Suche vielseitiges Gesangsmikro

von Semmy, 15.04.07.

  1. Semmy

    Semmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 15.04.07   #1
    Sorry für den dämlichen Threadtitel, anders konnt ich's nicht beschreiben. Ich suche ein Gesangsmikro , dass möglichst nur den Gesang überträgt, bei meinem alten Mikro gab's das Problem, dass es bei unserem engen Proberaum sehr empfindlich auf andere Geräusche, vor allem die des Drummers reagierte. Das Mikro sollte sich sowohl für Backroundvocals als auch für Shouts eignen, gleichzeitig allerdings auch "laut sein", da meine Stimme, wenn ich clean singe gern mal untergeht. Sollte zudem am besten nicht mehr als 175 € kosten. Ich hoffe ihr könnt mich etwas beraten,
    Semmy
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 15.04.07   #2
    ihr nehmt also alle gleichzeitig auf? da du aber dein Mikro scheinbar wirklich nur für dich haben möchtest wäre es eine Überlegung wert den Gesang einfach später als Overdub aufzunehmen? Oder bist du mit deiner Frage nur in der falschen Kategorie gelandet und suchst eher ein Live-Mikro, also eins für die wöchentliche Probe?
    Sind dir die verschiedenen Richtcharakteristiken bei Mikros bekannt? Da könntest du dich kurz umsehen. Generell solltest du darauf achten, dass du eben kein Mikro mit einer Acht oder Kugel erwischt. Niere sollte schon sein - ist aber bei Vocalmikros eh Standard. Hyperniere schränkt das Feld aus dem Schall effektiv aufgenommen wird noch stärker ein.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 15.04.07   #3
  4. Semmy

    Semmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 16.04.07   #4
    Ohja, tut mir leid, der Thread gehört ins Live-Mirco-Topic, falls mal ein Moderator drüberstolpern sollte, bitte verschieben!
    So eine große Ahnung hab ich nicht bei den Micros, aber ich denke die Nierenmikros treffen zu. Ich muss halt Nebenbei noch Bass spielen, das heißt, in die Hand nehmen kann ich's nicht und unser altes Mikro hat irgendwie in kein Stativ gepasst, da musste dauernd ein Klebestreifen dran..
     
  5. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 16.04.07   #5
    Hallo Semmy,

    Du wirst kein Mikrofon finde, das alles außer Deiner Stimme ausblendet.

    Generell ist ja schon gesagt, dass Du auf Niere, Superniere bzw. Hyperniere achten solltest.

    Und Du sollst ganz nah ran ans Mikro -> Lippenkontakt.

    Wenn es um eine Mikrofonempfehlung aus unserem Hause geht würde ich sagen beta 58. Aber ein Mikrofon muss immer zur Stimme passen - deshalb ausprobieren.

    Beste Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping