Swing Orchestration


S
Se-B
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
27.04.21
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo zusammen,

für einige Stücke werde ich demnächst in eine neue Orchester-Library investieren.
Es gibt schon seit längerem von ProjectSAM die Libraries "Swing!" und "Swing More!"
https://projectsam.com/libraries/swing/
https://projectsam.com/libraries/swing-more/
Hierüber gibt es einige YouTube-Videos und Rezensionen.

Seit kurzem gibt es von BigFishAudio die Library "Vintage Big Band".
https://www.bigfishaudio.com/Vintage-Big-Band?&sou=bfahmpg

Natürlich gibt es bisher keine Rezensionen, da es gestern erst erschienen ist ;)

Gibt es hier im Forum jemanden, der mit den ProjectSAM-Libraries arbeitet und mir evtl. ein paar Vor- / Nachteile nennen kann?

Mit würde interessieren, ob es hier auch DrumKits gibt oder nur vorgefertigte Loops. Bei BigFishAudio gibt es mehrere komplette DrumKits, die mich auch interessieren würden. Vor allem das Latin DrumKit. So etwas hab ich bisher noch nicht gefunden.
Habe von XLN Audio das "AddictiveDrums2" mit den JazzKits. Es gibt hier auch ein Kit "Session Percussion" aber ich denke, dass dort einige Latin-Instrumente fehlen... Vielleicht arbeitet hier jemand mit diesem Kit?

Hauptsächlich geht es mir aber um die BigBand-Sounds, da ich relativ viel Jazz mache und mir einiges an BigBand-Instrumenten fehlt. Vor allem solche Instrumente, die man direkt einsetzen kann, ohne vorher viel einstellen zu müssen.

Viele Grüße
Sebi
 
Eigenschaft
 
Vancosso
Vancosso
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.22
Registriert
06.04.21
Beiträge
369
Kekse
2.805
Ort
Capitol City / Germany
Anbei ein Walkthrough durch Vintage Big Band:

Neben Drumloops scheinen auch, laut anderer Produktbeschreibung, separate Drumkits an Bord zu sein.

Da ich hauptsächlich nur mit den sinfonischen Tools von ProjectSam arbeite (und den "Animator"), kann ich dir zu Swing/Swing More nicht wirklich was sagen, außer, dass die Qualität bei ProjectSam immer state of the art ist und Ergebnisse sehr authentisch überzeugend klingen.

Nachteile kann zumindest ich im Ergebnis und Sound keine nennen (abgesehen vom etwas nervig technischen Umstand, dass bei den neueren SAM-Tools die GUI von NI Kontakt in die Breite gezogen wird und die Instrumentenslots teils doch riesig viel Platz auf dem Bildschirm wegnehmen).

Die Sounds sind recht schnell geladen und auch auf etwas langsameren PC`s lässt sich flüssig arbeiten und wie erwähnt, klingt alles immer top.

Alternativen zu "Vintage Big Band" gibt es allerdings auch einige:
- Broadway Big Band
- Broadway Lite
- Chris Hein Horn Pro Complete
- Chris Hein Horn Compact
- Mojo Horns 2

Wenn du mehr auf Loops&vorgefertigte Sequenzen und Bausteine stehst, wäre auch noch:
- UVI Gypsy Jazzy
- UVI Jazzistic

Hatte auch lange nach typischen "vintage" Standard Latin-Grooves gesucht und es mir da ausschließlich um die Sampleloops ging und hier ganz gut fündig wurde:
Latin Jazz
 
S
Se-B
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
27.04.21
Beiträge
9
Kekse
0
Danke für die Antwort.

Das ist schonmal sehr gut, dass die Qualität stimmt. Ich habe bisher noch nicht mit den Tools von ProjectSAM gearbeitet.
Bildschirmplatz ist bei mir kein Problem. Damit kann ich mich arrangieren.

Ich habe mir deine Alternativvorschläge mal angesehen, aber ich denke, dass ich bei Swing(More) erstmal bleibe.
Auf Loops und Sequenzen stehe ich eigentlich gar nicht, da ich als Jazz-Pianist lieber alles selber einspiele...

Der Tipp zu BigFishAudio klingt aber auch sehr gut. Die scheinen noch mehr in Richtung Latin/Bossa zu haben. Das werde ich mir auch nochmal anhören.

Keep swingin'
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben