Tapping .....

von TM89, 01.03.05.

  1. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.05   #1
    Hallo,

    Ich hab da mal so ne frage allso

    Was für effekte kann/brauch man für das Tepping ???
    oder mache es lauter,
    welche effekte heben ein solo sehr stark vor ???

    Gruß Tobias
     
  2. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.03.05   #2


    Nicht viel

    Ein Booster (Tube Screamer, Super Overdrive, MXR ZW-44, etc.pp) reicht imho völlig. Wenn du willst kannst du dein Tapping noch mit einem Chorus und/oder Phaser "würzen"...

    Greez,
    JIMMY
     
  3. TM89

    TM89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.05   #3
    Ich will ja kein Zerrer bringt ein Eq was ???
     
  4. twebworld

    twebworld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    1.11.05
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #4
    wenns zu leise ist dann tappst du vllt. zu lasch...


    versuch mal die saiten richtig mit kraft zu tappen ud richtig mit elan den finger von der saite wieder runter :-)
     
  5. TM89

    TM89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.05   #5
    ich hau ja schon richtig drauf
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 01.03.05   #6
    Am besten drehst du nen haufen Zerre rein.Und dann kannst du noch einen Phaser/Flanger oder ein Delay (mit kurzer Verzögerung) davor anhängen.
     
  7. TM89

    TM89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.05   #7
    ja das kann man machen aber welche effekte kann man sonst noch für solos gebrauchen
     
  8. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 01.03.05   #8


    Für eine Aufzählung aller gitarreneffekte solltest du lieber die SuFu oder google bemühen...
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.03.05   #9
    Seit wann sind das Booster? Wenn du einen Booster willst schau dir das Nobels Pre-1 an.
     
  10. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 01.03.05   #10
    bringt ein booster genug, um n solo hervorzuheben, oder braucht man zwei amp settings mit unterschiedlichen lautstärken?
     
  11. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.03.05   #11

    Ich versteh unter Booster ein Effektgerät, mit dem man eine vorhandene Amp-Verzerrung nochmals verstärkt ("boostet"). Kannst es auch "Overdriver" nennen, klingt aber bescheuert ;)

    Den Nobels kenn ich nicht...


    Greez,
    JIMMY
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.778
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.03.05   #12
    Kerry King spielt in seinen solos mit nem 10 band EQ soweit ich weiß um bestimmte frequenzen zu "boosten" (hervorzuheben, lauter zu machen). das hat eigentlich rein gar nichts mit zerre zu tun. das teil ist von dunlop und heißt soweit ich weiß MXR KFK.

    MfG
     
  13. TM89

    TM89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.05   #13
    Also doch ein EQ
     
  14. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.778
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.03.05   #14
    naja mit nem aktiven equalizer, der nicht nur dämpfen sonder eben auch anheben kann, kannste eben dein gitarrensignal orverstärken. kann dann aber sein, dass es übesteuert am amp ankommt, was wieder zu zerre führt... aber ich denke mal, wenn du'n amp hast bei dem man 2 kanäle sehr clean einstellen kann, dann kannste ja den einen lauter machen und für's solo auf diesen eben wechseln... ansonsten nimm nem volumen-pedal. aber dann wieder exakt auf die lautstärke vorher zu kommen, dürfte schwierig sein denke ich.

    MfG
     
  15. TM89

    TM89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.03.05   #15
    Slash benutzt auch ein EQ
     
  16. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.03.05   #16

    Der MXR KJK hat aber auch noch einen Gain-Regler ;)


    Greez,
    JIMMY
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 01.03.05   #17
    Ein Booster wird in den Fx Return des Amps gehängt um das Gitarrensignal möglichst unverfälscht zu verstärken.
    Wenn man ihn vor den Amp hängt gibt das wieder mehr Zerre wie es auch die Overdrive Pedale machen.
     
  18. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 02.03.05   #18
    ja, man kann auch mit nem passiven, die zwar selten sind, eq auskommen. dann hat man diesen halt während der normal arbeit an.


    wenn du ein booster vor den overdrive kanal schaltest, bekommst du mehr zerre und nur ein bisschen mehr lautstärke. wenn dus vor die endstufe hängst, wirds nur lauter.

    imo reicht ein six band eq.

    es gibt aber auch loop overdrives, die boosten und verzerren, weil normale overdrives klingen im loop schei**
     
  19. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.03.05   #19
    @ TM89: ich wieß zwar nciht, warum die alle so um den heißen brei reden, aber JA!!! du kannst durchaus nen Equalizer benutzen! ich mache genau dasselbe! im prinzip musst du ja icht ZWINGEND irgendswelche frequenzen hervorheben / abdämpfen, sondern knanst einfach den level anheben (so zB beim Boss GE-7, den hab ich)

    es gibt auch noch nen euqalizer von MXR oder so ... aber von dem GE-7 halte ich shcon viel!!!!


    was du noch wissen solltest: 7 Bänder (also 7 unterschiedlich hervorhebbare Frequenzspektren) reichen bei der gitarre völlig aus.

    es gibt noch irgendswelche 24 band eq's ... aber die nützen dir kaum was, weil deine gitarre die meisten frequenzen, die du damit bearbeiten kannst, gar nicht erzeugt!


    also schua dir mal den GE-7 von boss an ..
     
  20. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 02.03.05   #20
    ein Booster im klassischen Sinn hebt das Eingangssignal und dessen Verzerrung an, um den (vorzugsweise) röhrenamp "anzublasen". Dadurch wird bei der gleichen am Amp eingestellten Verzerrung mehr Verzerrt und die Lautstärke erhöht sich.
    So ein bisschen wie wenn du eine Aktive elektronik hättest und die dann erst beim Solo voll aufreisst.
    Und: JA, ein Booster reicht, um ein solo anzuheben, dafür sind die Dinger (hptsl)
    da.
    Die EQ sind halt vielfältiger aber im Prinzip genau das selbe, würde ich jetzt mal sagen. mann kann sich halt aussuchen, welche frequenzen geboostet werden sollen. sicherlich interessant, so ein gerät, lohnt sich sicher.
    Und bevor mal wieder die Frage kommt: nein, es gibt keine passiven booster... :D
    .greez.
     
Die Seite wird geladen...

mapping