Takamine EG530SSCS Review

von Dirty_Harry, 17.09.06.

  1. Dirty_Harry

    Dirty_Harry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 17.09.06   #1
    Hi!

    Ich bin seit circa einer Woche stolzester Besitzer einer Takamine EG530SSCS und möchte euch meine ersten Eindrücke hier mitteilen. Gleich vorweg, das ist meine erste Gitarre, daher kann das hier sicher kein "professionelles Review" sein sondern soll vielmehr meine persönlichen ersten Eindrücke mit der Gitarre beschreiben. Allerdings bin ich musikalisch schon durch andere Instrumente vorbelastet, ein bisschen was von klang und Ton versteh ich schon. Doch genug der einleitenden Worte.



    Warum die Takamine?

    Auf der Suche nach einer passenden Gitarre habe ich viele verschiedene Modelle durchgesehen und auch ausprobiert. Von den klassischen Einsteiger-Tips (z.B. einer Cort Earth NS 70, die übrigens wirklich toll klingt oder einer günsitgen Yamaha) bis zu Guild und Taylor habe ich eine Menge ausprobiert. Die Zahl der in Onlineshops gemusterten Gitarren ist noch viel größer. Schließlich habe ich mich aber entschlossen, die Gitarre bei einem nahgelegenen Händler zu kaufen. Dort ist, auf Beratung des Händlers und eines befreundeten Gitarrenlehrers, auch die Entscheidung für eine etwas teurere Gitarre gefallen. Diesen Rat möchte ich gerne weitergeben: Je mehr Geld man ausgibt, desto mehr Gitarre bekommt man - das verhält sich in der Regel offensichtlich wirklich so. Es gibt tolle Gitarren um 200 Euro, aber wenn ihr mehr Geld zur Verfügung habt und es ausgeben wollt wird es euer Schaden nicht sein. Vor allem die Qualität der verwendeten Hölzer und des Halses sind Qualitätsmerkmale die anfänglich vielleicht nicht offensichtlich sind euch aber auf Dauer mehr Spaß mit eurer Gitarre garantieren.
    Die Takamine überzeugte letztendlich mit gutem Klang, dem tollen Pickup und einer Verarbeitungsqualität die den anderen Gitarren um Welten vorraus war. Die Sunburst Optik ist auch ein Hammer - und so ist die Entscheidung gefallen.



    Klang

    Wie klingt die Takamine? Hier kann ich natürlich keine ultimative Wahrheit preisgeben - zum einen weil ich wie oben erwähnt neu auf dem Gitarrensektor bin und zwar eine Menge Gitarren ausprobiert habe aber die Feinheiten des Klangs (noch) weder erspielen noch heraushören kann, zum anderen weil Klang immer subjektive Empfindung bleiben wird. Hier bleibt der Gang zum Händler nicht erspart. Ich kann jedoch behaupten dass selbst ich einen großen Unterschied zu günstigeren Gitarren wahrnehmen konnte. Zur Orientierung: eine Cort Earth 200 klingt für mich spürbar besser als eine 70 (leider hatte ich hier keine direkte Vergleichsmöglichkeit mit der Takamine). Die Takamine hat unter allen im Vergleichstest ausprobierten Gitarren im Geschäft (das waren alle Preisklassen bis zur Takamine) hörbar in der obersten Liga mitgespielt.



    Verarbeitung

    Die Verarbeitung der Takamine ist spitze. Massive Decke, massiver Boden. Lackierung top. Nicht nur dir Sunburst-Decke, auch Zargen, Boden, Hals, Kopf... wunderschön! Wie man sie dreht und wendet, wohin man auch blickt: alles passt perfekt in- und zueinander. Es macht direkt Spaß die Gitarre zu drehen und zu wenden nur um noch ein Detail der perfekten Verarbeitungsqualität zu entdecken. Wirklich spitze! Greift z.B. mit dem Finger über die Rundung des Schallochs und vergleicht das Gefühl mit anderen Gitarren. Ihr werdet sehen was ich meine. Die Mechanik ist leichgängig.



    Elektronik

    Über den eingebauten Pickup kann ich, bis auf das man davon nur das Beste hört und die Batterie wirklich einfach zu wechseln ist (was ich aber noch nicht tun musste), leider noch nichts berichten, schlichtweg weil ich noch nie verstärkt gespielt habe. Das eingebaute Stimmgerät ist allerdings wirklich unglaublich praktisch und funktioniert perfekt.



    Soweit meine kurzer Einblick in die Takamine EG530SSCS. Ich hoffe ihr könnt die Gründe meiner Kaufentscheidung ein wenig nachempfinden und vielleicht hat euch mein kurzer Bericht auch bei eurer Suche nach einer Gitarre weitergeholfen. Mir mach die 530er jedenfalls eine RIESENFreude.

    Falls ihr noch weitere Fragen habt oder irgendetwas ganz genau wissen wollt, zögert nicht mir zu schreiben.

    Beste Grüße,
    Dirty_Harry
     
  2. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Kann ich bestätigen - Hab fast dieselbe auch und kenn noch einige mehr die diese Gitarre haben, und alle sind sie sehr begeistert.

    Das einzige was ich an der Gitarre bis jetzt nicht so gut fand war, dass sich die Bundstäbchen scheinbar relativ schnell abspielen. Kann aber auch sein dass ich einfach schon so viel gespielt habe.
     
  3. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 18.09.06   #3
    Siehste nun gefällt dir die Optik doch.Schön zu lesen, das du für dich das Richtige gefunden hast und damit höchst zufrieden bist. Viel Spass noch mit dem Instrumente und das für ganz lange Zeit:) Das mit den Bundstäbchen war vor längerer Zeit mal ein Problem ,weil da wohl irgendetwas mit der Metallegierung nicht stimmte. Aber das sollte inzwischen nicht mehr auftreten .
     
  4. SiMoNkAy23

    SiMoNkAy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 28.09.06   #4
    Schönes Review, bin jetzt auch angetan von dieser Gitarre. Ich wollte mir Ende Oktober wahrscheinlich auch eine Westerngitarre gönnen und jetzt weiss ich ja, was ich auf jeden Fall antesten muss und die gibt's ja auch im schwarzen Finish, also nen brandheisser Kandidat. :great:
    Werd dann auch mal schreiben wofür ich mich dann entschieden hab, kann aber wie gesagt noch dauern!

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping