Tapping in Bach - D minor fugue

von Templar, 22.08.07.

  1. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.08.07   #1
    Ich hab hier gerade das guitar pro file offen und da soll viel getappt werden. Ich weiß was tapping ist, wirklich können tu ichs nicht und wollte daher fragen:

    Wie soll das genau gespielt werden? Mit dem Plek bekomm ich das hin, mir ist aber unklar wie mal das mit der rechten Hand tappen soll? Hab auch bei youtube nach videos gesucht aber nichts zum abschauen gefunden.
     
  2. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #2
    such mal bei youtube nach adam fulara dann kriegste ne idee wies klappen sollte ;)
     
  3. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.08.07   #3
    komplett nur mit fingern? weil das T für tapping ist immer nur über der dominante glaub ich
     
  4. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.08.07   #4
    Die Linke hand grieft die tiefen Noten, der Rechte Zeigefinger (oder auch anderer) schlägt die Hohen an. Das prinzip ist eigentlich einfach, in dem Stück ist aber recht viel Bewegung drin, weshalb man schon weng arbeiten muss.
     
Die Seite wird geladen...

mapping