Suchen Verstärkung für Tapco Thump im Proberaum

  • Ersteller Ragtime
  • Erstellt am
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
Hallo,

ich machs ganz kurz:

Unser Proberaum ist knappe 16 m² groß, wir haben eine Tapco Thump Aktivbox bei uns stehen. Leider geht der Gesang immer noch im Schlagzeug und den Gitarren unter (vor allen Dingen unser Schlagzeuger hört den Gesang nicht). Und so laut spielen wir nicht ;-).

Jetzt stellt sich für uns die Frage, wie kann man da Abhilfe verschaffen. Am besten so preiswert wie möglich. Ich sag mal so 150-200 €.

Nach was für gebrauchte Aktivboxen bzw. aktive Monitorboxen (gibts da generell n Unterschied^^?) kann man sich umgucken?

Die andere Möglichkeit wäre übergangsweise, meine alten Stereoboxen von einer (damals) relativ guten Anlage zu nehmen. Da bräuchten wir dann aber eine Endstufe / Verstärker, da es Passivboxen sind.

Vielleicht wisst ihr ja, wonach man sich da umschauen muss?

Vielen dank und Gruß
 
Eigenschaft
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Kauft eine zweite Box und vergiss den Gedanken mit der HiFi-Box. Die ist schneller gegrillt als dir lieb ist.
Mit 150-200 Euro ist leider nix zu machen.

Sollte das immer noch zu leise sein, wäre mit 150-200 Euro leider erst recht nix zu machen und wir begeben uns dann raus aus dem Sandkasten und müssen leider über "vernünftiges" Equipment oder deutliche Reduzierung der Lautstärke sprechen.

Gebraucht? k.A. - schau mal rein in die Bucht was da an abgeratztem Material zu diesem Preis zu bekommen ist.
Chinagerümpel gibts es für diesen Kurs jede Menge, aber damit ist euch sicher nicht geholfen.
 
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
Ich habs mir schon gedacht...

Naja, unter der Tapco geht ja eh nix, neu oder?

Dann hätte ich noch zwei kurz Fragen:

1. Wie ist das, Plastikbox oder Holzbox? Ich mein Holz is bestimmt besser, aber wie sieht es im unteren Preissegment aus?

2. Was gibt es für Alternativen zu einer neuen Tapcoh? Nach was kann man sich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen?

Anwendungsgebiet ist ja klar ;)


Achso, und danke für die schnelle Antwort ;)
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
logisch geht das neu unter der Tapco - wie gesagt: das übliche Chinagerümpel. Ohne jegliche Garantie auf Schalldruck, Sound oder Haltbarkeit.
Mittlerweile ist in diesem Bereich "Plastik" Standard. Selbst bei deutlich teureren und "amtlichen" Herstellern.

Alternativen? Evtl. LD-Systems - aber die sind auch nicht günstiger.
 
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
logisch geht das neu unter der Tapco - wie gesagt: das übliche Chinagerümpel. Ohne jegliche Garantie auf Schalldruck, Sound oder Haltbarkeit.

Also geht es doch nicht unter der Tapco ;-)

Mittlerweile ist in diesem Bereich "Plastik" Standard. Selbst bei deutlich teureren und "amtlichen" Herstellern.

Alternativen? Evtl. LD-Systems - aber die sind auch nicht günstiger.

Mit Alternativen dachte ich an daran, dass du vielleicht ältere Boxen kennst, die was taugen und die man preiswert kriegt auf dem Gebrauchtmarkt.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Da sich die aktiven Boxen erst in den letzten Jahren etabliert haben gibts da im Bezug auf "ältere" Sachen noch nicht die Auswahl.
Aber jetzt mal Butter bei die Fische: ein größeres Schnäppchen als eine klanglich taugliche Aktivbox wie die Tapco gibt es einfach nicht.
Also - was reden wir hier eigentlich wegen 50 Euro hin und her? Da gibts doch gar keine Überlegung.
 
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
ein größeres Schnäppchen als eine klanglich taugliche Aktivbox wie die Tapco gibt es einfach nicht.
Also - was reden wir hier eigentlich wegen 50 Euro hin und her? Da gibts doch gar keine Überlegung.

Punkt, jetzt weiß ich bescheid ;-). Das heißt sparen und 2te Tapco Box holen.

Wollte halt nur vorher abklären, ob es Alternativen gibt, damit wir "informiert" sind ;-).
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Ich sag ja nicht, dass es dazu GAR keine Alternative gäbe.
Ich würde jedoch niemals nie nicht 2 unterschiedliche Boxen betreiben wenn ich weiß, dass die erste einigermaßen taugt und preislich interessant ist.

Oder ihr holt euch gleich 2 "richtige" Boxen und degradiert die Tapco zur Monitorbox. Aber da landen wir dann im knapp vierstelligen Bereich. So ist das halt.
 
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
Ich sag ja nicht, dass es dazu GAR keine Alternative gäbe.
Ich würde jedoch niemals nie nicht 2 unterschiedliche Boxen betreiben wenn ich weiß, dass die erste einigermaßen taugt und preislich interessant ist.

Stimmt, darüber habe ich auch schon nachgedacht-

Oder ihr holt euch gleich 2 "richtige" Boxen und degradiert die Tapco zur Monitorbox. Aber da landen wir dann im knapp vierstelligen Bereich. So ist das halt.

Das kommt später vielleicht ;-). Jetzt gings ja erstmal nur darum, der Gesang "aufzupeppen" und dafür nach Möglichkeiten zu suchen.
 
Hot-Button
Hot-Button
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.17
Registriert
19.04.07
Beiträge
591
Kekse
2.358
Ort
Märkischer Kreis
Hallo,

ich machs ganz kurz:

Unser Proberaum ist knappe 16 m² groß, wir haben eine Tapco Thump Aktivbox bei uns stehen. Leider geht der Gesang immer noch im Schlagzeug und den Gitarren unter (vor allen Dingen unser Schlagzeuger hört den Gesang nicht). Und so laut spielen wir nicht ;-).

hmmm :gruebel:
habt Ihr denn generell mal über Eure Aufstellung im Proberaum nachgedacht ???
Ich vermute mal, die Tapco liegt vor Dir auf dem Boden und der Drummer ist in der anderen Ecke des Raumes, also sehr weit weg davon... oder ?!?
Das die Tapco in einem so kleinen Raum nicht mitkommt, wundert mich, vor allem wenn Du sagst, daß ihr nicht so laut spielt.
Stellt doch mal die Tapco in die nähe des Drummers, so das der "lauteste" auch am nächsten steht und auf Kopfhöhe stellen, auf ein Stativ oder so, macht auch Sinn.

Gruß
Jens
 
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
Hallo Jens,

nein nein, bisschen intelligent aufgeteilt ist der Raum schon ;-). Steht auf nem Stativ auf Kopfhöhe in der Ecke neben dem Drummer (der in der anderen Ecke ist) ist aber auf ihn gerichtet... Die Box hat einfach zu wenig Power, dass unsere Sängerin überall gehört wird.
 
andi85
andi85
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.08.22
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.146
Kekse
7.489
Ort
MUC
Und eine zweite Tapco vom Gebrauchtmarkt fischen? Vielleicht findet ihr ja eine.
 
Ragtime
Ragtime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.21
Registriert
16.10.05
Beiträge
298
Kekse
390
Genau das versuchen wir grade...Gestern sind 2 Tapcos für ich glaub 375 € bei Ebay weg, das war uns dann zu teuer.

Aber eine Opera Live 202 gibts eventuell noch...Sosnt schauen wir uns nach Alternativen um.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben