Tanzmusik für Gitarrist und Sänger

von jerosguitar, 02.01.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. jerosguitar

    jerosguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    20.07.19
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    354
    Erstellt: 02.01.18   #1
    Hy! Ich bin Sänger und Gitarrist (spiele auch etwas Klavier ) und möchte auch gerne Tanzmusik spielen . Was würdet ihr mir da prinzipiell raten: Entertainer Keyboard (wenn ja, welches wäre da vernünftig?) oder evtl. Band in a Box als Begleitung?
    Habe bischer div. Karaoke Files verwendet, wobei die Qualität halt unterschiedlich ist.

    Welche Erfahrungen habt ihr so und was würdet ihr mir raten?

    LG Manuel
     
  2. Redfield_AUT

    Redfield_AUT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.17
    Zuletzt hier:
    24.04.20
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.10.18   #2
    Ich spiele ein paar Polka, Boarische und so mit Mundharmonika und Fußschelle.

    Auch Balladen und alte Rocknummer gehen so.

    Dann hab ich noch den Digitech Trio+Band Creator mit.
    So CCR Sachen, Country, Pop-Rock geht gut damit.
    Klavier und Keys spiele ich mit ein weil das Ding einen Synchronisierten looper hat.

    Band in a Box hab ich auch schon überlegt.
     
  3. Ralfi

    Ralfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    29.04.20
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Heitersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.20   #3
    Was ist "Band in a Box" ?
     
  4. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    897
    Kekse:
    3.082
    Erstellt: 29.04.20   #4
    Die Software ist recht komplex, daher kann man das nur schlecht mit ein paar Sätzen beschreiben, will man dem Thema gerecht werden.

    https://www.bandinabox.com/
     
  5. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    1.413
    Kekse:
    11.552
    Erstellt: 30.04.20   #5
    sofern du das mehr oder minder alleine machen willst, ist sicher ein Entertainer Keyboard die richtige Wahl.
    Diese haben zumeist eingeb. Lautsprecher (für zuhause und üben), einen grossen Vorrat an Styles (Begleitmuster), sind midifähig, auch in dem Sinne, das man eigene oder gekaufte Midisongs intern speichern kann und so nahezu jedes gängige Tanzmusik Repertoire bedienen.
    Der "Platzhirsch" ist hier Yamaha mit Keyboards von 300-4000€ und viele Midisongs und zukaufbare (oder kostenlose) Styles sind spez. für Diese entwickelt.
    Auch manche älteren Geräte von Yamaha sind klangmässig durchaus noch "Up to Date" (und somit recht teuer, aber wert stabil).
    Die "Spitzenreiter" heissen Tyros (1-5), jetzt Genos (3700€).
    Eine Klasse darunter heissen Sie PSR-S(X) und PSR-A, auch hier gibts viel fürs Geld.
    Selbst die sog. Homekeyboards (PSR-E) sind heute gut ausgestattet und können viel).
    Eine gutes Mittelklasse Teil (Preis/Leistung ist z.B. Dieses:
    https://www.thomann.de/de/yamaha_psr_s670.htm

    Also, überlege dir einen Etat und ob Gebrauchtkauf in Frage kommt...
     
Die Seite wird geladen...