Supraphonic

von chickx, 15.03.06.

  1. chickx

    chickx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Hi!
    Ich hab ne Supraphonic 14" x 5" b/o badge. Und dann sollte man meinen, dass man einen geilen Sound hat, aber Pustekuchen. Ich kann wohl nicht stimmen. Wer kann mir nen Tip geben?
    Gruss, chickx
     
  2. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 15.03.06   #2
    verkauf sie mir für 50 € !
     
  3. Mephistow

    Mephistow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 16.03.06   #3
    Lies! Und werde glücklich!
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.03.06   #4
    Ich hab nen Ferrari, warum kann ich nicht mit dem fahren?

    Las doch mal mehr Infos raus chichx:
    Zustand der Snare, Fellauswahl und Fellalter/Zustand, Teppichart/alter/Zustand, wie gestimmt, Wunschsound, usw.


    Grüße

    Bob
     
  5. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.03.06   #5
    wie gedämpft oder sonstig abgewürgt...?
     
  6. chickx

    chickx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #6
    Hi!
    Also, dass Schlagfell ist neu und von Remo Ambassador white coated. Resofell: Remo Amb. clear.; Teppich no name, normale Abhebung, 42 Spiralen, Innendämpfer abmontiert, sonst auch keine Dämpfung angebracht. Ich mag den Bonham Sound ( klar, übe ich jetzt erst mal weiter, aber ich denke, dass die Snare einen klasse Grundsound hat, den man auch ohne brilliante Technik rauskitzeln kann). Die Snare ist sonst in Ordnung, nur ein paar Chrompickel. Z.Zt. hab ich das Schlagfell der Supra 3-4 Umdrehungen angespannt und des Reso eine halbe Umdrehung weniger. Ohne Dämpfung klingen die Obertöne ziemlich lange nach. Gruss, chickx
     
  7. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 17.03.06   #7
    musst du den innendämpfer wieder reinmachen, dann gehen die Obertöne weg.
    ABer mein Angebot steht noch ... ;)
     
  8. Beda B

    Beda B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 17.03.06   #8
    Ich schlage dir da die Ludwig Felle vor - die gibts coated und heavy coated! und du wirst sehen, daß die snare gleich um so viel besser klingt - und die felle halten auch länger!
    sind etwas teurer, aber wie gesagt! Innendämpfer rein ist auch sehr wichtig!
     
  9. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 17.03.06   #9
    ...Ludwigfelle kenn ich nicht, normalerweise taugen die Ambassadors von REMO USA...

    Und den Innendämpfer, den wirfst du soweit wie möglich weg - das ist so ziemlich das hinterletzte!
     
  10. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 17.03.06   #10
    Nein! Immert aufheben, sonst verliert sie ihren Sammlerwert :D

    Also ich hab auf meiner Acrolite (selber Kesselbau) ein Evans Genera und ich finde das klingt Saugut! Eventl solltest du dir einen Pearl Teppich mit 22-24 Spiralen zulegen (42 hört sich nach verdammt viel an...) und dann die Snare unsynchron stimmen.
    Damit erzielt man (zumindest bei der Acrolite) einen besseren Snare Sound als normal gestimmt (meiner Meinung nach).

    Ich hatte übrigens vorher auch ein Ambassador Fell auf meiner Snare ;)
     
  11. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 17.03.06   #11
    ...die jungen Menschen denken doch nur ans Geld... - nö, Lava, du hast völlig recht, gut einschließen das Teil, damit nix passieren kann - und zum Verkaufen schnell wieder reinschrauben.
    ...Pearl kann, muß aber nicht, auf jeden Fall einen schmaleren Teppich, der taugt + reinpaßt.

    oder für den 42iger Teppich ein Diplomat-Reso draufmachen - oder ein noch dünneres Klassiker-Fell - aber du wirst sicherlich mit einem schmaleren Teppich glücklicher.
     
  12. chickx

    chickx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #12
    Ich werd bei Remo bleiben. Ohne Innendämpfer gefällt mir auch besser. Die Obertöne sind natürlich dann weiter das Problem.
    Was haltet Ihr von ner Parallelabhebung?
     
  13. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 18.03.06   #13
    Gegen die Obertöne kannst du Moongel verwenden, oder du legst dir ein Fell mit eingebauter Dämpfung zu.

    Eventl das "Remo Emperor X-Dot" oder das "Remo CS Coated".
     
  14. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 18.03.06   #14
    Offtopic: Ich bleib beim Innendämpfer als Lösung

    Parallelabhebung, naja feine Sache, aber nur wenn man das Ding einstellen kann !
     
  15. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.03.06   #15
    Jim ich bitt dich, du hast doch sonst sehr gute brauchbare Ansichten...!
    Der Innendämpfer hat eigentlich nur Nachteile, der wichtigste, das Fell ist grundsätzlich gedämpft, es kann nie frei schwingen (im Gegensatz zum Außendämpfer - da schwingt das Fell frei weg und wird erst auf dem Rückweg gedämpft), als zweites unterläufst du deine Stimmung, wenn die Trommel sauber gestimmt ist, veränderst du dir asymetrisch den Sound durchs Andrücken vom Dämpfer und drittens reduzierst du die Soundmöglichkeiten überhaupt auf den viel kleineren Durchmesser innerhalb vom Dämpfer (d.h. du machst aus einer 14" Snare eine mit 10-11")
    damit hast du völlig recht, ist bei original angebauten Teilen schon eine ziemliche Fummelei - wenn selber angebaut und nicht 100% exakt, kann das richtig in die Hosen gehen.
     
  16. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 18.03.06   #16
    Das seh ich als Kompliment.

    Okay es ist eure Ansicht, mich hat der Innendämpfer nie gestört.
    Ich habe ihn aber genannt weil er die Obertöne wegkriegen wollte, und die bekommt man nun mal mit einem Innendämpfer weg.
    Soundsache ist Geschmackssache.

    Tipp:
    Vielleicht stellst du nochmal die Abhebung richtig ein, daran könnte es zum Teil auch liegen, ein gut eingestellter Snareteppich bringt oft mehr als man denkt !
     
  17. chickx

    chickx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.06   #17
    Ich hab mal versucht, nach der Drum Tuning Bible zu stimmen. Also Veränderung geschaffen, ohne Veränderung. Ich hab die gleichen Felle und den selben Teppich genommen ( z. Zt. hab ich auch nichts anderes, werd mir jedoch einen neuen zulegen ). Den Innendämpfer hab ich nicht montiert. Ich werd versuchen, ihn aussen anzubringen... Der Sound ist besser als vorher, vom Wunschsound jedoch noch ziemlich entfernt...
     
  18. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 20.03.06   #18
    Ganz ehrlich, ich habe auch mal nach der Drum Tuning Bible probiert zu stimmen, das gewünschte Ergebnis kam nie zu Stande, seitdem lass ich das sein und stimme nach meinem Empfinden.
    Ich glaube jemand hatte hier auch was von der sogenannten "Verstimmungsmethode" erzählt, musst du mal probieren.
    Aber wie gesagt, mein Angebot steht immer noch !!!
    Aus welchem Jahr ist deine Ludwig ?
    Und welche größe ?
    Ich sage mal so, wer ein Snare mit großen Bauch will für richtig dicke Guns and Roses Rockbeats, würd das wohl mit ner 12x7 schwer erreichen !
    Beschreib mal den Sound den du suchst, oder willst du wirklich nur die Obertöne weg ?
     
  19. chickx

    chickx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #19
    Die Snare hat zwar eine Seriennummer, aber ich weiss nicht, wie ich anhand dieser das Produktionsdatum herleiten kann (oder wo ich was über Seriennummern finde). Das blue/olive badge spricht ja für frühe Siebzieger. Die Grösse ist 14 x 5. Wie schon zu Anfang gesagt, mag ich am liebsten den Bonham Snare Sound. Und ich weiss auch, dass er die ersten ein, zwei Alben mit ner Supraphonic mit dieser Kesseltiefe aufgenommen hat.
    D.h., dass soundtechnisch da echt was drin ist. Hast Du den Sound im Ohr, den ich meine?
     
  20. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 22.03.06   #20
    Hi chickx,

    Ferndiagnosen sind zumeist schwierig bis unmöglich, so viel mal vorab.
    Ich besitze ebenfalls eine 5 Zoll flache Supra aus den 70ern und habe keinerlei Probleme beim Erzielen meines Wunschsounds.
    Vielleicht hast du wirklich einfach nur ein mieses Exemplar erwischt, das kommt leider schon mal vor.
    Den Innendämpfer halte ich aus den von Lite-MB angeführten Gründen ebenfalls für Kappes.
    Überprüfe zunächst mal, ob beide Spannringe auf ebener Fläche plan aufliegen. Die einfachen geflanschten Stahlspannreifen verziehen sich gerne mal über die Jahre bei stetiger Mishandlung durch diverse Vorbesitzer.
    Falls dem so ist, austauschen!
    Ein 42 spiraliger Teppich ist nicht der seienmässige welche.
    Weg damit. Standard wäre ein 20 spiraliger. Ich selbst benutze gern die 25 spiraligen von Sonor. Mehr Spiralen schiessen meines Erachtens bei einer lediglich 5 Zoll tiefen Snare deutlich über das Ziel hinaus.
    Selbst mit einem Standard-Teppich ist die Teppichansprache im Normalfall bei einer Supra derartig sensibel, dass man sie lediglich schräg angucken muss um den Teppich zum Vibrieren zu animieren. (Korrekte Montage vorausgesetzt)
    Eine Supraphonic ist durchaus mit verschiedensten Schlagfellen kompatibel, ob nun Ambassador Coated, Powerstroke 3 Coated, Remo CS Coated oder das bereits erwähnte etwas dickere original Ludwig-Fell. Mit allen Varianten lassen sich zwar verschiedene, aber immer letztendlich gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen.
    Die bereits erwähnte "Verstimmungs-Methode" oder ein leichtes abdämpfen der Obertöne mittlels Moongel tun ein Übriges.
    Wichtig ist Geduld, immer wieder Probieren und natürlich auch mit der Stimmung des Reso-Felles experimentieren.

    Viel Erfolg und nicht den Mut verlieren!
     
Die Seite wird geladen...

mapping