www.thomann.de/de/startone_sts75_tenorsaxophon.htm

das sind jene die mir erstmal preislich zusagen. könnt ihr was über die sagen oder gibt es vllt besseres für das gleich geld?

mfg eric
 
Saxofreak88
Saxofreak88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.20
Registriert
03.12.04
Beiträge
2.378
Kekse
862
Ort
Ulm
Hey Eric,

sorry, aber zwischen 300 und 600 Euro sind für n Tenorsax wirklich arg wenig.
Da hast vermutlich nicht lang Freude dran :rolleyes:
 
Fluty
Fluty
HCA Querflöte
HCA
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
28.08.08
Beiträge
426
Kekse
778
Hallo Eric,

ich habe vor etwas über 2 Jahren mit diesem Tenorsax angefangen, das würde gerade noch in deinen Preisrahmen passen:

http://www.musik-service.de/keilwerth-sky-concert-tenor-saxofon-prx395760751de.aspx

Dabei muss man sagen, dass ich es nur nebenher als Zweitinstrument spiele. Für meinen Bedarf ist es absolut ausreichend. Ansprache und Intonation sind laut Test eines befreundeten Saxophonisten gut und ich spiele auch regelmäßig in unterschiedlichen Besetzungen mit, ohne dabei durch das Instrument negativ aufzufallen.

Allerdings wäre vielleicht auch die Miete oder der Mietkauf eines Instruments eine Möglichkeit für dich? Da bleiben die Kosten überschaubar, man kann in Ruhe testen, ob man Spaß daran hat und dann irgendwann, wenn man etwas mehr Erfahrung hat, mal was Gescheites kaufen.

Oder, wenn du jemanden hast, der dir beim Aussuchen und Testen helfen kann, kommt vielleicht auch ein gebrauchtes Instrument in Frage. Auf dem Wege bekommt man oft wirklich gute Instrumente zu günstigen Preisen. Aber da ist ausführliches Antesten unbedingt Pflicht.

Viele Grüße
Fluty
 
atrofent
atrofent
HCA Klarinette
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
03.06.09
Beiträge
895
Kekse
3.744
Preislich gesehen ist das "unterste Schublade", verzeih mir wenn ich dies so sage. Da was ordentliches zu finden ist meiner Ansicht nach reine Glückssache. Ich erlebe immer wieder, dass gerade Anfänger mit den billigsten Tröten zu mir kommen und dann enttäuscht sind weil die Stimmung schlecht, die Ansprache schlecht, die Mechanik ständig verbogen und nach einem halben Jahr der Lack schon fleckig ist usw.
Ich würde als Anfänger, der noch nie in ein Sax geblasen hat, mir einen erfahrenen Saxophonisten suchen - die gibt es eigentlich überall - in eine Musikgeschäft gehen und mal in ein paar Kannen reinblasen. Auch da gibt es gute Angebote und wie oben Fluty schreibt ist Mieten oder Mietkauf wirklich eine Option bevor ich ein chinesiche thomann horn ordere.

Grüße
atrofent
 
Eric90
Eric90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
okay danke für eure tipps.:great:
 
wiesenforce
wiesenforce
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.08.17
Registriert
13.05.06
Beiträge
1.526
Kekse
3.625
saxophone sind so vernünftig wie du sie erziehst..



..ich troll mich ja schon..
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben