"Takt-halten"

von Obi-Van, 08.03.06.

  1. Obi-Van

    Obi-Van Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Waizendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #1
    Hi,
    ich spiel jezt seit fast 1,5 Jahren E-Gitarre, beherrsche auch die Techniken, Scalen, Akkorde usw. schon relativ gut.

    Ich hab leider ein problem nämlich das "Takt-halten".

    Ich besitze ein Metronom und übe eigentlich regelmäßig damit, aber ich bekomm des einfach net richtig hin.

    Könnt Ihr mir vielleicht helfen bzw. ein paar Tipps aus Erfahrung geben?

    Gruß Tobi
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 08.03.06   #2
    Versuch mal statt eines Metronoms einen "Beat"-Geber.
    Da gibt´s glaube ich Geräte ab 25 €.
    Vielleicht liegt es daran, dass Dir ein Metronom zwar die Zählzeit angibt, aber eben keine Takte und Beats.
    Außerdem ist ein Beat-Geber der Stimmung und dem Feeling sehr zuträglich.

    Gruß,

    x-Riff
     
  3. Obi-Van

    Obi-Van Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Waizendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #3
    Ja stimmt mein Metronom is ziemlich nervtötend. Was sin solche beatgeber eigentlich genau? (Ich hab in der Beziehung echt keinen plan):)
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 08.03.06   #4
    Du kannst beats (2/4, 3/4, 4/4, 6/4) entweder abrufen (einfache Beat-Geber) oder selbst eingeben (etwas teurer).
    Wie die genau heißen, weiß ich nicht.
    Es gibt einen von boss, der ganz gut sein soll. Einfach mal in ein Fachgeschäft gehen und fragen.

    Alternative, wenn Du einen PC hast, an den Du ne vernünftige box anschließen kanns:
    drum leafes (könnte es als demo irgendwo im Internet geben). Da kannst Du auf einfache aber effektive Weise drumbeats eingeben. Mach ich gerade.
    Oder als demo band in the box. Gibts als demo im Internet. Gerade ist ne neue Fassung auf Deutsch raus. Einfach Begriff in google eingeben. Da hast Du die totale Begleitung. Finde ich persönlich aber nervig, weil ich diese Standards und dieses Synthie-sound nicht besonders gut abkann. Aber Du kannst auch einfach nur die drums laufen lassen, da gibt´s haufenweise standard-Begleitungen von drums.

    Grüße,

    x-Riff
     
  5. Obi-Van

    Obi-Van Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Waizendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #5
    Besten Dank!!!:great:

    Gruß Tobi
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.03.06   #6
    das problem hatt ich lange zeit auch. das beste wär natürlich n guter schlagzeuger aber ne gute möglichkeit is auch guitar pro. damit bin ich meine grössten probleme los geworden.
     
  7. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 09.03.06   #7
    eigentlich reicht ein metronom völlig.
    viel wichtiger ist es:

    - immer mitzuzählen (am besten laut)
    - immer mitzutreten (am besten rechts-links usw.)
    - laaaaangsam anzufangen und erst wenn die sicherheit da ist, ein wenig schneller zu spielen.

    taktunsicherheit ist einfach fehlende übung und wird dann oft "übernuschelt" (verzerrer, unsauber spielen, schlechte intonation, usw.), aber das rächt sich..... :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping