Swr goliathIII 4Ohm oder Working pro 4x10+1x15

von Freeezer, 08.09.05.

  1. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.09.05   #1
    Hallo! Tja ich bin doch noch auf der Suche nach meinen endgültigen Boxen! Ich finde , dass mein Trace Elliot V4 , genug "Rotz" in den Sound bringt und denke , dass ich nicht noch Boxen brauch, die zusätzlich in den Mitten komprimieren, wie Ampeg z.B. . Ich hatte mal die Megagoliath angespielt und war überwältigt von dem Druck und dem Klang! Demnach solls doch wohl SWR werden. Bleibt die Frage, soll ich die SWR Goliath 4x10 an 4 Ohm als Standalone benutzen oder soll ich die günstigere Variante, mit Workingpro 4x10 und 1x15 nehmen. Ja ich weiß ich hab gesagt ich will keine 15er, aber ich habe mich umentschieden. Was würdet ihr mir raten?
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 08.09.05   #2
    Goliath

    ich spiel seit einiger Zeit die 6x10 davon und kenne keine bessere Box
    kaufen!

    auch die 4x10 soll als Standalone ne gute Figur machen, kann dir zB Partisan hier aus dem Forum bestätigen
     
  3. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.09.05   #3
    Ich kann dir nur sagen, dass die Working Pro 115 ne menge SWR für nen absolut geilen Preis bietet! Ich werde mir die Box warscheinlich demnächst mal besorgen. Natürlich klingt die Son Of Bertha noch etwas fetter aber die kostet ja auch gleich fast das Doppelte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping