taugt das OMNITRONIC RS-1622 was???

von willeknille, 26.03.07.

  1. willeknille

    willeknille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #1
    hallo leute!

    vor kurzem habe ich mir die ESI DSP 1010 soundkarte gekauft um mit 8 kanälen ein wenig homerecording zu betreiben (schlagzeug abnehmen)...

    nun brauche ich ein mischpult dazu und stoße des öfteren auf das omnitronic rs-1622, weiß einer von euch, ob das eine gute investition ist? mein schlagzeuger hat mir zudem davon erzählt, dass es recording-mischpulte gibt, die schlicht einen firewire ausgang haben und der soundprozessor schon integriert ist, was natürlich eine menge kabelsalat erspart und zudem an jeder firewirefähigen hardware betrieben werden kann.

    was ist nun also sinnvoller: ein recording-mischpult mit klinkenausgängen kaufen, die dann an die soundkarte anschließen oder lieber gleich ein firewire-mischpult mit integrierter soundkarte legen?

    ich bin offen für jeden vorschlag!

    :)
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.03.07   #2
    Ist halt ein "Plastikpult" aus China - was willst Du für 230,- erwarten?

    Du weißt, was Du für Dein Geld bekommst - im Zweifelsfall sind Fader, Potis und Buchsen eben schneller hin als bei hochwertigen Pulten.
    Oder es rauscht halt ein wenig mehr.

    Alles eine Frage, wie hochwertig die Produktion werden soll - für den Heimgebrauch wird's vermutlich erstmal reichen.


    Da Du eh schon ein Mehrkanal-Interface hast, würde ich dazu tendieren, es auch zu benutzen.
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.03.07   #3
    Ganz ehrlich,ich würde die Finger von dem Mixer lassen.
    Behringer ist schon na ja,aber Omnitronic muss nicht sein.
    Sehe ich auch so.Verkauf die Soundkarte und leg Dir einen Mixer mit FW zu.
    Beispiel Phonic
     
  4. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.03.07   #4
    Sorry, aber der ist jetzt qualitativ besser als Bähringer und Omnitronic?
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.03.07   #5
    Auf jeden Fall.
    Nach wie vor ist es Einsteigerequipment mit dem sich aber sehr schnell und kompakt gute Ergebnisse erziehlen lassen.
    Diese Variante ist für Mehrspurrecording sehr DAU sicher.
    Nach oben ist natürlich noch Spielraum.;) :eek: :eek: :D
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.03.07   #6
    Ich hatte beim Begrabbeln von Phonic-Klamotten vor ein paar Monaten das Gefühl, absolutes Plastik, fast schlimmer als Behringer, in der Hand zu haben.
    Angehört habe ich mir das nach Bewegen eines Faders erst garnicht :-)

    Nu, wenns doch taugt, solls recht sein...
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.03.07   #7
    Muss es denn das große Phonic-FireWirepult sein? Die Esi 1010 hat ja auch nur 8 Eingänge, ich würde also sagen, dass hier reicht:
    Phonic Helix Board 18 Firewire MK II
    Wobei ich zur Zeit eher das hier kaufen würde, weil es (trotz eigentlich mal höherer UVP) zur ZEit sehr günstig ist, und Austattungsmäßig ziemlich gleich (16 Eingangs-Interface, dfavon 8 Mikros):
    https://www.thomann.de/de/alesis_multimix_16_firewire.htm
    Ist denn überhaupt ein Mischpult erforderlich? Wenn es nur ums aufnehmen geht reicht ein auch ein reiner PreAmp, den du vor die Esi hängst:
    SM Pro Audio SM PR-8E 8-fach Mikrofonpreamp
    Aber auch da hast du natürlich auch 8 Kabel etc. Ein FireWirepult ist da schon eleganter und flexibler.
     
  8. willeknille

    willeknille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #8

    okay, das klingt überzeugend! mit phonic hatte ich sogar schon gute erfahrungen gemacht, denn ich habe ein kleines 4-kanal-mischpult für md-recording zwecke im proberaum - schönes gerät, die plastikerfahrung mit den reglern kann ich allerdings bestätigen...
     
  9. willeknille

    willeknille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #9
    danke für die tips, nun muss ich nur noch entscheiden was am besten ist...

    das phonic helix board 18 ist sicher eine langfristige investition, allerdings für meine aktuellen zwecke viel zu überdimensioniert...

    das alesis multimix firewire 16 scheint für meine zwecke bestens geeignet zu sein, ich denke mal, das ist der kandidat - vor allem wenn er beim thomann nur 300 tacken kostet (soviel habe ich auch ungefähr für das esi 1010 bezahlt...) !!!

    das esi 1010 kommt also wieder raus und firewire kommt dafür rein, mit dem großen vorteil, dass es egal ist, ob mit windoof oder mac betrieben !!!
    ich erzähl dann mal wie's läuft, wenn alles soweit ist...

    gruß,
    wieland
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.03.07   #10
    400 tacken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping