tapping auf der hohen e-saite

von stdmsojd, 31.12.05.

  1. stdmsojd

    stdmsojd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Sommerhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #1
    so, hi, ich habe mir kürzlich mal das tapping zu eigen gemacht ich kanns auf jeder saite (so halbwegs). aber wenn ich z.b. sowas hier spielen will:

    __T_______T_______T______T_______T_______T_______T______T_______
    |-15-0-7-0-15-0-7-0-15-0-7-0-15-0-7-0-15-0-7-0-15-0-7-0-15-0-7-0-15-0-7-0-|
    |-----------------------------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------------------------|
    |-----------------------------------------------------------------------------------------|
    (ich hoffe ihr könnts einigermaßen erkennen was ich will)

    wenn ich das spiele rutsche ich im 15. bund immer mit der saite unterm finger vom griffbrett runter. wenn ich diese abwärtsbewegung nicht machen würde, würde es funktionieren ohne abzurutschen, doch kommt dann halt kei gscheiter ton. auf den anderen saiten gehts weil da ja das griffbrett nicht zuende ist. oder muss man da die tapping bewegung statt richtung boden richtung kopf vollziehen? dafür müsste ich noch üben...oder kann man das auch mit nem amp mit viel gain mit dem plec tappen?

    ich hoffe nochmals ihr versteht was ich hier meine und schon mal danke für alle antworten!!

    mfg, stdmsojd
     
  2. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 31.12.05   #2
    Also generell kannste mitm Pic tappen, das ist im Normalfall sogar lauter. Und du kannst den Finger auch Richtung Kopf wegziehen. Ich bin jetzt nicht der Mega-Tapping-Experte, aber weil ich gerne mal 30 Minuten am Stück vor mich hin Tappe, hab ich inzwischen diverse Arten des Tappings durch :D

    Aber: Tappen mit viel Gain ist Suizid. Dazu musst du die anderen Saiten abdämpfen, ansonsten rauschts irgendwann mehr als du an Lautstärke beim Tappen erreichst. Und manchmal will man ja auch die linke Hand dazunehmen ^^
     
  3. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 31.12.05   #3
    Ich würde dir auch raten beim tapping den finger nach oben anstatt unten wegzuziehen es ist zwar eigentlich egal wie man es macht (viele gitarristen ziehen/stoßen den finger nach unten weg) aber es ist meiner meinung nach um einiges einfacher es nach oben zu machen :great:
     
  4. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 31.12.05   #4
    Nach oben oder unten ist egal, es gibt reichlich Gitarristen die es auf die eine Art und reichlich Gitarristen die es auf die andere Art machen, ich zieh immer nach unten weg aber ich versteh nicht wieso du nach oben wegziehst nicht auf der hohen e-saite spielen kannst. Ich als nach unten zieher kann nämlich auch ganz normal auf der tiefen E-Saite spielen
     
Die Seite wird geladen...

mapping