Sunn Amps?!

  • Ersteller dirtybanana
  • Erstellt am
D
dirtybanana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.539
Kekse
722
Weiss jemand was über diese Marke?

Die Geschichte?
Die Qualität?
Hat vielleicht jemand einen?
Allgemeine Infos?

MfG
 
Eigenschaft
 
Mecht
Mecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
283
Kekse
26
Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaub, das das eine Fender Tocher istb bzw. von Fender gekauft wurde.

Gespielst hab ich aber noch keinen.
 
Doc.Jimmy
Doc.Jimmy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
28.12.10
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.770
Kekse
1.837
Die sunn amp's werden unter fender vertrieben sprich fender hat die firma gekauft und das schon ne ganze weile .

Die bauen soweit ich weis nur wenige gitarren amp's vielmehr bass amp's und boxen war früher mal eine ganz angesehne firma aber zur zeit läuft da kaum noch was und es sind nur sehr selten solche geräte im umlauf .
Schlecht sollen die amp's nicht sein aber dazu kann ich auch nichts sagen hab noch keine selber gespielt oder gehört .
 
alibeye
alibeye
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.22
Registriert
22.09.03
Beiträge
539
Kekse
162
Ort
Ulm
wie schon oben erwähnt gehört sunn auf irgendneartundweise zu fender. hab auch mal im proberaum ne weile auf som teil gespielt und fand den damals ziemlich gut, hatte einen sehr angenehmen sound. is aber mittlerweile ca. 10 jahre her, ich weiß also nich wie ich den heutzutage beurteilen würde...
 
L
L?n
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.05
Registriert
31.08.03
Beiträge
96
Kekse
0
Als ich auf dem Konzert von Muse in München war, hatten die Vorgruppe Cave In Sunn Verstärker. Die hatten einen ziemlich geilen Git-Sound (auch wenns ziemlich laut war und deswegen nichmehr wirklich Feinheiten feststellbar waren *g*).
 
Rojos
Rojos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.09
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.849
Kekse
616
Ort
Hannover
Early in 1963, a band from Oregon called The Kingsmen hit the charts with a catchy tune called Louie Louie. The Kingsmen became household names; their song became the party anthem of the decade.
With a hit single under their belt, The Kingsmen found themselves on the road for a 50-state tour. Bassist Norm Sundholm soon discovered that his bass amp, which was fine for hops and school dances, couldn't cut it in the large concert halls his band had ascended to. Norm enlisted the help of his brother, Conrad, and by 1964 the brothers Sundholm had designed the world's first high-powered concert bass amplifier. The other bands on the bill took notice, and began buying their own bass rigs from Norm.

1965 saw the demand for the Sundholms' amps increase to the point that the family garage would no longer serve as a suitable manufacturing facility. This was the birth of the SUNN Company.

As the years passed, countless pioneers of rock would rely on SUNN amplification to carry the weight. Endorsers included The Who, Moody Blues, Cream, Steppenwolf, Kiss, Rush, Queen, and a little music festival in Upstate New York.
In 1987, Fender acquired Sunn, a storied line of amplifiers whose past endorsees have included The Who, Jimi Hendrix and The Rolling Stones. This jump-started Fender's re-entry into the amplifier business by making accessible Sunn's manufacturing facilities in Lake Oswego, Oregon. But this was still an early stage of the "new" Fender, so Schultz put the Sunn line of amps on the shelf until the Fender name had been re-established as the world's leading amplifier.

1998 would prove to be a banner year for Fender and its subsidiaries. With Fender amplifiers once again enjoying a very strong presence in the market place, it was now time to dust off the Sunn line of amps. R&D had spent the previous three years studying the original Sunn products and developing prototype models that faithfully replicated the trademark Sunn sound. The timing was right, and Fender introduced the new Sunn line of amplifiers to an immediate industry acclaim.

http://www.fender.com.au/sunnamps/history.shtml
 
E
Erik B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.05
Registriert
18.08.03
Beiträge
341
Kekse
1
Fender hat Sunn gekauft, aber 2001 oder 2002 die Marke wieder abgestoßen oder eingestellt.
Ein paar der Bassamps werden jetzt unter FenderLabel wieder aufgelegt.
Stand mal alles in ner G&B Ausgabe bzw. im G&B Fender Special.
 
dumdidum
dumdidum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.13
Registriert
10.10.03
Beiträge
906
Kekse
16
Ort
Hamburg
An unserer Schule im Musikraum war mal ein Sunnamp, der wurde anscheinend jetzt durch eine Hughes & Kettner Combo ersetzt.
Er hatte ordentlich Power für eine Combo und viele lustige Knöpfchen, aber mehr konnte ich aus meinem damaligen Wissensstand nicht erkennen. :D


Uha, ich hab vergessen zu sagen, Bass natürlich. :?
Gitarre kenn ich mich ja aus :)
 
J
Justifier
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.07.13
Registriert
28.08.03
Beiträge
91
Kekse
0
Also ich hab einen Sunn Amp gebraucht gekauft und bin recht zufrieden damit. Die Potis kratzen mittlerweile ein wenig, aber der Sound ist recht gut. Die genaue Bezeichnung weiß ich grad nich, da er im Proberaum steht, aber es ist ein kleines Top-Teil (15 Watt[!!!]) das sehr niedlich auf meiner 4x12er Box aussieht, da es halt recht kompakt ist. Hab ich aber damals billig bekommen und reicht auch für den Proberaum. Ich hatte da vorher nen 15Watt Combo an die Box geklemmt und wollte dann haltn Top haben und für ca. 35 Euro...
Es ist zwar ein Gitarrenamp, aber mittlerweile spielt unser Basser da immer öfter drauf, da er auch in dem Bereich ziemlich geil klingt!

Justifier
 
G
Garulf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.12
Registriert
19.08.03
Beiträge
220
Kekse
29
ich hab mal irgendeienn sun amp heir getestet, udn fand den nicht shcoen, er klang total blechern und eklig kratzend, nicht mein fall
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
hui die Orthographie....

egal!

Sunn baut seit 2001 keine Amps mehr... leider...einige Modelle wie das ModelT und ModelT300 waren echt geile Amps... die es schon mal in den 70ern gab... geile Rockamps...im ganzen waren die Röhrenamps von Sunn immer sehrgut verarbeitet und gutklingend (maximal Rock..nix Metal oder Härter!!!)... die SolidState Modelle eher naja...nicht schlecht aber auch nicht besser als andere Transenamps aus der Zeit!
 
KingKeule
KingKeule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.12
Registriert
28.08.03
Beiträge
771
Kekse
220
Hendrix hat die ganz am Anfang gespielt, weil sie ihn endorst haben. Er hat sie gehasst soweit ich weiß. Hat dann aber seine Marshalls gekauft.
Die Band Mountain hat die auch ma gespielt.
 
M
ManiC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.04
Registriert
23.02.04
Beiträge
1
Kekse
0
also meinereiner spielt noch nen sunn-(bass)-amp und ich bin noch immer von dem teil begeistert. selten ist mir ein topteil untergekommen welches so reichlich einstellungsmöglichkeiten bietet (unabhängige kompressoren für bass/treble und noch einmal für den gesamtsound etc).
rauscharm ist das gerät dabei dann auch noch :D und ich habe bisher keinen 300 watt amp gefunden der auch bei extremer lautstärke noch so sauber rüberkommt.... und mit dem man durch 3m dicke betonwände eines hochbunkers kommt um beim 500m entfernten nachbarn noch die gläser im schrank klirren lassen kann, ohne verzerrung :rolleyes:
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
Deiner Beschreibung nach hasste nen Sunn Modell 300T...Oder? War immer der Traum von unserem Basser..aus ermangelung eines deutschen Vertriebes hat er sich dann einen Kitty Hawk Supreme 300 geholt...ist auch ne nette 300Watt Vollröhren Vollröhren Hütte gewesen.... und jau 300Watt Vollrörhen sind schön Clean bei Lautstärken wo einem ganz schnell mal das Trommelfell platzt... (und das sage ich wo ich doch hohe Lautstärken, dank Orange, und 1959SLP-Copy gewohnt bin!)....
 
D
David.K
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.12.03
Beiträge
1.233
Kekse
21
OT :

Wo kann man nochmal Randall-amps und Kitty Hawk-amps kaufen ?
 
D
dirtybanana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.539
Kekse
722
Hat jemand von euch zufällig den SUNN BETA LEAD?Soll ne echt fette Transen Combo sein...
 
D
danielscheibenstock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.20
Registriert
07.12.03
Beiträge
273
Kekse
0
Fenriswolf schrieb:
Hendrix hat die ganz am Anfang gespielt, weil sie ihn endorst haben. Er hat sie gehasst soweit ich weiß. Hat dann aber seine Marshalls gekauft.
Die Band Mountain hat die auch ma gespielt.
Ja einen Plexi von Marshall :arrow: so geil!!!! aber sunn verstärker sind kaum im umlauf
 
G
guitar wizard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.05
Registriert
28.03.05
Beiträge
2
Kekse
0
Hi!
Ich habe einen Sunn Beta Lead Combo zu verkaufen! Das Teil ist wirklich sehr fett!
Super für Metal! Emocore usw. Das Teil hat 100W, schräg angewinkelte Speaker, was ich bisher auschließlich bei diesem Amp gesehen habe. 2 Eingänge.
Der Zustand ist sehr gut, der Ledergriff hat aber schon beträchliche Abnutzungserscheinungen, weil der Combo ganz schön schwer ist und ich ihn schon viel herumgeschleppt habe! Technisch ist das Teil im 1A Zustand! Alles orginal!
Der Sunn hat mich mal knapp 2000,- DM gekostet. Würde ihn für 600,- Flocken VHB abgeben. Also, wenn jemand Interesse hat, einfach meil an mich, oder im Forum posten! Ciao!
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
ist das nicht nen TransenCombo? BetaLead?..hmm muß mich mal schlau machen
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.355
Kekse
22.712
@ guitar wizzard:


erstens: dieser thread hier ist schon über ein jahr alt.

zweites: für verkaufsangebote haben wir nen flohmarkt auffm borad!!!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben