T-Style, dickerer Hals (U- bis fettes C/D-Profil), Nitro, Jumbo-Frets max. 1.200€

von littlebalu, 03.12.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. littlebalu

    littlebalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    259
    Erstellt: 03.12.19   #1
    Hallo Leute,

    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer Telecaster, jedoch will ich einfach keine für mich passende finden :(


    Folgende Specs müsste die Gute haben:

    - Nitro Lack vorzugsweise Satin Finish (Zentimeter dicke Polyester Lacke sagen mir einfach nicht zu)
    - Dickeres Hals-Profil, am Besten Baseballschläger U oder fetteres C/D, Hauptsache ich habe etwas in der Hand :D
    (Bin das 50s Neck meiner Gibson Studio 50s Tribute gewohnt)
    - mattierter Hals (kein Muss, mach ich zur Not selbst)
    - Jumbo Bünde oder Fender Narrow Tall Bünde, Breite ist egal, aber hoch müssen sie sein, Fender Medium Jumbo ist schon zu niedrig (mind. 0.055" Höhe, Dunlop 6105/6100/6000)
    - Farbe ist erstmal zweitrangig (Butterscotch und 2/3 Töne Sunburst gefällt mir jedoch gar nicht)
    - Griffbrettholz egal
    - Preis bis maximal 1200€
    - gerne auch gebraucht und mit diversen Dings und Dongs (finde gut gebrauchte Gitarren, denen man das ansieht um Einiges ästhetischer als neue in BonBon Lack getauchte :) )

    Ich habe schon alle mir bekannten Portale (eBay etc.) abgeklappert, sowie Google bemüht. Die Tele die mir bis jetzt am Besten zugesagt hat, war die Fender 50s Road Worn Tele. Vor allem die lila Version finde ich richtig geil, leider sind die Teile aber nur schwer bzw. gar nicht zu bekommen :(
    Die neue Fender Serie hat leider auch nicht wirklich etwas Passendes zu bieten.

    Ich weiß, ich bin schon ziemlich anspruchsvoll, aber das muss doch iwie machbar sein, eine Passende zu finden :D

    Vllt. hat jemand ja noch einen Geheimtipp für mich, oder verkauft seine Road Worn oder kennt jemanden der jemanden kennt ;)

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße
    Marco
     
  2. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    993
    Kekse:
    5.109
  3. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.759
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.231
    Kekse:
    4.463
    Erstellt: 03.12.19   #3
    Nun ja, das sind halt die die es gibt ;)
    Du suchst also eine Roadworn Tele in Olymic White, oder?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. littlebalu

    littlebalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    259
    Erstellt: 03.12.19   #4
    Es muss keine Road Worn Tele sein, es muss auch keine Fender sein, da bin ich flexibel :)

    Die Road Worn gibt/gab es meines Wissens nach noch in purple, copper und olympic white. Die Farben sagen mir definitiv mehr zu als Sunburst und Butterscotch ;)
     
  5. SADIC

    SADIC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    948
    Ort:
    Eching
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    4.704
    Erstellt: 03.12.19   #5
    Die Farbe lässt sich ja noch ändern. Bei einer gebrauchten Tele sollten doch auch ein paar Euro für neuen Lack übers ein, wenn die Farbe so wichtig ist?
     
  6. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    993
    Kekse:
    5.109
    Erstellt: 03.12.19   #6
    Bei einer Road Worn aber noch ein paar Euro drauf für's Relicen.
     
  7. SADIC

    SADIC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    948
    Ort:
    Eching
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    4.704
    Erstellt: 03.12.19   #7
    @Dr_Martin Wenn man dünn lackiert / lackieren lässt relict sich das auch bei Poly-Lack recht schnell selbst. ;) (Zumindest ist das meine Erfahrung bei hochwertigeren, dünnen Lackierungen.)
     
  8. littlebalu

    littlebalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    259
    Erstellt: 03.12.19   #8
    Stimmt, hatte ich so noch gar nicht überlegt. D
    bin ich dann aber je nach Aufwand auch ganz schnell bei 300-400€ mit entlacken und neuem Nitro Lack, das wird dann schon eng mit der Road Worn denke ich :(
     
  9. SADIC

    SADIC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    948
    Ort:
    Eching
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    4.704
    Erstellt: 03.12.19   #9
    @littlebalu Man kann ja durchaus ein bisschen mit der Lackierung warten. Ganz so schlimm das du wegen Würgereiz nicht spielen kannst wird die falsche Farbe ja nicht sein. ;)

    Ist nur eine Option, eventuell findet sich auch einfach eine in der passenden Farbe, das wäre natürlich optimaler. Aber grade was den Hals angeht würde ich einfach mal in ein Musikgeschäft gehen und testen. Dicker Hals ist immer so eine Sache, das Profil muss einem trotzdem liegen. Und eventuell findest du ja eine Performer oder sowas, bei der der Hals grade dick ausgefallen ist?
     
  10. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3.228
    Kekse:
    13.509
    Erstellt: 03.12.19   #10
  11. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    25.01.20
    Beiträge:
    3.405
    Zustimmungen:
    3.533
    Kekse:
    22.094
    Erstellt: 03.12.19   #11
    Wie wäre denn eine Fender Classic 50 Laquer Tele? Gab es auch in White blonde. (Nicht so gelblich wie butterscotch)

    [​IMG]

    Über die Bundgröße kann ich allerdings nichts sagen.
     
  12. Zwo5eins

    Zwo5eins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    396
    Erstellt: 03.12.19   #12
  13. littlebalu

    littlebalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    259
    Erstellt: 03.12.19   #13
    Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten! :)

    Bei RBC schau ich mal rein, danke für den Tipp ;)

    Ich hab bereits eine 2018 American Special Strat, die hat das "Modern C" Hals-Profil der aktuellen 2019 Performer Serie (alte Special ist ja jetzt die neue Performer) und Jumbo Bünde. Der Hals ist mir einfach zu dünn, ich werde damit einfach nicht warm weshalb die Performer Tele aus der aktuellen Serie leider auch raus fällt :( die Jumbos sind aber richtig geil, genauso müssen Bünde nach meinem Geschmack sein, weshalb ich die Special auch erstmal behalte.

    Ich habe noch die Highway One Serie gefunden, die hat ja anscheinend Nitro Lackierung und fettere Hälse. Allerdings konnte ich da auch nix zu den Bünden finden und der Gebrauchtmarkt ist da leider auch sehr mau...

    Hat vllt jemand noch Tipps zu anderen Marken?
     
  14. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    636
    Kekse:
    5.619
    Erstellt: 03.12.19   #14
    @littlebalu

    Tja, das wird nicht leicht ;)

    Du hast eine sehr genaue Vorstellung die eigentlich nur ein CUSTOM SHOP erfüllen kann ;)

    Entweder
    a) Einige Kompromisse eingehen
    b) Sparen für DEINE Unique Gitarre ;)
     
  15. Deltablues

    Deltablues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    25.01.20
    Beiträge:
    1.581
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    1.441
    Kekse:
    7.980
    Erstellt: 03.12.19   #15
    Die Hwy 1 hat aber eine ultraempfindliche matte Nitrolakierung. Warum bestellst du nicht einen Hals bei Warmoth, kaufst dir eine gebrauchte "laquer" und verkaufst den Fenderhals. Originale Fendernecks bringen gutes Geld, da kanst du einen Teil des Warmothhalses refinanzieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    2.375
    Erstellt: 03.12.19   #16
    Bauen lassen?
    Parts verwenden ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. littlebalu

    littlebalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    259
    Erstellt: 03.12.19   #17
    @Deltablues das finde ich aber gerade richtig geil, weil der Body dann schneller altert :) Da fühl ich mich schnell wohler drauf, wenn sich der Lack abnutzt :D

    Das mit dem Hals von Warmoth kaufen hatte ich mir letztes Jahr schon so ähnlich Mal überlegt... Ich hab's dann aber aufgrund von Einfuhr/Zoll etc. sein lassen, weil ich mich da zu wenig auskenne. Ist das einfach nur bestellen, beim Zoll nach Lieferung abholen und Zoll bezahlen oder hängt da noch mehr mit dran? Sonst könnte ich mir da ja gleich eine komplette Klampfe bestellen, hab da nur ein paar Stories gehört, dass da im Nachgang noch einige Arbeiten notwendig sind (Halstasche anpassen etc.) :S
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.12.19, Datum Originalbeitrag: 03.12.19 ---
    Aber so wie ich das gerade sehe, sind die Gitarre vom Reiner (RBC) ja echt preiswert! Die Tele in der Standardversion ist da mit 950-1050€ gelistet, da sollte ich mit meinem 1200€ Budget schon iwie hinkommen mit ein paar Extra Wünschen :D

    Hab nur vorhin gelesen, dass es ihm aktuell nicht so gut geht :S Evtl. frag ich dann bei ihm mal an im kommenden Jahr :)
     
  18. taijutsu

    taijutsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.09
    Zuletzt hier:
    13.01.20
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Nähe Leipzig
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.002
    Erstellt: 03.12.19   #18
    IMG_20191203_205909.jpg IMG_20191203_205951.jpg

    So was in der Art? Ist leider eine Lefthand und nicht verkäuflich,aber mit deinen Spezies-Vorgaben.
    Quatersawn-Neck mit Vintage D-Profil, Dunlop 6100/ Earvana Steg, Kluson Vintage Tuner, Niro Amber Aging (DIY) von Warmouth 460€ incl. Vat.
    Body: Einteilig Swamp Ash / Vintage Wihte Nitro/ Aging (DIY) 210€
    Pickups: Kloppma.... TL52 205€(gebraucht 1 Jahr alt))
    Bridge/ Potis/ etc. 145 €
    Der Warmouth Neck ist echt Klasse, ausser Lack und Tuner musste ich keine Hand anlegen,der Prügel liegt super in der Hand und zuckt sich in keine Richtung egal welche Saitenstärke.
    Also wenn du noch paar Arbeitsstunden einrechnest, kommst du mit deinem Limit sicher hin.
    Ich habe die Ausgaben nie bereut, zumal ich den direkten Vergleich mit dem Fe..... Custom Shop Modell für 3,5 Scheine eines Kollegen habe.
    Ich will nicht tauschen.
    Wenn man bereit ist in ordentliche Grundparts zu investieren und nicht zwei linke Hände hat , lohnt es sich aus meiner Erfahrung immer.
    Alles andere und auch bei gebrauchten schraubt man U.U. (muss nicht sein, kann aber) ewig dran rum und verbrennt Kohle bis zum Abwinken.
    Gruß Steffen
     
  19. minoruse

    minoruse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.12
    Zuletzt hier:
    25.01.20
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Laaber
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 03.12.19   #19
    Vielleicht ne gebrauchte Maybach Teleman?
     
  20. littlebalu

    littlebalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    259
    Erstellt: 03.12.19   #20
    @taijutsu Geil, Geil, Geil! Genauso muss eine Tele in meinen Augen sein, die Specs treffen es wirklich auf den Punkt! Lediglich das künstliche Aging muss bei mir nicht unbedingt sein, aber darüber lässt sich ja streiten :)

    Versteh ich das richtige, dass du Body und Hals einfach bei Warmoth bestellt und zusammengeschraubt hast, ohne größere Probleme und Anpassungen? Bohrungen für Bridge etc. waren auch schon vorhanden oder musstest du die noch selbst machen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.12.19, Datum Originalbeitrag: 03.12.19 ---
    @minoruse Maybach hatte ich auch schon auf dem Schirm, leider verwenden die nur Medium Jumbos meiner Recherche nach :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping