tc electronic BG250 115 als Speaker für B3/Leslie-Simulation (Schädlich für Amp?)

von MartinJ2EX, 10.12.16.

  1. MartinJ2EX

    MartinJ2EX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.15
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    235
    Erstellt: 10.12.16   #1
    Hallo liebes Forum!

    Ich übe manchmal mit meinem Nord Stage 2 EX zusätzlich zu meinem Lautsprecher über meinen tc electronic BG250 115 (15") ...
    Vor allem um der B3 richtig Druck zu geben... :D

    Sind die höheren Frequenzen und vor allem die "vielen" Frequenzen gleichzeitig schädlich für die Box?
    Also ich übe damit vor allem Hammond B3 mit Leslie - Sounds... :D

    Danke schon im Voraus für eure Rückmeldungen! :)
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    10.389
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    728
    Kekse:
    34.208
    Erstellt: 11.12.16   #2
    Sehe da keine Probleme
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. MartinJ2EX

    MartinJ2EX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.15
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    235
    Erstellt: 11.12.16   #3
    Sehr gut, danke! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping