Superior Drummer 3 - Grid Editor - Anfängerprobleme

von Randolph Carter, 07.02.20.

Sponsored by
QSC
  1. Randolph Carter

    Randolph Carter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    29.02.20
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    186
    Erstellt: 07.02.20   #1
    Hallo miteinander!
    Ich habe mir jetzt den Superior Drummer 3 zugelegt und tauche da grad ein bisschen ein. Wie das am Anfang so ist, sind da leider immer paar so Stolpersteine, die vermutlich supereinfach zu lösen sind, die einen Einsteiger in die Software aber einfach wahnsinnig machen können. Bei mir der Fall im Grid Editor. Ich hab also mein Cubase geöffnet, meine Superior Midi Spur ebenfalls und habe über die Midi Spur das Instrument, also den SD3 geöffnet. So. Groove suchen mit Tap 2 Find - klappt mit meinem Akai Midi-Pad Controller sehr schön, und ich kriege tolle Grooves angezeigt. Die will ich natürlich noch editieren, also paar Beats hinzufügen oder entfernen. Mit den Grid-Controller ja kein Problem, sollte man meinen. Aber: Wenn ich da einen neuen Kickdrum-Kick reinmale klingt der VÖLLIG anders als die anderen! Viel zu dünn und leise. Ich hab natürlich die Velocity aufs Maximum hochgezogen, aber ohne Erfolg. Hab mich jetzt schon durch Youtube Videos zum Grid Editor durchgesucht, aber die malen da alle ohne Probleme neues Zeug rein, und das klingt genau wie die anderen Beats.

    Wenn mich da jemand erleuchten könnte, wäre ich überaus dankbar :)

    Ach ja: Gibts da eigentlich eine Record Funktion und habe mich gefragt, ob ich nicht Beats über mein Midi-Pad hinzufügen kann, quasi live, während der Groove durchläuft? Da gibts ja einen Record-Button, aber der ist ausgegraut und ich kann nix aufnehmen. Ich klicke mich gerade auch durch das User Manual vom SD3, aber dazu hab ich bisher nix gefunden.

    Danke schonmal!
     
  2. Medienopfer98

    Medienopfer98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.09
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.20   #2
    Hi. Hab den Grid Editor noch nie benutzt... bis jetzt. Hab ich mir grad mal angeschaut. Also wenn ich auf den Stift klicke und was einzeichne klingt es ebenfalls wie die anderen Schläge. Aber das hattest du ja geschrieben. Probier mal ein anderes Drumset? Ansonsten kannst du ja auch einfach per Drag'n'Drop die Grooves in deien DAW ziehen. Also auf die Spur wo SD3 liegt und dann darüber bearbeiten. So hab ich das bis jetzt immer gemacht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Randolph Carter

    Randolph Carter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    29.02.20
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    186
    Erstellt: 07.02.20   #3
    Hm, wenn ich die Beats per Copy / Paste mache, dann klingen sie exakt gleich. Damit konnte ich den Beat dann so programmieren, dass er mir gefallen hat. Der nächste Schritt war dann, wie Du vorgeschlagen hast, den Beat in meinen DAW zu kopieren. Und ich glaube hier komme ich an einen Punkt, wo mir klar wird, dass mir irgendwo entscheidendes Verständnis fehlt: Im SD-Instrument kann ich den Groove ja auch sehen, wie er mitläuft - ich habe also den Groove im Fenster des Superior Drummer des Schlagzeugs, und ich habe den Groove in meiner Cubase Spur. Da der Groove zweimal kommt, habe ich ihn kopiert (in meiner DAW-Spur, nicht im Superior Drummer) und eingefügt. Wenn ich den Track nun laufen lasse, klingen die Drums traumhaft geil - solange der Groove in der Superior-Spur mitläuft. Sobald aber die DAW Spur alleine läuft, wird das ganze Ding plötzlich total dünn, was den Kickdrumsound angeht.

    Ich habe jetzt aber eine Vermutung: Das Preset, das ich verwende ist das "California Punk" Preset, und wenn beim Schlagzeug ist etwas angezeigt, dass sich "Hit Stack" nennt: Da sind also vier Kickdrums abgebildet, die alle sichtbar "mitgespielt" werden, wenn der Groove im Superior Fenster mitläuft. Wenn die DAW-Spur alleine läuft, wird nur die Kickdrum des Sets gespielt. Irgendeine Idee, wie man damit umgehen kann? Ich meine, ich kann die Grooves natürlich auch in der Superior Spur kopieren und bearbeiten, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich das was entscheidendes missverstanden habe. Danke schonmal :)
     
  4. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    5.214
    Zustimmungen:
    8.983
    Kekse:
    144.905
    Erstellt: 07.02.20   #4
    schau mal im Grid Editor kann man links die Instrumnte aufklappen und dann die unterschiedlichen Artikulationen ansteuern, ich vermeute das Preset was du verwendest hast gestaggede Sounds und die Note die du einzeichnest liegt auf einer anderen Artikulation
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping